Rollige Katze , bitte um Hilfe?

8 Antworten

Wenn Deine Katze wirklich nur sterilisiert ist, ist es normal, dass sie noch immer rollig wird und leider musst Du da durch. Normalerweise sind Katzen so etwa 5-7 Tage rollig, was auch für Deine Katze stressig ist.

Lenke sie mit Streicheleinheiten ein wenig ab, das hilft meistens und dann such Dir nen vernünftigen Tierarzt, der Katzen gleich kastriert.

Leider kann ich Dir auch keine bessere Lösung anbieten, höchstens nachts noch Ohrenstöpsel.

Das musst du dann leider aushalten, in der Regel dauert eine Rolligkeit ja nicht solange. Danach dann sofort kastrieren lassen, dann wird sie nicht mehr rollig.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Welcher Tierarzt sterilisiert denn noch? Daß das nichts bringt war doch klar.

Jetzt kannst du nichts machen, musst es aushalten - aber sei dir sicher, für deine Katze ist es schlimmer als für dich!

Warum soll nicht sterilisiert werden?

PS: Ernste Frage, will hier kein Streit beginnen. Ich kapiers nur nicht.

0
@Lactron

Weil ne Sterilisation den Nachwuchs verhindert, aber der Katze nicht die qualvolle Rolligkeit erspart und auch nicht das Risiko der hormonbedingten Tumorbildung.

Deshalb kastriert man Katzen, zumal die Wunden sich kaum unterscheiden und auch der preisliche Unterschied nicht nennenswert ist.

1

Man kann ihr die Pille für Katzen geben (sedometril) gibt man täglich 1 Tablette für 5 Tage dann ist die rolligkeit nach der ersten Tablette durch und man kann sie zeitnah kastrieren lassen.

Ohrenstöpsel

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?