Auch die Verwaltung setzt reichlich IT ein und braucht Leute, die sich damit auskennen. Unter anderem gehören dazu Informatiker. Es gibt also schon recht viele Stellen für Informatiker im öffentlichen Dienst. Auch die Hochschulen sind ganz überwiegend staatlich, wer Informatikprofessor ist oder sonst als Informatiker an einer Hochschule arbeitet, ist also auch vom Staat beschäftigt. Allerdings ist nicht jeder im Staatsdienst ein Beamter, es gibt da auch Angestellte.

Ob es besser ist, eine staatliche Stelle anzunehmen oder eine in der Privatwirtschaft, das ist nicht allgemein zu beantworten. In der Privatwirtschaft wird man z.B. meist besser bezahlt, beim Staat sind die Stellen oft sicherer, und die Karriere besser planbar. Das muss man sich also im Einzelfall anschauen.

...zur Antwort

Anfang des Jahrhunderts wurde sicher kein Text der Bibel geschrieben. Das passierte nämlich viele Jahrhunderte früher. Die Geschichte, wie die Texte überliefert wurden, ist kompliziert, aber es ist schon klar, dass die Texte zum großen Teil wirklich alt sind.

...zur Antwort

"Das beste" kann ich nicht behaupten, ich kenne schließlich nicht jedes Mineralwasser. Aber ziemlich gut ist Gerolsteiner schon. Einige gute Mineralstoffe ganz ordentlich drin, die der Körper so wohl auch normalerweise ganz gut aufnehmen kann.

...zur Antwort

Das hängt davon ab, was das Wasser genau an Stoffen enthält. Wenn reichlich Sulfat drin ist, wird von dem Calcium wohl eher wenig zu verwerten sein, wenn wenig, dann doch. Wenn wirklich viel Calcium im Wasser ist, ist das aber wohl selbst danb immer noch besser als gar nichts.

...zur Antwort

Wenn eine staatliche Stelle (Bund, Land, Gemeinde, Landkreis...) einen größeren Auftrag zu vergeben hat, darf sie den nicht einfach an jemanden geben, der mit dem einen oder anderen Beamten dort gut befreundet ist, sondern sie muss eben eine öffentliche Ausschreibung machen, auf die sich dann alle Unternehmen bewerben können. Bei kleineren Arbeiten reicht eine kleinere Ausschreibung, aber wenn es um einen großen Auftrag geht, muss das so ausgeschrieben werden, dass es eben gerade die größeren Unternehmen in ganz Europa mitbekommen. Dazu wird es dann halt europaweit ausgeschrieben, so dass es halt auch die Unternehmen europaweit mitbekommen und sich bewerben können.

...zur Antwort

Wohl keine spezielle, Du bist halt einfach ein Tourist, irgendwo auf dem breiten Spektrum zwischen den Leuten, die es in die eine oder andere Richtung übertreiben. Ist ja auch ganz gut so.

...zur Antwort

Solange es nicht auch weh tut, ist das wohl kein Grund, im Urlaub zum Zahnarzt zu gehen. Karies schreitet langsam voran, auch sonst wüsste ich nichts Gefährliches, was vor allem durch verfärbte Zähne auffällt. Nach dem Urlaub solltest Du halt recht bald zum Zahnarzt gehen.

...zur Antwort

Auf Augenhöhe ist man sowohl, wenn man sich beidseitig duzt, als auch, wenn man sich beidseitig siezt. Einen höheren Status beansprucht man nur, wenn man Leute duzt, die einen siezen (oder von denen man das jedenfalls erwartet). Umgekehrt kann man sich auch demonstrativ von Leuten distanzieren, indem man sie in einer Situation siezt, in der man sich normalerweise duzen würde. Das ist dann tatsächlich oft unhöflich und oft auch so beabsichtigt.

Beidseitiges Siezen spricht normalerweise für eine rein geschäftliche oder sonst förmliche Beziehung, beidseitiges Duzen dafür, dass da halt auch eine persönliche Beziehung besteht. Gerade da, wo man nur beruflich miteinander zu tun hat, kann das einseitige Duzen so eben auch als unangemessen empfunden werden - da unterstellt jemand eine persönliche Beziehung, von der man gar nichts weiß und vielleicht auch gar nichts wissen will.

...zur Antwort

Was genau leuchtet am PC? Einzelne LEDs leuchten an Geräten gerne mal, weil sie halt nicht wirklich aus, sondern nur in irgendeinem Standby-Modus, Schlafzustand oder so etwas sind. Den Geräten schadet das normalerweise nicht. Dass sie nicht richtig aus sind, sorgt freilich für Stromverbrauch (von dem die LED den kleinsten Teil ausmachen dürfte), und das Leuchten kann ggf. beim Schlafen stören. Wenn man Geräte wirklich vom Netz trennen will, hilft eine schaltbare Steckerleiste. Wenn da der Kippschalter aus ist, fließt dahinter wirklich kein Strom mehr.

...zur Antwort

Jemand, der kein Hund ist, sollte sich natürlich auch nach der Bibel nicht wie ein Hund benehmen (auch Heiden mögen es gewöhnlich eher nicht, wenn sich ein Mensch wie ein Hund benimmt). Ein Hund darf das aber natürlich, denn er ist halt eben ein Hund.

...zur Antwort

Ich kenne jetzt nicht den gesamten Satz, aber normalerweise sollte vor dem "mich" ein Komma stehen:

"Hiermit bitte ich Sie, mich vom Feuerwehrdienst freizustellen."

"Hiermit bitte ich Sie, mich zum nächsten Schuljahr zu Ihrem Gesangsunterricht zuzulassen."

"Hiermit bitte ich Sie, mir auf meine Schulden Ratenzahlung zu 25 Euro pro Monat zu gewähren."

"Hiermit bitte ich Sie, mich als künftigen Bräutigam/künftige Braut anzunehmen." (nur wenn Dein(e) Angebetere(r) wirklich mehr ins Amtsdeutsch als in Dich verliebt ist - was dann gegen den Heiratsantrag sprechen dürfte.

...zur Antwort