Reicht es 120-130 auf der Autobahn zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn Du sagst, 2 Stunden, schätze ich mal, es sind ca. 240 km.

  • Mit konstant 120 brauchst Du genau 2 Stunden = 120 Minuten
  • Mit konstant 140 brauchst Du 103 Minuten

Zeitgewinn: ganze 17 Minuten.

Das hört sich auf den ersten Blick relativ viel an. Aber das erreichst Du auch nur, wenn Du tatsächlich konstant die ganze Strecke 140 fahren würdest - was Du aus diversen Gründen nicht schaffen wirst:

  • Jeder Meter, den Du von zuhause bis zur Autobahn bzw. von der BAB zum Zielort sowieso nur 50 fahren darfst, verringert den Zeitgewinn.
  • Jedes Mal, wenn Du hinter einem LKW abbremsen musst, weil Du nicht direkt überholen kannst, verringert sich der Zeitgewinn.
  • ...

Tatsächlich wäre Dein Zeitgewinn also wohl eher nur 5-7 Minuten, zum Preis von einigen Litern Sprit Mehrverbrauch  ...

Außerdem ist 130 sowieso die von der StVO für die Autobahn empfohlene Richtgeschwindigkeit, eine Mindestgeschwindigkeit gibt es nicht. (Das Fahrzeug muss nur über 60 km/h fahren können, es muss sie nicht tatsächlich fahren.)

Es gibt zahlreiche Fahrzeuge auf der Autobahn, die nicht schneller fahren dürfen (LKW 80, Busse 100) oder können (Kleintransporter, ältere Autos, Kleinwagen), es ist also keine "Schande", "nur" 120 zu fahren.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Rasen bringt überhaupt nichts! Ich merke das selbst jeden Tag erneut. Abends auf der Fahrt zur Arbeit gediegen mit 90 km/h über die Autobahn, am Morgen zum Feierabend mit ca. 130 km/h über die Autobahn. Zeitersparnis mit Glück um die 5 Minuten.

Wenn dein kleiner Motor eh schon bei 130-140 km/h am Limit ist, dann würde ich ihn nicht unnötig reizen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
11.10.2016, 17:53

Ok danke. 147 ist als Höchstgeschwindigkeit eingetragen

0

Es genügt vollkommen wenn du 120bis 130 fährst, je nach Verkehrs- und Wetterverhältnissen solltest du eher etwas langsamer fahren. Es ist völlig in Ordnung wenn du mit den LKW mitschwimmst, die fahren so etwa 85 bis 95 km/h. Bedenke auch das das Verbrauchsoptimum auch in diesem Geschwindigkeitsbereich liegt.

Mit sehr hoher Geschwindiigkeit fahren lohnt sich nicht. Die Zeitersparnis ist gering, bei einer mehrstündigen Fahr nur wenige Minuten. Daführ ist das schnelle Fahren sehr viel anstrengender. Nimm dir lieber 1/4 Stunde mehr Zeit und komme entspannt an deinem Ziel an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte ohne Probleme gehen. Die Frage ist nicht wie schnall du fährst, sondern wie du die Übersicht behältst und dich auf die anderen Verkehrsteilnehmer, sowohl die langsameren LKW als auch die schnelleren PKW, einstellst.

Also weder die Einen noch die Anderen behindern. Das geht aber ganz gut wenn man sich drauf einstellt.

Deinem Micra könnte es sogar ganz gut tun wenn er mal eine längere Strecke nahe der Höchstlast läuft. Ich hatte mal das "Vergnügen" auf einer längeren Strecke ein "Stadtauto" freizufahren, ist manchmal ganz beeindruckend wie der Kleine hinterher wieder rollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
11.10.2016, 21:16

Ok. Sprich ich sollte mal längere Zeit 140 kmh fahren auch wenn das Auto schon 15 Jahre alt ist und von den Vorbesitzern eigentlich nie mit so hoher Geschwindigkeit gefahren wurde? Denn bei 140 zittert/ ruckelt der Motor so man hört es richtig normales Motor Geräusch dann geruckel unter der Haube spürt man richtig trotzdem mal ne Zeit lang 140 kmh fahren?

0
Kommentar von Tobi111222
11.10.2016, 21:17

Was meinst du dass er hinterher wieder rollt? Sprich dass er wieder besser beschleunigt da der Motor wieder sauber ist?

0

Mit 120 / 130 kommt man gut ins Ziel .. es ist eine entspannte Geschwindigkeit .. spätestens im Stau trifft man die Raser wieder. *g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das reicht wenn du ab und an die schnellen vorbeilässt und nicht ständig links fährst.will nix sagen wenn rechts alles voll lkw ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll das denn nicht reichen ? Du schaffst in den meisten Fällen sowieso nur 100 KM in der Stunde im Schnitt. Und ob du nun 10 Minuten früher am Ziel bist oder nicht, das ist doch sicher auch egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja reicht. Da geht sicher noch mehr, aber schneller würde ich in so einer kleinen Kiste auch nicht fahren, zu laut und unbequem. Deswegen verabscheue ich Kleinwagen. Kein Komfort, Überholvorgänge dauern gefährlich lange und Platz und Fahrspaß gibt es (in den normalen Kleinwagen) auch nicht. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist genau die Geschwindigkeit, die ich auch immer fahre. Damit kommst Du in den meisten Situationen recht gut klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest längere Zeit maximal 120-130 eher weniger fahren mit deinem Wagen, ansonsten zerlegt es bald deinen Motor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist eine reine Rechnung.... km/h steht bekanntlich für ''kilometer pro stunde''

mit 120km/h schaffst du also 120km zurückzulegen in 1 stunde...
Fährst du 20km/h schneller (also 140km/h)  schaffst du ganze 20 (!!!) kilometer mehr in einer stunde... Wow....

Mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von 120 km/h schaffst du also in 2 stunden 240 kilometer zurückzulegen... 
120-130 reicht vollkommen aus... zudem darf man eine autobahn sogar benutzen wenn das fahrzeug maximal 61km/h schnell fahren kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbinfo
11.10.2016, 18:38

Deine Rechnung gilt aber nur, wenn man die Geschwindigkeit auf freier Strecke auch durchgehend fahren kann. Das ist aber meistens nicht der Fall.

1

Für ein Auto ist es nicht gut wenn es mit vollem Tempo gefahren wird.

Tempo 100 bis 110 ist am sparsamsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das reicht für eine bequeme Reise. Sei froh, wenn du nicht im Stau stehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst auch langsamer fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nicht die linke Spur dauerhaft blockierst ist das in Ordnung ;) Kannst auch langsamer fahren, wenn du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?