Dürfen Schüler von Lehrer Geschenke annehmen??

7 Antworten

Es ist echt schade, wie sich die Zeiten verändert haben.

Früher war es nicht unüblich dem Klassenlehrer am Ende des Jahres etwas zu schenken, was eben zu ihm passt. Ich habe einige Lehrer in der Verwandtschaft und erinnere mich noch gut an alberne oder sogar sinnvolle Geschenke.

Umgekehrt wurde auch mal Kuchen ausgegeben oder es gab Gummibärchen für die, die freiwillig ein Gedicht aufsagen wollten.

Selbst in der Grundschule haben wir manchmal Plätzchen oder Spekulatius bekommen. Man verbringt immerhin sehr viel Zeit miteinander.

Glaub schon . Als ich in der 4 klasse war da hat ne lehrerin meiner Freundin und mir auch eine Armbanduhr geschenkt da wir immer alles was wir auf hatten plus Zusatzaufgaben fast immer fehlerfrei hatten . Also müsste das auch in Ordnung sein nur die frage ist halt wieso er oder sie dir das schenkt

Weil er halt weiß das ich in ihn verliebt bin

0

Ich denke schon, weil der Lehrer den Schüler schlecht bestechen kann. Ich selbst verstehe mich so gut mit einem meiner Lehrer, dass wir uns kleine Geschenke, wie Bücher, machen, was ganz witzig ist. Bisher war es auch kein Problem.

LG

Hallo erstmal,

im meiner Klassen haben die Lehrer schon Kuchen und Kekse ausgegeben. Einmal hat eine Schülerin eine kleine Tüte Haribo für einen freiwilligen Aufsatz über 4 Seiten bekommen. Wäre dies nicht erlaub würden die lehrer dies warscheinlich nicht machen. (meine Lehrerin verbietet Toilettengänge und gibt 6en auf nicht gemachte Hausaufgaben ... das ist alles verboten).

Würde mich totlachen, wenn sie mal auf's Klo muss *hi hi* :-)

0

So herum kein Problem. Nur die Lehrer müssen aufpassen, wenn sie sich von Schülern beschenken lassen.

Was möchtest Du wissen?