Realistisch: Schülerin + Lehrer?

11 Antworten

Ich denke eher nicht das so etwas passiert, aber da du nach dem Abschluss nicht mehr sein/ihr Schüler bist kann es gut möglich sein das daraus etwas wird. Man sollte dennoch nicht zu voreilig sein. Er ist vllt. auch nur ein Macho der gerne auf solche Sachen schaut und im Endeffekt keine richtige Beziehung haben möchte. Du könntest ihn auch einfach auf einen Kaffee einladen und schauen was passiert.

Kommt es vor, dass sich Lehrer/REFERENDARE auf Schüler einlassen?

Leider ja. Aber ganz ehrlich: Lass es! Glaube nicht, dass der seine berufliche Zukunft wegen einer Schülerin aufs Spiel setzt. Und wenn er schon vergeben ist?

ja, das wird sich ja spätestens auf dem Abiball zeigen ;)

0
@justneedhelp

Wohl wahr... :) aber vor dem Abi wirst du - wenn überhaupt - eh kaum eine Chance haben.... Nach dem Abi... unwahrscheinlich, aber möglich

0

Ich kenn eine, die hat (nach dem Abi) ihren Musiklehrer geheiratet und erst dann ein Kind von ihm gekriegt; die Ehe scheint auch nach einigen Jahren sehr gut zu funktionieren.

Vor dem Abi haben sie sich gesetzestreu und normenkonform auf Flirten mit heißen Blicken und Händchenhalten beschränkt.

Die meisten  Stories dieser Art haben aber kein Happy-End, das sollte klar sein und haben eventuell für einen oder beide davon schlimme Konsequenzen.

Leicht kann da "Unzucht mit Abhängigen" oder wie das juristisch heißt draus werden, da reicht eventuell schon ein unbedachter Kuß (=sexuelle Handlung) für. 

Abgesehen davon, dass die meisten dieser Beziehungen vermutlich eh nicht auf Dauer angelegt sind und wie Seifenblasen platzen.

Würd mich mal interessieren, wie's im Fall der Fragestellerin oben ausgegangen ist?

 

Hallo,

also haha gerade wieder auf dieses Thema gestoßen! Auf dem Abiball gab es kleine flirts, aber es ist nichts draus geworden. Muss auch sagen, dass ich ihn auf einmal gar nicht mehr reizend fand wie vorher .. vielleicht war es nur das unerreichbare damals :D  lang ists her. 

0

Strafrechtlich ist da nichts mehr relevant, wenn Du über 18 bist. Allerdings könnte ihm das beamten- bzw. dienstrechtliche Schwierigkeiten einbrocken.

Nach dem Abi, wenn Du nicht mehr (seine) Schülerin bist, gibt's rechtlich keine Probleme mehr.

Gerade Referendare sind für weibliche Reize noch durchaus anfällig - das gibt sich mit der Zeit (und der Erfahrung :-)).

:) :) :)

0

Ich glaube dass es , auch wenn von beiden Seiten Interesse besteht , schwer ist noch während der Schulzeit was miteinander anzufangen da ja immernoch große Hemmungen da sind weil es ja verboten ist Aber auf dem abiball kannst du ja mal versuchen ihn in ein Gespräch zu verwickeln Es kommt auch drauf an was du erwartest . Ich zum Beispiel habe auch Lehrerfantasien aber ich denke da eher an was einmaliges oder eine Affäre. Wenn du das auch willst Greif zu den üblichen Mitteln : Lächeln , nach vorne beugen , Haare werfen ...