Schaut man aus der Eisenbahn schäg durchs dicke Fenster ins Dunkle hinaus, so sieht man den gespiegelten Innenraum der Bahn doppelt. Warum ist das so?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alte Wagen des Nahverkehrs mit Einfachverglasung:

Weil an jeder Grenzfläche ein Teil des Lichtes reflektiert wird, also innen und außen am Glas. Allerdings ist die Reflektion an der Grenzfläche zum optisch dünneren Medium stärker, das an der Außenseite reflektierte Bild somit heller.

Neue Wagen haben eine Doppelverglasung. Ergibt vier Grenzflächen und vier Reflektionen.

Sichtbar sind die beiden Reflektionen am Übergang Glas zu Luft. Die schwächeren Reflektionen Luft zu Glas werden davon überstrahlt. Da an der äußeren Scheibe weniger Licht ankommt (ein Teil ist ja innen schon reflektiert worden), ist hier das an der Außenseite reflektierte Bild dunkler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jorgang
11.07.2017, 11:46

Wirklich?

Weil an jeder Grenzfläche ein Teil des Lichtes reflektiert wird, also
innen und außen am Glas. Allerdings ist die Reflektion an der
Grenzfläche zum optisch dünneren Medium stärker, das an der Außenseite reflektierte Bild somit heller.

Das gilt so nicht bei senkrechtem Einfall und man muss die Winkelabhängigkeit bis zur Totalreflexion dazu erwähnen.

0

Weil es sich um eine Doppelglasscheibe handelt.

An den Fenstern, die als Notausstiege gedacht sind, steht sogar: "Im Notfall beide Scheiben einschlagen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
09.07.2017, 11:47

Das hat nichts mit einer Doppelglasscheibe zu tun.

Lies mal hier:

http://www.frustfrei-lernen.de/optik/brechungsgesetz-totalreflexion.html

Trifft ein Lichtstrahl so auf eine Grenzfläche zu einem optisch dünneremMedium, dass laut Brechungsgesetz der Sinus größer als 1 werden müsste,gibt es keinen gebrochen Strahl mehr, sondern das gesamte Licht wird ander Grenzfläche reflektiert.

1

Die beiden Spiegelbilder entstehen auf zwei Spiegelflächen, der Innenfäche und der Außenfläche der Scheibe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit einer Eisenbahn zu tun.

Wird der Einfallswinkel an einer Glasscheibe zu flach, wird das Licht nahezu vollständig reflektiert.

Genauers findest du bestimmt über die google-Suche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulrich1919
09.07.2017, 17:06

Das hat nichts mit einer Eisenbahn zu tun.

Das hat sehr wohl mit der Eisenbahn zu tun. Nach meiner Erfahrung als häufiger Eisenbahnfahrgast ist dieser Effekt in einem Eisenbahnfahrzeug sehr auffällig. Gründe:

  1. Falls es Einfachverglasung gibt, sind die Scheiben sehr dick.
  2. Die Innenbeleuchtung ist relativ hell; im Gegensatz zum Auto.
  3. Die Scheiben sind manchmal mit einer Reflexionsbeschichtung behandelt, damit im Sommer nicht soviel Wärme eingestrahlt wird.

Deshalb fällt der Effekt in einem Eisenbahnzug mehr auf als im Auto oder in Gebäuden.

Genaueres findest du bestimmt über die Google-Suche.

Oder in der Antwort von TomRichter.

1

weil an beiden Oberflächen (innen und außen) das Licht reflektiert wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?