Meinst du vielleicht das hier?

https://www.youtube.com/watch?v=NlgmH5q9uNk

...zur Antwort

Bis zu einem Wert von 45 Euro sind Geschenkendungen abgabenfrei. Vermutlich wird das Teil aber etwas teurer sein. Dann faellt Einfuhrumsatzsteuer in Hoehe von 19% des Warenwertes an.

Zoll kommt erst bei einem Warenwert ab 150 Euro dazu, bei Textilien dann aber ziemlich heftig.

...zur Antwort

Natuerlich darf er das. Offenbar hat er ja bereits ein Vollstreckungsurteil.

Der Glaeubiger ist auch nicht verpflichtet, sich auf solche Verhandlungen ueberhaupt einzulassen.

...zur Antwort

Ohne schriftliche Kuendigung gibt es keine Kuendigung.

Bist du der Arbeit unentschuldigt fern geblieben (wahrscheinlich seit dem 8.3.) gibt es fuer diesen Zeitraum aber natuerlich kein Geld.

...zur Antwort
Meine Eltern sagen ich kann es selber verwalten

Warum fragst du dann ueberhaupt? Wenn dir deine Eltern die freie Verfuegungsgewalt darueber einraeumen, kannst du es selbstverstaendlich genau so selbst verwalten, wie du das auch mit deinem Taschengeld kannst.

Es haengt alles davon ab, ob dir deine Eltern die (bis zur Vollendung deines 18. Lebensjahres jederzeit widerrufbare) freie Verfuegungsgewalt einraeumen oder nicht.

...zur Antwort
Laut Vertrag habe ich 26 Urlaubstage.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich dabei um Arbeitstage handelt. Sollte der Urlaubsanspruch jedoch in Werktagen ausgedrueckt sein, wuerde der Jahresanspruch in Arbeitstage umgerechnet nur bei 22 Tagen liegen.

Grundsaetzlich hast du einen Anspruch auf 2 Zwoelftel des Jahresanspruchs (das Arbeitsverhaeltnis wird bei der Beendigung laenger als 2 volle Monate aber kuerzer als 3 volle Monate gedauert haben. Bei einem Jahresanspruch von 26 Arbeitstagen waeren das also 4,33 Tage. Da es weniger als 4,5 Tage sind, besteht dann ein Anspruch auf 4 Tage Urlaub und auf Abgeltung (Auszahlung) eines Dritteltages.

Bei einem Jahresanspruch auf 22 Arbeitstage waeren es 3,66 Tage. Da hierbei der Bruchteil eines Tages mehr als einen halben Tag betraegt, ist auf 4 Tage aufzurunden.

Vertraglich koennte aber auch vereinbart worden sein, dass beim unterjaehrigen Ausscheiden nur der gesetzliche Mindestanspruch besteht. Geschieht zwar nur sehr selten, sei der Vollstaendigkeit hier aber auch erwaehnt. Der gesetzliche Mindestanspruch bei einer 5 Tage Woche betraegt auf Arbeitstage umgerechnet 20 Tage. Zwei Zwoelftel davon sind 3,33 Tage. Hier haettest du also einen Teilanspruch auf 3 Tage und eine Abgeltung (Auszahlung) des darueber hinaus gehenden Dritteltages.

Da du bereits 3 Tage Urlaub erhalten hast, steht dir je nach vertraglicher Konstellation also entweder 1 weiterer Urlaubstag plus die Abgeltung eines Dritteltages zu (Beispiel 1) oder lediglich ein weiterer Urlaubstag (Beispiel 2) oder lediglich die Abgeltung eines Dritteltages (Beispiel 3). Du musst jetzt in deinem Arbeitsvertrag (ggf. auch Tarifvertrag) nachsehen, ob es sich bei den vereinbarten 26 Urlaubstagen/Jahr um Werktage oder um Arbeitstage handelt und ob da irgend etwas zum Teilanspruch steht.

...zur Antwort

Irland ist einer der wenigen EU Staaten, in denen abgelaufene Reisepaesse/Personalausweise von EU Buergern NICHT fuer die Einreise akzeptiert werden. Aber du hast ja auch einen gueltigen Personalausweis. Nimm halt den.

...zur Antwort

Die Klassiker schlechthin wurden ja bereits genannt: "The Rocky Horror Picture Show" und "Dirty Dancing".

"Conquest of Paradise" (Vangelis) und "Local Hero" (Mark Knopfler) duerfen hier aber auch nicht fehlen.

...zur Antwort

Bei einem Neuwagen, der kurz nach der Auslieferung gleich weiter verkauft wird, duerfte der Wertverlust pro gefahrenen Kilometer oft noch hoeher ausfallen.

Bei einem gebrauchten mit 100.000 Kilometern auf der Uhr waere ein solcher Wertverlust hingegen nur in ganz seltenen Sonderfaellen ueberhaupt moeglich. Dann muesste die Karre ja neu ueber 800.000 Euro gekostet haben

...zur Antwort

Eine Ausweiskopie wird nicht genuegen, du wirst schon deinen Originalausweis vorlegen muessen. Bei personengebundenen Tickets muss der Name im Ausweis natuerlich mit dem im Ticket vermerkten uebereinstimmen.

...zur Antwort
also ich hab ein aufenthaltstitel in Deutschland

Der reicht (zusammen mit deinem auslaendischen Reisepass) voellig aus. Damit darfst du jeden Mitgliedsstaat des Schengener Abkommens bis zu 90 Tage im Halbjahreszeitraum ohne Visum besuchen. Tschechien ist Mitglied des Schengener Abkommens.

...zur Antwort

Das bedeutet ja vorerst nur, dass die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungsergebnisse fuer eine Anklage wegen Totschlags fuer ausreichend haelt. Ob dies dann auch vor Gericht noch Bestand hat, wird sich erst noch zeigen.

...zur Antwort

Mal unabhaengig von der Frage nach der Dauer der Kuendigungsfrist: Hat dein Freund nach Zugang der Kuendigung weiter gearbeitet oder ist er einfach zu Hause geblieben?

Wenn er weiter gearbeitet hat, steht ihm sein Gehalt natuerlich bis zum Ende der Kuendigungsfrist zu. Ist er aber einfach zu Hause geblieben, dann nicht.

...zur Antwort

Der Vertrag ist natuerlich gueltig. Daran aendert es auch nichts, dass ihr nicht im Besitz einer unterschriebenen Ausfertigung davon seid.

Hier will sich offenbar die Gegenseite auf die Wirksamkeit einer vertraglich vereinbarten Regelung berufen. Die hat aber eine unterschriebene Ausfertigung des Vertrages und somit keinerlei Probleme, die Existenz der betreffenden Vereinbarung auch nachzuweisen.

...zur Antwort

Es gibt keine gestzliche Vorschrift, auf welchem Weg eine Kuendigung zugestellt werden muss. Sie muss einfach nur zugestellt werden. Welchen Weg der Arbeitgeber dafuer waehlt, bleibt ihm ueberlassen.

Die Kuendigung muss allerdings in Schriftform erfolgen, also auf richtigem Papier mit Originalunterschrift. Wie sie dann zugestellt wird, ist egal.

...zur Antwort

Ohne Ton darfst du das. An der Veroeffentlichung der Tonaufnahmen hast du hingegen keine Rechte.

...zur Antwort