Die PKK ist eine Terrororganisation, weil ...
Es gab in der Vergangenheit deutsche Politiker, die das kritisch gesehen haben und der Ansicht sind, es handle sich bei der PKK um keine Terrororganisation.

Wer den?

Zahlreiche andere europäische Staaten, selbst die UN, stufen die PKK auch nicht als Terrororganisation ein

Darüber hinaus wurde die PKK auf Beschluss des Rates der Europäischen Union vom 2. April 2004 in die Liste terroristischer Organisationen der EU aufgenommen.

USA + EU, Rest kann dir sowieso egal sein.

...zur Antwort

Ich bin vom Islam abgefallen außer jemand beantwortet mir das?

Hallo ich musste einen großen teil dieser frage löschen weil diese sonst zu lang ist vorab sorry das ich keine vers angaben(oder hadtih) mache ist zu umständig aber alles ist von koran und sunnah(sahi al buchari sahi muslim quelle youtube kanal"antworten für muslime"

-mohammed hat kritiker umbringen lassen z.b ein mädchen was nur ein Gedicht über ihn gesungen hat wo sie sich über ihn lustig gemacht hat

-sexsklaven werden erlaubt

-es wird erlaubt frauen im krieg zu vergewaltigen(sexsklavin)

-bei der befürchtung das die ehefrau wiederspenstig wird darf man sie schlagen

-wenn man den islam verlässt muss man getötet werden(ist es nicht strafe genug in die irre gegangen zu werden und dann am ende ins höllenfeuer zu gehen wieso muss man ihn dann töten verstehe ich absolut nicht)es wird viel gegen juden gehetzt-das blut von ungläubigen ist weniger wert als von hunden -ungläubige sind weniger wert als das vieh-mohammed hat 700 juden köpfen lassen obwohl sie kein wiederstand geleistet haben und ihn angefleht haben zu fliehen;ungläubige kommen ins höllenfeuer: stellt euch einen Famillienvater vor er erzieht seine Kinder spendet sein Geld an die Armen rettet Tiere rettet Menschen leben tötet niemanden ruft zum frieden auf schlichtet Streite liebt seine mitmenschen opfert sein leben für seine Kinder baut häuser für obdachlose aber weil er kein muslim ist muss er für immer ins höllenfeuer kommen?eingie wissenschaftliche fehler die mir einfallen:-Das Sperma irgendwo im Rückenmark hergestellt wird-Das Kamelurin gut für die Gesundheit ist-Ein gefährter ist mal zu einem Brunnen gegangen wo menstruationstücher tote tiere urin und kot von Menschen waren hat das in ein glas von dem wasser rein getan und der prophet mohammed meinte Wasser ist rein und wird durch nichts verunreinigt-Das die Sonne in einer schlammigen Wasserquelle runter geht-es gibt verschiedene stellen im koran wer der erste muslim sei(wiederspruch)..und was ich halt nicht verstehe wieso muslime als etwas besseres und überlegens als die ungläubigen dargestellt werden wir sind alle gleich wir sind alle eins mit dem universum und es macht kein unterschied welche hautfarbe du hast aber der islam hetzt systematisch gegen ungläubige und im koran wird ständig aufgefordert ungläubige zu töten(achtung in der bibel steht sowas auch aber die bibel ist eine ansammlung an Geschichten der koran aber ein zeitlose gültiges befehlsbuch) der koran wurde unzuverlässig offenbart mohammed hat überhaupt keinen befehl gegeben diese ganzen Sammlungen an Versen irgendwo nach seinem Tod zu einem Buch anzusammeln mal wirklich abgesehen davon das es damals viele verschiedene versionen vom koran gab und man sich halt irgendwie einigen musste.-wenn eine fliege in deinem getränk landet hat ein flügel die krankheit und die andere das gegenmittel

-je nachdem wer beim sex gekommen ist entscheidet welchem Elternteil das Kind ähnlich ist und die liste könnte noch viel weiter gehen aber meine zeichen sind jetzt leider leer

...zur Frage

Kein Moslem wird dir auch im Ansatz glauben, das du Moslem bist. Das sind Fragen, welche dir Muslime im Kindergarten beantworten könnten. Außerdem bestehen deine Quelle aus einer PDF von einer Seite, wo nur negativ über den Islam berichtet wird. Nur die ersten Beispiele.

