Programmieren mit C was bedeutet zb %d?

5 Antworten

Von Experte Roderic bestätigt

Du kannst mit printf entweder einen Text ausgeben, oder den Text noch mit Variablen füttern:

void foo()
{
  int i = 10;
  
  // Eine Ausgabe nur mit Text
  printf("Das ist ein Text");

  // Eine Ausgabe mit einer Zahl als Variable
  printf("Die Variable i hat den Wert: %d", i);

  // Eine Ausgabe mit zwei Zahlenwerten
  printf("Die Zahl 10: %d und die Variable i: %d", 10, i);
    
  return;
}

Der Platzhalter "%d" wird hierbei für Ganzzahlige Werte (int) verwendet. Die Variablen, die diesen Platzhalter füllen, müssen anschließend (mit Komma getrennt) übergeben werden. Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere, die kannst du z.B. hier nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Printf#Verwendung_in_der_Programmiersprache_C

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik - Schwerpunkt Embedded Systems

Dem Ausgabeunterprogram (printf) muss man ganz genau sagen was es ausgegeben soll. Zahlen verschiedener Darstellung, Text, usw.

%d heisst da kommt eine Dezimalzahl gefolgt vom Zeilenumbruch. Und nach dem Komma wird die Variable benannt, die als Dezimalzahl auszugeben ist.

%d steht für "decimal".

Damit wird ein "int" formatiert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Dieses %-Zeichen nennt man auch Formatbezeichner. Bezeichnet d als Dezimalzahl ..

LA

Was möchtest Du wissen?