Probezeit chef fragen nach normaler kündigung?

3 Antworten

Es kuendigt immer der, der das Vertragsverhaeltnis beenden moechte. Kein serioeser Arbeitgeber wird sich also auf so einen Quatsch einlassen.

Aber nein, ein Grund fuer eine fristlose Kuendigung ist das natuerlich nicht.

Ja kann er.

Auf solche Geschichten lassen sich Chefs in aller Regel auch nicht drauf ein, weil die genau wissen dass du damit Sperren umgehen willst

(Eine fristlose Kündigung mit dem Hintergrund ist übrigens als Eigenkündigung gleichzusetzen)

Wieso kann er das? Ich dachte eine fristlose Kündigungen müssen einen grund haben wie zbs irgendwas tun was dem unternehmen schadet

0

Himmel hilf! Die Bitte um eine arbeitgeberseitige Kuendigung berechtigt den Arbeitgeber doch nicht zu einer fristlosen Kuendigung! Wie kommst du nur auf einen solchen Unsinn?

0
@DerCaveman

Probezeit Herz. Probezeit. Zudem ist Frage nach einem Sozial-Betrug auch als "unzumutbare Weiterführung des Angestelltenverhältnisses" zu werten"

0
@LePetitGateau
Probezeit Herz. Probezeit.

Aber du weisst doch als "Community-Experte" fuer Recht sicher, dass auch in der Probezeit Kuendigungsfristen einzuhalten sind. Ausser natuerlich bei Ausbildungsverhaeltnissen. Um ein solches geht es hier aber nicht.

Zudem ist Frage nach einem Sozial-Betrug auch als "unzumutbare Weiterführung des Angestelltenverhältnisses" zu werten"

Das mag man vielleicht bei euch im Einwohnermeldeamt so sehen, beim Arbeitsgericht aber ganz sicher nicht.

0

und was versprichst du dir davon??

in der Probezeit kannst du auch kündigen, in der Ausbildung sogar von beiden Seiten.

um eine Fristlose zu riskieren must du einen Grund liefern, dein Chef sieht Ohne keine Notwendigkeit

Was möchtest Du wissen?