Wie krieg ich meinen Freund dazu an Gott zu glauben?

32 Antworten

ich denkdas geht nicht. wenn er nicht an Gott glaubt kannst du ihn auch nicht dazu bringen an ihn zu glauben. Entweder man glaubt von Herzen oder eben nicht. man sollte die Meinung des anderen zumindest tollerieren auch wenn man sie sicht teilt. echte Freunde akzeptieren auch wenn der andere mal eine völig andere Ansicht zu einem Thema hat. aber auch er sollte deine Einstellung akzeptieren und nicht einfach sagen es gibt keinen Got oder glauben wäre dumm falls es es gesagt hat. Jeder sollte das Glauben was er will andere aber mit seiner Meinung in Ruhe lassen. man kann Gott weder beweisen noch wiederlegen aber gerade das macht ihn wenn es einen Gott gibt so einzigartig und fasszinierend. wenn es einen Gott gibt möchte er sicher nicht bewiesen werden können.

Ich glaube nicht das Gott will das sich hir alle so streiten am ende sind wir alle Geschöpfe Gottes und ich hasse es wen Christen oder (krass formuliert) anti Christen sich streiten und zu den bibelfersen das gott sagt das gläubige nichts mit ungläubigen zu tun haben sollen galaube ich nicht das sich gottes meinung nicht auch ändern kann. Hat nicht Gott Jesus auf die Erde geschickt um seine Fehler zu begleichen?

Gar nicht! Du bist diejenige, die auf dem Holzweg ist und kannst froh sein, dass er dich so akzeptiert. Religion ist eine Art von Flucht vor der Realität. Es gibt genug Möglichkeiten ohne Gott und anderen Phantasiewesen zu leben. Zum Beispiel mit dem Glauben an sich selbst und Optimismus.

Er akzeptiert sie ja nicht, er lacht sie aus.

0
@heikephs

ER sollte eher weinen ... und sich eine gescheitere suchen...

0

Was möchtest Du wissen?