-mohammed hat kritiker umbringen lassen z.b ein mädchen was nur ein Gedicht über ihn gesungen hat wo sie sich über ihn lustig gemacht hat

Einige Juden haben Mohammed mit "der Tod sei mit dir" gegrüßt, anstelle mit "der Friede sei auf dir". Also antelle von "E Salmu Alejkum" gab es ein "E Samu Alejke". Er hingegen sagte nur "Gruß". Das fidnest du in jüdischen und christlichen Quellen, also außerhalb des Islams. In anderen Worten tötet er ein Mädchen, welches sich über Ihn lustig macht aber lässt Männer am leben, welche Ihm den Tod wünschen. Wer so etwas glaubt, dem wäre dann so oder so nicht mehr zu helfen.

-sexsklaven werden erlaubt
-es wird erlaubt frauen im krieg zu vergewaltigen(sexsklavin)

:D
Kinder, Frauen, Menschen mit Behinderungen aber auch ältere Menschen sind für dich erst einmal Tabu. Nicht nur die Frau darf vor der Ehe keinen Sex haben, der Mann auch nicht und wie können dann Vergewaltigungen in irgendeiner Form erlaubt sein? Du musst doch nur so wenig wissen, um die Lüge darin zu erkennen.

Sklaverei bzw. wie wir es übersetzen würde, wäre erlaubt aber diese hat eben dazu geführt, das niemand mehr auf der Straße leben musste. "Sklaven sind eure Brüder" bedeutet nicht "vergewaltigt auch die Männer", wie du es gerne verstehen würdest...

Wenn du in einer besseren Position bist, dann kann er zu deiner "rechten Hand werden" aber du musst dich an die Regeln halten. Was du dir zum essen kaufst, das kaufst du Ihm zu essen, wenn du dir was zum anziehen kaufst, dann musst du es auch Ihm kaufen, eine Last darfst du Ihm nicht auferlegen, welche er nicht tragen kann und wenn dann nur mit dir zusammen... das verstehen hier viele nicht als Sklaverei aber in der Übersetzung wäre das eben Sklaverei.

Jetzt überleg noch einmal, wie es von diesem Punkt irgendwie zu Sexsklaven kommen kann.

wenn man den islam verlässt muss man getötet werden

Um Moslem zu werden musst du die Schahada sprechen. Du musst Sie klar und deutlich verstehen, überzeugt sein bzw. keinen Zweifel haben und sie sprechen. Damit wirst du zum Moslem.

Damals gab es Nicht-Muslime, welche sich hingestellt haben, die Schahada gesprochen haben (vor mehreren Menschen) und dann nach 1-2 Tagen den Islam verlassen haben, gesagt haben "ich muss es ja wissen, war ja Moslem" und mit dem Gesetz hat das plötzlich niemand mehr getan. Nur Menschen, welche keine andere Absicht hatten, haben die Schahada gesprochen.

Ich bin vom Islam abgefallen

Das hier ist für Muslime in etwa so, als würde ein Kind, bis 9 Jahren zu Einstein gehen und sagen würde "eigentlich weiß ich es besser als du aber ich sag einfach mal nichts". Das sind die Basics der Basics und die hast du nicht drauf, suchst dir Informationen von Seiten, welche täglich nur negativ über Islam und Muslime sprechen.

Ich antworte auch nicht in erster Linie dir, sondern Menschen, die sich wirklich nicht auskennen und so etwas lesen.

...zur Antwort
Muss ich Angst haben, dass ich auf ewig in der Hölle lande, weil es mir immer noch unklar ist, wie man am Tag des Jüngsten Gerichts als Christ vor Allah steht?

Im Islam gibt es den Moslem und den Nicht-Moslem. Der Nicht-Moslem kommt in die Hölle aber auch der Moslem kann auch in die Hölle kommen, nur wird der Moslem nach Zeitraum x die Hölle verlassen können, der Rest wird für immer dort bleiben.

