Schüchterner Mann - Warum ist ihm meine Nähe unangenehm?

11 Antworten

Ich verhalte mich genauso, wenn ich das Mädchen sehe in das ich verliebt bin. Ich versuche sie immer aus der Ferne unauffällig anzuschauen, doch wenn sie isch neben mich setzt oder so , schau ich sie auch nicht an. Ich verkrampfe auch total, mir fällt das Atmen schwer , ich bekomme Herzrasen und habe Schwierigkeiten mein Lächeln zu verkneifen. Naja, wenn er auf dich steht, wird ihm deine Nähe ganz bestimmt nicht unangenehm sein, also mir ist es sehr angenehm, wenn meine Perle sich neben mich setzt, ich laufe danach den ganzen Tag mit einem Dauergrinsen durch die Gegend. Wie hast du ihm denn dein Interesse signalisiert?

Hört sich nach sehr sehr schüchtern an.
Ich bin zwar auch schüchtern, doch würde ich die Frau vor mir anschauen :)

Er hat Angst etwas falsch zu machen und möchte zwar einerseits deine Nähe aber andererseits fürchtet er wieder, daß es dir unangenehm sein könnte und dann zappelt er eben so rum.

Er ist nervös und erregt zugleich. Da kann man schon komisch rüberkommen. Lad ihn doch auf einen Kaffee ein.

Er ist ein verklemmter looser. Denk über was anderes nach. Er hat 0 Selbstvertrauen und Frauen bisher nur von weitem gesehen

Mit Verlaub - Sowas dämliches habe ich schon lange nicht mehr gelesen! und das obwohl ich gerade Ash Ketchups Troll-Post gelesen habe!

1

Was davon soll dämlich sein? Ich sehe einen Mann, der offentaichtlich Angst vor einer Frau hat. Wen er sich bei allen Frauen so verhält, wird er kaum schon mal eine gehabt haben. Ein bisschen nachdenken Wabadabadu

0
@donkystar

Deshalb muss er aber noch lange kein Looser sein, geschweige denn verklemmt. Das ist mmn. dämlich.

0

Was möchtest Du wissen?