Piercing ohne Begleitung mit Eltern, aber Einverständniserklärung?

5 Antworten

Unter 18 Jahren benötigst du deinen Ausweis und die schriftliche Erlaubnis von beiden Erziehungsberechtigten und deren Ausweise. Wenn dein/e Mutter/Vater alleinerziehend ist, wird ein Dokument benötigt, daß die alleinige Erziehungsberechtigung nachweist (z.B. Scheidungsurteil oder ähnliches). Alternativ kann im Studio eine Eidesstattliche Versicherung zur Glaubhaftmachung der alleinigen Erziehungsberechtigung abgegeben werden. Unter 16 muß mindestens ein Elternteil dabei sein - unterschreiben müssen aber BEIDE Eltern.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin im Deep Metal seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Bei vielen Piercern geht das ab 16. Besser wäre es, wenn du das Einverständnis beider Erziehungsberechtigten hättest.

Mein Piercer ruft immer nochmal die Eltern an und klärt das mit denen telefonisch ab. Es gibt aber auch Piercer, die auf das Beisein der Eltern bestehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Tunnel, Snakebites, Septum

Meistens reicht das nicht. Die Unterschrift könnte gefälscht sein oder du hast den Zettel der Mutter untergejubelt...

Außerdem müssen beide Erziehungsberechtigten damit einverstanden sein. In seriösen Studios müssen zudem die Eltern anwesend sein.

Schriftliche Erlaubnis und Ausweis beider Eltern, es reicht nicht nur die Erlaubnis der Mutter. Anders dürfte es wohl aussehen wenn ein Elternteil verstorben ist, da kann man sich ja dann schlecht die Erlaubnis einholen

Dann muß die Sterbeurkunde vorgelegt werden.

2

Hängt vom Studio und vom Piercer am, das müsstest du mit denen abklären.

Was möchtest Du wissen?