Allah (Gott) verzeiht Shirk nicht und das machst du:

Gott vergibt nicht, daß man ihm (andere Götter) beigesellt. Was darunter liegt (d. h. die weniger schweren Sünden) vergibt er, wenn er (es vergeben) will. Wenn einer (dem einen) Gott (andere Götter) beigesellt, hat er (damit) eine gewaltige Sünde ausgeheckt.
4:28

https://de.wikipedia.org/wiki/Schirk

Denen, die unsere Zeichen für Lüge erklären und sie hochmütig ablehnen, werden (dereinst) die Tore des Himmels nicht geöffnet, und sie werden so lange nicht in das Paradies eingehen, bis ein Kamel in ein Nadelöhr eingeht. So vergelten wir (dereinst) den Sündern.
7:40
Bei dem, in dessen Hand die Seele Muhammeds ist,jeder Mensch,ob Jude oder Christ,der von mir hört und stirbt, ohne an das zu glauben womit ich gesandt wurde (wer den Islam nicht annimmt), wird ein Bewohner des Höllenfeuers sein.
Muslim 153
...zur Antwort
was den Medien zu entnehmen war

Das ist dein Problem

Erdogan wurde demokratisch gewählt und wiedergewählt, seine Politik muss also dem Willen der Bevölkerung entsprechen.

Richtig, über einen Volksentscheid aber das, was dir hier als vermittelt wird, ist eben falsch. Was hat Erdogan gemacht? Er hat in einem Land, wo die klare Mehrheit der Islam stellt, Frauen erlaubt, mit Kopftuch zur Uni zu gehen. Vor Ihm mussten Sie ins Ausland, in ein unislamisches Land, um mit Kopftuch studieren zu dürfen. Dann hat er bspw. den Verkauf von Alkohol neben den Moscheen untersagt.

Neulich wurde sogar ein neuer Flughafen in Istanbul gebaut, damit der Hauptstadt-Flughafen nicht mehr den Namen Atatürk trägt.

Was wäre denn deiner Meinung nach richtig gewesen? Atatürk Airport 2 oder den alten umbennenen und den neuen Atatürk nennen? :D
So etwas findest du weltweit nicht.

Statt der erzwungenen Säkularisierung bekommt der Islam eine immer größere Rolle, die Demokratie ist auf dem Rückzug

Du musst etwas klar unterscheiden können. Erst einmal hat Erdogan gut jede zweite Stimme bekommen, für uns hier undenkbar aber das bedeutet eben, dass das die Mehrheit möchte, weil es eben Muslime sind und die sich halt sagen "warum darf meine Tochter nicht mit Kopftuch zur Uni".

Ich bin auch kein Türke aber habe Zugang zum Internet und wenn du mal auf Google News nach Erdogan suchst, findest du nur negatives in unseren Medien. Das ist kein Zufall.

...zur Antwort

Ich habe das Problem nicht. Es wäre mir aber auch ziemlich egal, wenn die mich dumm anschauen würden.

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass das für dich etwas ist, was du hören willst und somit nicht wirklich nach eine Antwort suchst, weil du das im Video noch nicht einmal verstehen kannst. Das ist in etwa so als würde ich mich über das Christentum informieren wollen und mir Menschen suchen würde, die gegen das Christentum sind, anstelle zu einem gläubigen Christen zu gehen. Trotzdem schreibe ich ein paar Sätze dazu, falls das jemand lesen sollte und sich wirklich dafür interessiert.

Im Koran darfst du nichts verändern und mit nichts ist auch rein gar nichts gemeint, ohne Ausnahme. Im Video spricht er über eine Fußnote, was schon der erste Punkt wäre und bereits hier werden es 99% nicht verstehen, weil Sie oft nur die Bibel kennen und für Sie das so in Ordnung ist.
In Deutschland wird dir gesagt "lies doch den Koran, wenn du es wissen willst" aber für 99,9% ist das hier unmöglich, da der Koran nur der Koran ist, wenn dieser im Original verfasst wurde, also auf arabisch, alles andere ist nur eine ungefähre übersetzung des Korans, welche nicht ans Original dran kommt. Das ist sehr wichtig, weil in der deutschen Übersetzung, von Adel Theodor Khoury, in 5:51, "Wali" als "Freunden" übersetzt wird, was völlig daneben ist.

Hier im Video spricht er vom Koran und einem Koran aus dem Sudan, welche sich unterscheiden. Für den Normalo, welcher sich nicht auskennt, ist es bereits das Original, weil er nur arabische Schriftzeichen sieht und es nicht versteht, nicht lesen und auch nicht unterscheiden kann, das Arabisch nicht gleich Arabisch ist. Du kannst es ja mal probieren und deine Freunde und Bekannte fragen, wo sich Sudanesisch-Arabisch und Hoch-Arabisch unterscheiden. Die Mehrheit wird nicht einmal wissen, was Sudanesisch-Arabisch ist und hier fälltst du in die Falle. Wie du sehen kannst, ist das ein weißer Mann, welcher die arabische Sprache gelernt hat, um Videos gegen den Islam zu machen. Glaubst du es würden den +400 Millionen Arabern, welche Arabisch als Muttersprache haben, nicht in den Sinn kommen, so etwas zu prüfen? Oder einen Muhammad Asad (Leopold Weiss) nach über 15 Jahren Arabisch studieren?

https://www.youtube.com/watch?v=uL3pPsmk6Rk

...zur Antwort

Jemanden zu töten hat rein gar nichts mit Ehre zu tun.

