Zungenpiercing, Snake eye und Risiken?

3 Antworten

Ein seriöser Piercer macht kein Snake-Eye - da die Zähne davon kaputt gehen.

Dennoch gibt es leider immer noch Studios, in denen auch solche Dinger gestochen werden...

Bedenke, das die Krankenkasse nicht für vom Piercing verursachte Zahnschäden aufkommt...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin im Deep Metal Dortmund seit 1989)  

Woher ich das weiß:Beruf – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Von dem Snake eye raten sehr viele Piercer ab. Es ist definitiv nicht empfehlenswert. Zum einen werden die Zähne geschädigt, da das Piercing (anders als das normale Zungenpiercing) direkt an den Zähnen sitzt und dauerhaft damit in Berührung ist bzw dagegen schlägt. Außerdem besteht die Zunge aus zwei unabhängigen Muskeln. Diese "tackerst" du quasi mit diesem Piercing aneinander. Das schränkt die Bewegung ein. Ich würde dir davon abraten.

Wenn dir das normale nicht ausreicht würden noch Venom Bites gehen (sofern es anatomisch möglich ist)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe bisher 9 Piercings

Ich dachte das Snake Eye wird nicht gestochen oder machen nur ganz wenige Piercer, da die Zähne dadurch kaputt gehen.

Wenn du eines willst, dann würde ich mir ein normales stechen lassen.

Was möchtest Du wissen?