Am besten geht es wenn du die Spitze einer Haarschneidemaschine einfach im 90° Winkel da aufsetzt wo du den Augenbrauencut haben willst. Mit einer Nagelschere geht das keinesfalls.

...zur Antwort

Mit vielen Maschinen wären bis 35mm möglich, aber solche Längen werden mit der Maschine nicht so gleichmässig wie mit der Schere.

...zur Antwort

Sowohl Arganöl als auch Rosmarinöl pflegt die Haare gut, aber auf das Haarwachstum hat Beides keinen Einfluss.

...zur Antwort

Man kann es heruntergeklappt oder hochgeklappt abheilen lassen, aber man muss sich für eine Variante entscheiden. Ständig hin- und herklappen sollte man keinesfalls.

...zur Antwort

Das ist kein Problem, du kannst zu schauen das nicht allzuviel auf die Ohren läuft, aber da besteht keine Infektionsgefahr. Durch das Wasserstoffperoxid wirkt es sogar etwas desinfizierend.

...zur Antwort

Vor Schmerzen ist da sicher niemand ohnmächtig geworden, sondern wenn dann höchstens wegen der Angst, aber die ist eigentlich unbegründet.

...zur Antwort

Solange du noch Kortisonsalbe brauchst ist es auf jeden Fall noch zu früh!

Und du solltest den Grund rausfinden warum es sich entzündet hat, z.B. das du einen Inhaltsstoff der Tattofarbe nicht verträgst oder der Tätowierer nicht steril gearbeitet hat. Sonst entzündet es sich beim Nachstechen wahrscheinlich wieder. Würde erstmal mit dem Tätowierer sprechen, und dann eventuell einen Allergietest machen lassen.

...zur Antwort

Man sollte zwar nicht abschneiden, oder entfernen, aber sie wachsen schon wieder nach wie normale Haare, und bei Hunden jetzt nicht so wichtig wie bei Nagetieren die in Höhlen und Tunnels leben.

...zur Antwort

Kommt drauf an ob du das für die Übergangszeit möchtest.

Auf den Fotos von deinem alten Thread sehen zwar die unteren Zentimeter total kaputt aus, aber der obere Teil deiner Haare sieht zwar etwas strapaziert aber nicht unrettbar aus.

Ein guter Friseur könnte sie wahrscheinlich schon noch retten. Lass dich einfach beraten.

Nachwachsen tun die Haare ohnehin gleich, egal ob du sie abrasierst oder nicht.

...zur Antwort

Tattoo und Sommerurlaub ist generell keine gute Idee, bzw. braucht wenn dann eh eine Vorplanung.

Denn wenn du baden oder dich sonnen möchtest, kannst du dir ja kein frisches Tattoo stechen lassen. Das ginge dann höchstens an den letzten Tagen vor der Abreise.

Und wenn es ein halbwegs gutes Tattoostudio ist, dann hat es wahrscheinlich nicht gerade an dem Tag Zeit, ausser du reservierst dir früh genug einen Termin. Und wenn du das machst kannst du es ja dabei klären.

Trotzdem finde ich es aber keine so gut Idee, denn wenn du dir z.B. einen leichten Sonnenbrand holst, dann kannst du entweder danach entweder garnicht tätowiert werden oder es wird eine sehr schmerzhafte Session.

...zur Antwort

Grundsätzlich kann ein Christina-Piercing wie auch ein Bauchnabelpiercing schon gedehnt werden. Also nach und nach einen dickeren Stab einsetzen.

Tunnel dürfte aber echt schwierig werden, weil es keine so langen Tunnels gibt. Und auch normale Aufsätze würden nicht passen weil die ins Gewebe drücken würden. Das müsste dann individuell angefertigt werden.

Aber ob das wirklich Sinn macht? Weil durch einen 4mm Tunnel der etwa dreimal so lang ist wie ein normaler Tunnel kann man eh nicht durchsehen, man würde keinen Unterschied zu einem 4mm Stab sehen.

...zur Antwort

Das kann man der Beschreibung nach nicht sicher sagen, aber höchstwahrscheinlich ist es nur harmlose Wundflüssigkeit.

...zur Antwort