Ich habe noch nie nach Ehre gestrebt

Eine Obdachlosen etwas Geld zu geben ist Ehre und ich bin mir sicher, dass das bei dir schon einmal im Raum stand.

...zur Antwort

Ich denke ich verstehe was du sagen willst auch wenn ich das nicht ganz so unterschreiben kann. Die Araber in meinem Umfeld zum Beispiel sind wie deine Brüder, sie laden dich ein, behandeln dich gefühlt besser als sich selbst, würden dir zu egal welcher Zeit helfen... oft sagt man hier "die haben Herz" und das ist für viele ein schönes Gefühl. Wer das so aus seinem persönlichen Umfeld nicht kennt, der würde jetzt sagen "ja und die Deutschen nicht oder was" aber es ist eben was anderes, was man so einfach nicht beschreiben kann.

...zur Antwort

Es gab hunderte von Tausend Muslimen in Serbien. In Belgrad gab es 1660 rund 77.000 Muslime, bei rund 100.000 Einwohnern. Selbst nachdem Österreich angegriffen hat, gab es über 30 Moscheen in Belgrad alleine.

Von etwa 1790 bis 1860 wurde alles nicht serbische vertrieben.

Kannst dir das mal anschauen, einfach Google Übersetzer verwenden

https://hr.wikipedia.org/wiki/Islam_u_Srbiji

...zur Antwort

Die allgemeine Definition von Gott lässt es alleine schon nicht zu. Es muss auch laut den alten Griechen etwas "an der Spitze" geben, was "den Anfang" für uns definiert und von uns nicht vollständig verstanden werden kann. Etwas anderes zu behaupten ist in etwa so als würdest du sagen du hättest mehrere Mütter, welche dich auf die Welt gebracht haben.

...zur Antwort

Du hast schon ein paar Antworten bekommen und darunter eine Frage gestellt.

Kannst du die genannten Aspekte auch mit entsprechenden Koransuren belegen? Weil manches hört sich für mich so an, als sei es eine gelebte Tradition, die aber nicht unbedingt religiös verankert ist.

Der Koran ist die erste Quelle und der Kern vom Islam. Dort steht "du sollst beten" aber es wird dir nicht erklärt, wie du zu beten hast.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sunna

Diese Aussage zweifele ich ehrlich gesagt an. Es mag ja sein, dass zum damaligen Zeitpunkt in der Region um Mekka die Rechte der Frauen temporär aufgewertet wurden. Insgesamt kann ich aber nicht erkennen, dass die Rolle der Frau im Islam emanzipatorischer ist als im Christentum geschweige denn in unserer modernen säkularen Gesellschaft.

Du zweifelst diese an, weil Sie nicht in dein Weltbild reinpasst. 1000 Jahre nach dem Islam konntest du hier eine Frau vergewaltigen und zusammenschlagen, wenn Sie nicht jemanden "gehört" hat und wärst ohne eine Strafe davon gekommen, weil es eben "nur eine Frau ist".

...zur Antwort

Da hat sich jemand aber sehr viel Mühe gegeben :D

Wenn du den Koran aufschlagen würdest und die erste Wörter lesen würdest "Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!" dann wüsstest du es.

Arabisch kannst du nicht aber hast du dich mal gefragt, wieso so gut wie jeder Araber den Islam angenommen hat und selbst heute Moslem ist, egal wie "wenig Moslem" er ist? Der Koran fordert dich heraus und bis heute konnte kein Araber (sind fast so viele Menschen wie die gesamte EU zusammen) die Aufgabe nicht im Ansatz lösen. Wenn du Interesse hast, dann beschäftige dich minimal damit.

...zur Antwort

Liest dir die ersten beiden Sätze durch und dann stellt dir die Frage, ob du überhaupt an Gott glaubst.

...zur Antwort