Hallo,

An alle Häschenstreichler, bitte keine Antworten.

Haha, hier fast unmöglich ;-)

Also, die Crazy Robots gibt es nicht mehr in der P1-Einstufung, nur noch Kat. 3, aber ohne CE-Kennzeichen.

Sollte es Dir um die Kategorie P1 gehen, gibt es hier sehr schöne Alternativen, die auch vom Knall her nicht weniger gut sind. User kaufi hat Dir ja schon einen guten Link gegeben.

...zur Antwort

Hallo,

genau, Du musst die Pyrotechnik nun bezahlen, nachdem Du Dir die Dinge ausgesucht hast, die Du im Rahmen des Gesetzes zünden darfst.

Bist Du bezahlt hast, steht beim Status "Anstehend". Sobald die Zahlung dort eingegangen ist, wird der Status auf "Bezahlt" geändert. Nun kann es gerade in den Monaten November/ Dezember ein paar Tage länger dauern aufgrund der erhöhten Bestellungen, bis alles bearbeitet ist.

Irgendwann aktualisiert sich der Status auf "Packed". Das bedeutet, dass Dein Paket gepackt wurde. Als letzter Status erscheint "Gesendet" und da bekommst Du auch gleich Deine Sendungsnummer mit. Überwiegend wird dort mit GLS oder DPD gesendet. Anhand der Sendungsnummer kannst Du nun sehen, wo Dein Paket gerade ist und wann es vermutlich ankommt. Zudem kannst Du auf den Seiten der jeweiligen Transportunternehmen noch angeben, ob das Paket irgendwo abgelegt werden soll, falls Du nicht erreichbar bist bei der Zustellung.

Bei DPD fand ich das dieses Jahr ganz gut, dass man sein Paket live per GPS verfolgen konnte. Als der Zusteller laut Internetseite vor meiner Tür stehen sollte, ging ich raus, und er stand auch tatsächlich da :-)

...zur Antwort

Hallo,

der Kampf, so wie er geplant war, wird nicht stattfinden. Strowman und Lesnar kämpfen nun um den Titel, ohne Reigns.

Anders als sonst, handelt es sich dieses Mal nicht um eine Story, sondern der Krebs ist wieder bei Reigns ausgebrochen. Zum ersten Mal wurde dieser 2007 diagnostiziert.

Reigns selbst spricht davon, dass es keine Abschiedsrede war, sondern dass er nur eine Pause einlegt, den Krebs in Arsch treten will, und dann will er wieder zurückkehren.

Mag er sein, wie er will, aber man möge ihm die Daumen drücken!

...zur Antwort

Hallo,

den Abstand von zwei Objekten kannst Du so gut wie nicht abschätzen, da Du die Höhe nicht weißt und auch sonst keinerlei Bezugspunkte hast.

Die ISS hast Du auch nicht gesehen - die sieht man erst in gut einer Woche wieder.

Du hast da einfach nur zwei Satelliten gesehen, die gleichzeitig sichtbar waren und dieselbe Flugbahn hatten.

...zur Antwort

Hallo,

sehr gut, dass Du hier vorher nachfragst, und nicht gleich irgendein Gerät kaufst, und Dich im Nachhinein evtl. darüber ärgerst.

Im Vorfeld müsste man wissen, von wo aus Du beobachtest - hast Du einen eigenen Garten auf dem Land, oder wohnst Du in einer Stadt? Ist es die Stadt, wäre es ganz sinnvoll, dem Lichtsumpf dort zu empfliehen und raus aufs Feld zu fahren. Da wäre dann ein handlicheres Teleskop sinnvoll.

Auch wäre es gut zu wissen, was Du gerne beobachten möchtest. Sollen es primär Mond und Planeten sein, oder sollen es auch Deep-Sky-Objekte sein. Deepsky ist alles, was sich außerhalb unseres Sonnensystems befindet, also andere Galaxien, Nebel und Sternenhaufen innerhalb der unserer Galaxie.

Von dem Seben Star Sheriff würde ich die Finger lassen. Sicherlich ist hier erst mal der günstigere Preis verlockend, aber ich garantiere Dir, dass mit diesem Gerät ganz schnell Frust aufkommt. Es handelt sich hier nämlich um ein sog. katadioptrisches System. Das bedeutet, dass im Inneren ein Kugelspiegel verbaut ist. Physikalisch ist es so, dass Dir solch ein Spiegel nie ein gestochen scharfes Bild liefern kann. Schau Dir mal die angegebene Brennweite an. Die beträgt laut Angabe 1000 mm. Das sollte also ein Teleskop sein, dass mind. einen Meter lang ist. Auf den Bildern solltest Du erkennen, dass dies definitiv nicht der Fall ist. Irgendwo im Inneren werden die Lichtstrahlen also umgelenkt, um auf die 1000 mm zu kommen. Jeder Kontakt zwischen Lichtstrahlen und Linsen schluckt Licht und somit wertvolle Details bei der Beobachtung.

