PRO-Argumente um an Gott zu glauben.

26 Antworten

Wenn dein Freund nicht an Gott glaube solltest du es akzeptieren. und er sollte akzeptieren daß du an Gott glaubst. für gläubige Menschen kann der Glaube in schweren Zeiten ein Hilfe sein und ihnen Halt geben. man kann anderen sein Meinung zwar sagen sollte sie ihnen aber nicht aufzwingen wollen. jeder sollte selber entscheiden ab es an Gott glaubt oder eben nicht. Glauben sollte man wenn von Herzen und nicht weil an andere einem Argumente dafür sagt.

Erzähle ihm von der Hölle und dass er als Ungläubiger dort auf ewig schmoren wird, wenn er stirbt. Wenn dir selber keine Argumente einfallen, dann begreife ich nicht, warum da an ihn glaubst...

Wie gesagt Brett vorm Kopf! Hamm zu viel drüber nachgedacht

0
@makaay1807

Ja, und erzähl ihm von der Vorhölle, in der bis zu diesem (oder war es schon letzem?) Sommer die ungetauften Babys neben Plato und anderen "schuldlosen" Ungläubigen schmorten, und die der Papst zur Feier seines Geburtstags (oder so) nunmehr abgeschafft hat. Ich denke, das wird Gott echt beeindruckt haben - einfach seine Vorhölle abzuschaffen. Mit etwas Glück schafft der nächste Papst vielleicht auch noch die Haupthölle ab, in die Dein ungläubiger Freund sonst muss. Unklar ist mir allerdings, wie Plato jetzt seine Zeit verbringt, weiß darüber jemand was?

0

Weil die Welt zu perfekt ist um zufällig entstanden zu sein. Mit perfekt meine ich den natürlichen Kreislauf. Alles passt zusammen, ist stimmig - die Natur ist unglaublich perfekt. Ich staune immer wieder. Hinter einem solchem System muss eine höhere Macht stehen, das ist meine Meinung.

Warum glauben Menschen an Gott ohne Beweise?

Es gibt für keine einzige Religion Beweise, dass Gott existiert. Warum glauben viele trotzdem an ihn?

...zur Frage

glaubt ihr an Gott und warum?

seid ihr gläubig und was sind eure Argumente?

...zur Frage

Was sind eure Gründe für den Glauben an Gott?

Ich bin bekennender Atheist und mich würde es interessieren, was eure Gründe sind, in unserer heutigen Zeit und trotz der modernen Wissenschaft noch an einen Gott zu glauben.

Damit diese Frage nicht vom GF-Team gelöscht wird, bitte ich euch, egal ob gläubig oder nicht gläubig, Toleranz zu zeigen. Ich möchte nicht, dass es hier in einen Glaubenskrieg ausartet.

Anbei noch eine Umfrage.
...zur Frage

Kann es sein das Atheisten immer wieder versuchen, Menschen mit dem Glauben an den allmächtigen Gott, zu belehren das es den Gott nicht gibt?

Sie geben dabei vor es zu wissen(?) und das sie dafür auch gültige Beweise vorlegen könnten? Wäre es da nicht besser als Gläubiger die Nichtgläubigen und Ungläubigen zu meiden oder verstoßen wir damit gegen Gottes Gebote? Würden wir uns dann selber den Weg in den Himmel oder in das Paradies versperren und uns der Liebe versagen?

...zur Frage

Warum glauben Menschen an die Bibel?

Hallo, an einen Schöpfer zu glauben ist eine Sache, aber an den Gott aus der Bibel und warum sollte ich glauben, dass vor 2000 Jahren der Sohn Gottes geboren wurde. Gibt es dafür irgendeinen Beweis, dass der der Sohn Gottes gewesen ist? Warum glaubt man an die Bibel oder an den Koran. Was lässt einen glauben, dass sich das nicht Menschen ausgedacht haben?

...zur Frage

Was denkt ihr über Gott (Homosexualität, andere Religionen, Alltag)?

Ich bin selber gläubig und es würde mich interessieren was andere so von Gott halten. Was denkt ihr von anderen Religionen? Welche kennt ihr? Seid ihr selber gläubig und wenn ja, was macht der Glauben für euch aus? Was denk ihr von Gott in Verbindung mit Homosexualität? Kann man den Glauben mit dem Alltag (Schule, Arbeit, Etc.) „verbinden"? Schreibt einfach mal als Antwort was ihr so von dem Thema denkt. Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?