Pflaumen mit Würmern und braunen Krümeln: ist das Kot, den man auswaschen kann, oder ...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die "Würmer" können noch gar keine Eier legen, weil sie Freßstadien sind, die sich erst mit einer Metamorphose in das erwachsene, fertige Insekt entwickeln - wie nun diese kleinen Schmetterlinge heißen, weiß ich leider gerade nicht. Aber erst die ausgewachsenen Imagos finden Sexualpartner, und nach der Befruchtung folgt die Eiablage.

Die "Würmer" sind meist Raupen.

Und ja, wer vorne frißt, der muß auch hinten was abgeben....;)

Eine Zwetschge mit Befall schmeiße ich weg, bei einer Pflaume würde ich überlegen, das auszuschneiden, weil die Früchte größer sind. Denn ich mag nichts essen, was jemand anderes schon gegessen hat...:-D

Ach, das wäre mir egal, sind ja eigene Pflaumen. Danke für die Erklärung, das leuchtet mir ein.

0
@Holger1002

Aber bitte gerne doch!

Ich wünschte auch, daß mir das bei den eigenen Gartenfrüchten egal wäre, aber ich neige doch leider zur Pingeligkeit....;-)

Lieben Gruß, und danke für das Kompliment!

0
@Maienblume

Na, neulich haben wir eine Bisamrattenspur entdeckt, und im Winter sah ich Nerzspuren im Schnee - das ist ein bißchen was anderes, aber da oben auf dem Baum... :-)

0

Aber, aber, mein Glöckchen! Deine Aussage ist revisionsbedürtig, überlege mal, was letztlich Käse, Joghurt, Wein, Bier .... sind. Ups ;oP

1
@Quandt

Ich verstehe schon.... nur ein entscheidender Unterschied: ich seh keine braunen Kotkrümelchen als Ausscheidungsprodukt der Mikroorganismen....;-)

"Das Auge ißt mit!" LG!

2
@Maienblume

Das Auge ißt mit?!? Brennt das nicht fürchterlich? ;oP SchmeissindieEcke

0

Dankeschön für die Auszeichnung, Holger1002! LG!

0

das Braune is "nur" reagiertes, weil von dem Würmchen angeknabbert. Schmecken tut man sie nich beim Essen, schädlich sind sie auch nich - sollten eine Eiweißquelle sein. Wenn man dann aber plötzliche auf ein Würmchen stößt, weil man eine Kirsche nich in eins gegessen hat sondern durchgebissen, isst man plötzlich keine Kirsche mehr in eins sondern kontrolliert jede. Die Saisons sind unterschiedlich, mal mehr mal weniger zu finden. Was man nich weiß, macht einen nich heiß.

Bei Kirschen ist mir das egal, bei Himbeeren auch, aber die Pflaumen sind ja so groß, daß ich sie vor dem Essen halbiere - und da wasche ich die Sache dann doch lieber aus...

0

Die "Würmer" sind Larven, die können sich nicht fortpflanzen. Sie können nur fressen, k.... und wachsen.

Auch Würmer müssen ein Mal. Kannst du mitessen. Ist reine Natur!

Was möchtest Du wissen?