Seben gibt die wahnwitzige Zahl von einer 500-fachen Vergrößerung an. Absoluter Bullshit diese Angabe. Sicherlich kann man auf diese Zahl kommen, aber der Wert für die sog. "max. sinnvollste Vergrößerung" errechnet sich, indem man die Öffnung des Gerätes in mm mit dem Faktor 1,5 multipliziert. Oftmals liest man auch vom Faktor 2, aber das ist eher bei der Fotografie von Bedeutung. Das von Dir genannte Gerät hat eine Öffnung von 114 mm. Multipliziert man das mit 1,5 kommt man auf eine max. sinnvolle Vergrößerung von 171-fach. Alles was größer ist als diese Zahl, nennt sich flaue Vergrößerung, was eigentlich nichts anderes bedeutet als dass das Bild im Okular deutlich an wichtigen Details verliert, nicht mehr scharf wird und dunkler wird.

Des Weiteren ist hier die Montierung in meinen Augen eine ganz große Schwachstelle. Das hat nicht mehr viel mit "stabiler Montierung" zu tun, sondern eher was mit Gurkenmontierung. Die EQ3 ist für solch ein Gerät absolut unterdimensioniert. Wenn Du da Objekte fokussieren willst, wirst Du Geduld brauchen, denn bei jeder Berührung des Fokussierers wird das Teleskop wackeln für wenige Sekunden. Du wirst also fokussieren, warten bis das Bild scharf ist, kontrollieren, erneute fokussieren, wieder warten usw. Da besteht die Gefahr, dass Dir schnell die Lust vergeht.

Ich frage mich gerade, warum Seben das Öffnungsverhältnisses des Gerätes nicht angibt? Vielleicht habe ich auch die falschen Seiten offen gehabt. Das Öffnungsverhältnis hier beträgt f/8,7 - ist also schon recht langsam.

Das Bresser Messier macht da schon einen besseren Eindruck. Es hat etwas mehr Öffnung, was Dir eine etwas höhere Maximalvergrößerung erlaubt. Die Montierung ist dort schon stabiler als bei dem Seben, aber so ganz optimal ist diese auch noch nicht. Ein Teleskop mit einer Länge von über einem Meter hat eine ganz schöne Hebelkraft. Ein weiterer Vorteil ist auf jeden Fall der Okularauszug. Bei Seben ist dieser in der Größe von 1,25", hier beim Bresser ist er in 2". Vor allem bei Okularen mit großer Brennweite (z.B. Übersichtsokularen) ist das sehr vorteilhaft weil Dir durch 2"-Okulare mehr Bildausschnitt am Himmel gezeigt wird.

Das Öffnungsverhältnis hier beträgt f/7,7. Das ist schon angenehmer als vom Seben.

Sollte es also zwingend eines dieser Geräte sein, dann nimm das Bresser.

Ansonsten kann ich Dir, sofern Du magst, auch dieses Teleskop hier empfehlen:

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p39_GSO-Dobson-Teleskop-200C---Oeffnung-8-Zoll-mit-hochwertigem-Crayford-Auszug.html

Da ist ein Parabolspiegel verbaut und die Öffnung beträgt 200 mm, wodurch Du deutlich höher vergrößern kannst als bei den anderen beiden Teleskopen. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es unter den Teleskopen nicht, aber dieses Gerät kommt zumindest sehr nah ran ;-)

Planeten sowie Galaxien machen mit diesem Gerät echt Spaß. Dadurch, dass es eine sog. Rockerbox als Montierung hat, ist es sehr stabil. Der Tubus wird dort einfach nur eingehangen und schon kanns losgehen. Das Gerät ist zudem auch noch etwas günstiger als das Bresser-Teleskop. Schaust Du Dich in div. Foren um, bekommst Du es oftmals noch günstiger auf den dortigen Markt-Bereichen.

