selbstgemachte Kartoffelchips: wie lange kann man die aufbewahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie richtig trocken sind in ranzsicherem Fett frittiere und Luftdicht verpackt sind einige Wochen.

LG Sikas

Endlich mal jemand, der nachdenkt, bevor er schreibt. Danke!

Was empfiehlst Du als ranzsicheres Fett?

0
@Hannipuepp

Ich empfehle ein hocherhitzbares Pflanzenfett. Und sollten nach ein paar Tagen/Wochen die Chips weich werden, einfach kurz in den heißen Backofen legen, dann werden sie wieder wie frisch - gilt übrigens auch für gekaufte! ;-)

0
@Hermeskeiler

Da habe ich mit Rapsöl aber nur Raffinierten nicht dem kaltgepressten beste Erfahrungen gemacht.

0

ich denke, die werden schnell weich und deshalb würde ich sie lieber gleich essen.

Die sind knochentrocken und hart.

0

Die solltest du schon sofort essen.. Da du ja keine Konservierungsstoffe wie in der Industrie verwendest, werden die sich nicht lange halten.. Stell dir mal vor was mit deinen Pommes passiert wenn du sie mehrere Tage oder Wochen in einer Dose aufbewahrst..

Meine Kekse ohne Konservierungsstoffe bewahre ich auch einige Wochen auf.

0

Was möchtest Du wissen?