Seitwann enthält Tee Zucker?

13 Antworten

Hallo PG,

es kommt auf die Sorte an! Manche Tees enthalten Zucker, weil z.B. Fruchtstückchen drin sind oder in manchen sind sogar Honigkrümel.

Wenn Du reinen Kräutertee hast ist er ohne Zucker.

Am gesündesten wären Tees aus frischen Bio-Kräutern. Die könntest Du auch auf dem Balkon halten ;)

Geeignet sind z.B. Marokkanische Minze, Pfefferminze, andere Minzesorten, Zitronenverbene (herrlicher Geschmack), Melisse, Salbei, Thymian, Oregano.

0,2g ist nicht so viel! Das wäre pro Liter 2g. Miss das mal mit der Küchenwage ab. Das ist nicht viel. Die Angabe bezieht sich auf eine Zubereitung des Tees nach Anleitung, also in der Regel ein Beutel pro Tasse.

Ich mache 1l Tee nur mit 2 Beuteln, das reicht in der Regel auch aus. Dann hast Du 1g Zucker auf 1l Tee. Im Vergleich zu Cola oder Saft ist das wenig!

LG, Hourriyah

Das bisschen Zucker macht den Kohl nicht fett :p

Schau mal im Reformhaus nach. Oder Biotees, allerdings können diese auch Fruchtzucker in kleinen Mengen enthalten. Was aber wie gesagt nicht schlimm ist. Ganz im Gegenteil, eine gewisse Menge an Zucker und Fett ist gesund :)

Tee ist ein Naturprodukt aus Blättern, der enthält keinen Zucker. Zucker und Kalorien sind nur in fertigen Teemischungen. Aber da sollte es auf der Packung stehen.

Welche Teesorten trinkst Du denn ?

Du machst den Fehler, dass Du zu viel Tee trinkst, man sollte mehr Wasser trinken. Der Körper besteht zu 3/4 aus Wasser und benötigt ca. 2 Liter Wasser am Tag.

Das kann eigentlich nur Fruchtzucker aus den natürlichen Bestandteilen sein. Der war schon immer drin, und seit vielen Jahren muß so etwas auch deklariert werden. Dafür ist es ja da.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 30 Jahren in der Lebensmittelbranche unterwegs ...

Was möchtest Du wissen?