Wie verändern sich die Kalorien von Tee bei der Menge?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würde sagen, es bleiben 2 Kcal, da das Wasser ja 0 Kcal hat - so viel ich weiß- und da sich ja an der Menge des Teebeutels nichts ändert, erhöht sich die Kalorienanzahl auch nicht. Es verteilt sich nur auf 100ml mehr. Das ändert aber nichts an den Kalorien des Teebeutels.

So würde ich es sagen. 

Würde das Wasser 2 Kcal haben, dann würde ich sagen 4 kcal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser hat keine Kalorien. Die Kalorien kommen ausschließlich vom Beutel.
Ein Liter Wasser und ein Teebeutel hat auch zwei Kalorien. 50ml mit drei Beuteln hat 6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch 2 Kalorien. Du hast nur die doppelte Menge Tee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechnerisch würde ich mal behaupten 4, aber das hängt natürlich auch davon ab, ob du wirklich genau die doppelte Menge des Tees hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kalorien sind im Beutel! Da ist es unerheblich, auf welche Menge 0-Kalorien-Wasser Du das Ganze verteilst. Die Gesamt-Kalorienzahl ändert sich doch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss es so sehen. Auf der Packung steht ja 100ml Getränk haben 2 kcal und nicht pro Beutel. Also müssten eigentlich 200ml 4kcal haben. Klar ist wasser kalorienfrei, aber der Beutel tut wohl sein übriges ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tyretisch 4, da ja 100ml 2haben müssen 200ml 4kcal haben. Das haengt aber vom Tee ab! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch 2 kalorien, da wasser kein Kalorien hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schilleralina
21.10.2016, 21:43

Ich denke mal dass auf der Packung drauf steht, dass 100ml 2kcal haben. Dabei wird natürlich berücksichtigt,dass man einen Beutel in eine Tasse ca200ml gibt. Das heißt rechnerisch,dass ein Beutel 4kcal hat (100ml:2kcal).

0

wieviele Kalorien hat denn Wasser aus Deiner Sicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ihr Rechengenies. Der nimmt nur einen Teebeutel also 2 kal. Er verdoppelt nur das Kalorienlose Wasser!!!!!

Es bleibt bei 2 Kalorien. Selbst wenn er den einen Teebeutel in eine 200 Lieter Badewanne werfen würde. Dann wären es immernoch 2 Kalorien.

Ihr kocht wohl auch 10 Eier zehn mal so lange als ein einziges.

Herr lass Hirn regnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du annimmst, dass die Kalorien nicht durch das Wasser bedingt sind, dann ist die Frage, doch recht einfach, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?