Sicherlich habe ich jetzt alles nur grob angerissen und nicht sehr ausführlich geschrieben. Von daher kannst Du Dich ruhig nochmal melden, wenn weitere Fragen aufkommen. Wir werden sicherlich etwas passendes für Dich finden ;-)

...zur Antwort

Natürlich können Sie Ihre bereits bestehende
Silvesterfeuerwerk-Bestellung noch um zusätzliche Feuerwerksartikel
erweitern. Die Versandkostenpauschale wird nur einmal pro Lieferung
berechnet. Bitte haben Sie bei einer Vorbestellung für Silvester
Verständnis, dass wir eine Erweiterung Ihrer Bestellung leider nur
annehmen können, sofern Ihre Feuerwerk-Bestellung noch nicht gepackt und
versandbereit ist. Danach werden die Bestellungen schon eingelagert,
sodass eine Nachbestellung dann zwar noch möglich ist, hierfür aber
leider wieder ernuet die Versandkosten anfallen, da es sich um eine
eigenständige Lieferung handelt. Eine Nachbestellung können Sie entweder
per Email durchführen oder Sie bestellen die gewünschten
Feuerwerksartikel einfach über unseren Online-Shop. Wir fügen dann die
gewünschten Artikel zu Ihrer bereits bestehenden Bestellung hinzu und
übersenden Ihnen eine Gesamtübersicht Ihrer Bestellung per Email.

https://shop.roeder-feuerwerk.de/Feuerwerk-zu-Silvester-kaufen-10.html#Feuerwerk%20Bestellung%20erweitern

Soll also heißen, dass Du da lieber anrufst, und nachfragst, ob Deine Bestellung bereits versandfertig eingelagert ist.

...zur Antwort

Hallo,

dadurch wird verhindert, dass Du nicht siehst, was sich auf der anderen Seite des Hügels befindet und dadurch soll erreicht werden, dass Du noch vorsichtiger an den Kreisverkehr heran fährst.

Schönes Wochenende!

...zur Antwort

Hallo,

genau so sieht es aus - alles was Du an Sternen siehst, ist Teil unserer Milchstraße. M31 und die Magellanschen Wolken sind nicht mehr Teil unserer Galaxie, aber die sieht man auch nicht mehr einzelne Sterne, sondern eher als rauschige Wolken.

Sofern man über einen wirklich sehr dunklen Himmel verfügt, die Transparenz sehr gut ist und die Augen adaptiert sind, kann man mit ein wenig Glück aber auch noch M33, die sog. Dreiecks-Galaxie, erblicken.

...zur Antwort

Hallo,

ob es da eine Statistik gibt, das entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kann Dir aber sagen, dass mein Erlös momentan auch bei ca. 33% liegt, also 1/3 des Einsatzes habe ich bislang raus.

...zur Antwort

Hallo,

da ich selbst auch manchmal ganz gerne auf der Couch esse, weil etwas interessantes im TV kommt, darf der Nachwuchs das auch. Das kommt aber nur ganz selten vor.

Wir bevorzugen es, dass das Essen dann auf dem Stubentisch steht, und man dann vom Tisch isst.

...zur Antwort

Hallo,

selbst wenn Du das Ding gezündet haben solltest, hast Du nicht viel zu befürchten. Eine Straftat hast Du da definitiv nicht begangen. Der von Dir erwähnte "Polenböller" ist in der Kategorie P1 eingestuft. P1 bedeutet, dass sie ganzjährig gekauft werden dürfen (ab 18 Jahren) und auch ganzjährig gezündet werden dürfen, sofern sie nicht dem Vergnügen dienen. Sicherlich habt ihr ihn aber gezündet, um euren Spaß zu haben, aber das soll erst mal nachgewiesen werden.

Wie gesagt, eine Straftat ist es nicht. Kommt es hart auf hart, dann war es maximal eine Ordnungswidrigkeit.

...zur Antwort
  1. Meistens bereite ich sie in der Pfanne zu, also braten. Hin und wieder packe ich sie aber auch in den Backofen.
  2. Ich persönlich bevorzuge Kartoffeln dazu, Frau und Tochter hingegen mögen eher Kartoffelbrei. Reis dazu, habe ich ehrlich gesagt, noch nie gehört, aber versuchen kann man es ruhig. Als Beilage mache ich meist Erbsen.
  3. Packt man die Fischstäbchen in ein Brötchen, eigenet sich Remouladensoße ganz gut dazu - schmeckt auch richtig gut. Ansonsten kann man auch eine Dillsoße machen. Ich selbst brauche nicht zwingend Soße zu den Fischstäbchen. Ein paar Tropfen Zitrone auf die Stäbchen geträufelt reichen mir vollkommen aus.
...zur Antwort

Normalerweise füllt man in diese Spritzbeutel Sahne, der evtl. noch Sahnesteif zugefügt wurde. Auch Buttercreme kann man nehmen.

Muffins sind jedoch recht klein. Es gibt auch solche Zuckergussstifte. Damit solltest Du Feinheiten, gerade Schrift, besser hinbekommen. Eine Überlegung wäre das auf jeden Fall wert. Die gibt es z.B. beim REWE.

...zur Antwort