Die eigentlich interessante Frage ist die der Architektur.

Das reicht von etwas grausigem wie der NetBurst Architektur (ja, der Pentium 4 war eine bessere Kochplatte) bis zur energieeffizienten Atom-Architektur, über die heute in Desktoprechnern verbauten CPUs der Sandy-Bridge, Haswell und Skylake-Architekturen. Vorher gab es noch Nehalem und die Core Architektur.

Zum weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Intel-Core-i-Serie

Atom, Celeron, Prentium, I3, I5, I7.
Dazwischen xxx, 2xxx x, 3xxx x, 4xxx x, 5xxx x, 6xxx x. Und die Xse stehen für Zahlen, umso kleiner, umso älter, umso schwächer. Wo bei du jedoch die zahlen zusammen zählen musst, also 958 ist schwächer als 4460. Das letzte X, steht für Ziffern wie K (übertaktbar). Ab Unter Prentium gibt es das letzte x nicht.

Celeron, Pentium, Atom, i3, i5, i7, Xeon E3, Xeon E5, Xeon E7

Was möchtest Du wissen?