Scharia in der Türkei?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich gehe davon aus, dass Muslime anstreben, dass Allahs Gebote ( also somit die Sharia) gelten soll.

Inwieweit sich "die Türkinnen" dann gezwungen fühlen einen Hijab zu tragen vermag ich nicht einzuschätzen.

Vermutlich WOLLEN sie das tun, eben wegen "Allahs Regeln"....

Wie mir neulich eine junge Türkin (deren Schwester in der Türkei studiert) sagte:

"wir haben jetzt in der Türkei viel mehr Freiheit als früher... jetzt darf man sogar mit Hijab studieren, was vorher verboten war...."

nax11 06.07.2017, 19:03

Freiwillige Sklaven - kranke Welt

4
ErrorZ404 06.07.2017, 19:08

Unterbemittelter Rassist - kranke Welt

0
nax11 06.07.2017, 19:14
@ErrorZ404

Von einem Türken Rassist genannt und damit mit den "holländischen Nazis" in einen Topf geworfen zu werden, ist für mich ein Ehrentitel!

Dankeschön!

3
itsme1985 06.07.2017, 19:13

nax 11: Einfach mal den Mund halten wenn man keine Ahnung hat!!!!

0
ErrorZ404 06.07.2017, 19:15

Dieser Rassist nax11 passt ja zu meiner Frage warum Rassisten hier so eine große Fresse haben

0
ErrorZ404 06.07.2017, 19:15

Ich bin Deutscher und schäme mich für dich

0
nax11 06.07.2017, 19:22
@ErrorZ404

Schäm dich weiter - dein Nick ist für dich offenbar Programm?

Eine Beschimpfung als Rassist hat für mich nur dann eine Bedeutung, wenn ich die Person auch ernst nehmen kann!

Ob du Deutscher bist oder nicht - mit deinen Wurzeln bist du offenbar türkisch, so wie du einen potentiellen Diktator verteidigst?

Aber auch das interessiert mich herzlich wenig - genausowenig wie die Ansicht von itsme , der/dem Emanzipation offenbar ein Greuel ist!

2
SiriusSir 06.07.2017, 19:31

Gläubige Muslime sind sicherlich ganz auf der Linie der jungen Türkin die du hier zitiert hast.
Aber ob es beim Hijab bleibt ist fraglich.

Warum manche Muslime und Liberalisten hier dich als Rassist bezeichnen ist mir fraglich, du hast schlicht ein paar Fakten aufgezählt.

5

Für die Medien hier schon aber jeder mit auch nur etwas Hirn weiß, dass das so niemals passieren wird. Was dir hier als "Islamisierung" verkauft wird, ist beispielsweise die Freiheit ein Kopftuch auf der Uni tragen zu dürfen. Die Türken sind ja teilweise nicht mehr in die Schule gegangen oder haben im Ausland Schulen gebaut, damit die eben mit Kopftuch studieren können, in einem Land, wo der Islam die Mehrheit stellt :D

Außerdem hat die AKP und Erdogan selbst mehrfach gesagt, dass das nicht gut gehen kann (glaube 2008 das erste mal) und das kein Ziel der Partei ist. Die bauen halt Ihre Entscheidungen mit dem Islam auf. Medizin zum Beispiel, sollte für jeden Türken zugänglich sein, egal ob arm oder reich und auch das haben die durchgesetzt.

Was glaubst du wieso selbst Kurden Erdogan Ihre Stimme geben? Die 50% kommen nicht einfach mal so her...

Jessy74 21.07.2017, 07:56

Von hier kommen aber auch ganz schön viele Stimmen, von solchen Leuten wie Dir die nichts mit der Türkei zutun haben - außer 3 Wochen Urlaub im Jahr - aber darüber entscheiden was dort passieren soll.

Einen Mann der die Evolutionstheorie ablehnt würde ich z.B. niemals so hoch loben - es sei denn ich bin eh so weit mit dem Islam verwachsen das ich genau dies will :)

Will damit sagen: Für die gebildeten Türken ist Erdogan eine Katastrophe, die anderen wählen ihn weil er Medikamente zugänglich gemacht hat, da hast Du recht.

LG

0

Verschwindet zum Teil, nein die Grundrechte werden nicht beeinträchtig (größtenteils) also werden auch da ihm das Volk am Herzen liegt nichts eingeschränkt. Nur weil Rtl sagt das er der Böse ist heißt es noch lange nicht das es stimmt! Seine Partei ist religiös und da sie von der Mehrheit demokratisch gewählt wird, wird ihr Programm im Land auch durchgeführt und nach diesen Vorstellungen auch regiert. Koptuchzwang ist ein Thema was natürlich diskutiert wird obwohl es im Moment keine Rolle im Land spielt. Nicht zu vergessen Erdoğan ist kein Araber er ist Türke und da ihm sein Volk am Herzen liegt wird er auch nicht wie in Saudi-Arabien daran denken es großartig einzuschränken!

DerKorrekte 06.07.2017, 21:46

Beste Antwort. Hut ab.

0
Jessy74 21.07.2017, 08:04

also werden auch da ihm das Volk am Herzen liegt nichts eingeschränkt

und da ihm sein Volk am Herzen liegt wird er auch nicht wie in Saudi-Arabien daran denken es großartig einzuschränken!

Erdogan liegt ganz sicher nicht sein Volk am Herzen sondern nur seine Wähler.

" Jeder der Nein sagt ist ein Terrorist und ein Putschbefürworter " - das waren seine Worte - also bitte nichts von Herzchen und Volk erzählen wenn dies absolut nicht zutrifft :)

LG

0
ErrorZ404 28.07.2017, 14:20

Und trotzdem bleibt er Präsident, da kannst du auch nichts daran änder Jessy74😊 Demokratische Wahlen bleiben demokratische Wahlen😉

0

Der Unterschied zwischen dem türkischen und dem europäischem Rechtspopulismus ist, dass er dort gerade von Frauen getragen wird.

Änderungen, die die Situation der Frauen in der Türkei verschlechtern, werden wir von Erdogan als Populisten nicht erleben.

Das wird nie passieren. Eine konservative Gesellschaft wird zwar geschafft, aber definitiv nicht die sharia.

Es würde mich zumindest nicht wundern.

Was möchtest Du wissen?