Mein Bonsai bekommt Würmer was tun?

4 Antworten

Würmer treten oft bei zu feuchter Erde auf, dass soll heissen das du deinen Bonsai einmal "trocknen" lassen sollst. Also wenn du ihn jeden Tag ein bisschen gießt, ist das schon zu viel, ich würde sagen du solltest ihn nur jeden 2. bis 3. Tag gießen. Im Sommer aber kann es dazu kommen das du ihn jeden tag gießen musst, manchmal sogar 2-3 mal am Tag.. Aber jetzt wieder zu deiner eigentlichen Frage: wie schon gesagt, lass die Erde ruhig mal ein bisschen "austrocknen"

Hallo xxgoldstylerxx,

ich würde das Bäumchen etwas abtrocknen lassen und beim nächsten mal statt Gießen Tauchen, heißt für 15-20 Minuten bis zum Stammansatz in lauwarmes Wasser stellen, möglicherweise kommen dadurch die "Übeltäter" aus dem Substrart gekrochen und Du kannst sie absammeln.

Das kannst Du ruhig machen, ohne Staunässe zu befürchten!

MfG

norina

Habe mal ne frage zum Thema tauchen. Wenn ich es bis zum Stammansatz in Wasser stelle dann treibt doch die Erde weg oder nicht?

Meist nur, wenn das Substrat staubtrocken ist, ansonsten, wenn Du die Schale langsam reinstellst, wird nicht viel ausgeschwemmt werden und wenn doch, kannst Du ja wieder etwas "auffüllen". Das kann höchstens beim ersten mal passieren, ist aber nicht schlimm, wichtig ist, langsames eintauchen und auch wieder langsam entnehmen.

Du kannst aber auch einen Trick anwenden und die Oberfläche vorher angießen!

Bei mir funktioniert es und ich habe im Keller über 30 Stück zum Überwintern!

Zur Not, wenn etwa Rindenmulch oder ähnliches verwendet wurde, kannst Du einen Nylonstrumpf überziehen!

MfG

norina

0

Im Blumenhandel nachfragen!

Was möchtest Du wissen?