Wieso ist Kot eigentlich braun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Farbe setzt sich aus verschiedenen körpereigenen Substanzen zusammen (Bakt., abgestoßenen Epithelien, Produkten der Verdauungsorgane und Gallenfarbstoffen) sowie aus Resten der Nahrungsstoffe. Je nach Gesundheitszustand und aufgenommener Nahrung kann die Farbe variieren. Daher kann von Leuten, die es gelernt haben, aus den Resten allerhand herausgelesen werden.

Ich danke dir für diese gut erklärte Antwort.

Und auch danke an alle anderen die ernste Antworten gegeben haben.

0

Ich sage auch danke.Danke dass du keine Antwort kopiert hast und sie als deine ausgabst ^^

0
@HardLuckHero

ist ja eigentlich Jacke wie Hose ob ers irgendwo kopiert hat oder net. Aber seine erklärung fand ich am besten.

0
@DestroYa

Das Problem ist: es ist nicht seine Erklärung sondern geistiger Diebstahl, weil es nicht auf seinem Mist gewachsen ist sondern er nur abschrieb, ohne zu sagen, woher die Textquelle ist. Hast du Gutti schon vergessen? Dich möchte ich mal erleben, wenn du z.Bsp. einen Song geschrieben hast, mit dem du endlich zum nächsten Studio gehst und dann vom Produzenten erfährst, dass dein bester Kumpel schon mit Melodie und Text dort landete, das als seins verkaufte. Grins: von Copyright hast du sicher auch schon gehört, lG.

0
@ilknau

Ob das jetzt so sinnvoll ist bei dem Thema Kot über geistigen Diebstahl zu diskutieren, bezweifle ich.Da diejenigen, die nur eine Frage über Kot beantwortet haben durch das kopieren eines Textes ohne Quellangabe einfach nur helfen wollten.Und ich bezweifle das der der richtige Verfasser dieser Information dagegen gerichtlich vorgehn würde.

Du hast schon Recht, das geistiger Diebstahl echt das letzte ist, wie in deinem Beispiel beschrieben.Aber meine Frage ist bestimmt nicht die einzige die durch "Copy & Paste" beantwortet wurde. Da gibts hier bestimmt tausende Fragen wo so was vor kam.

Ach übrigens deine Antwort auf meine Frage war auch sehr hilfreich für mich. Vor allem wegen der Gelbsucht was du ja auch erklärt hast.

Ach an dich ein dickes danke.

0

Vielen Dank ! Ich bin erstaunt, wie man mit solchen Themen sich Anerkennung verschaffen kann. Aber Ähnliches hatte schon Vespasian (09-79) mit seinem Ausspruch "Pecunia non olet"(Geld stinkt nicht) festgestellt -überliefert durch Sueton (De vitis caesarum. 69-140 n.Chr.).Ich hoffe gleichzeitig, hiermit neuerdings bei "Gute Frage" erwarteten Zitieranforderungen gerecht zu werden; genauer kriege ich es leider nicht hin - soll ja auch keine Doktorarbeit werden !

0

Guten Morgen, DestroYa. Hier mein Beitrag frei aus körpereigener CPU alias Gehirn ohne geguttenbergt zu haben: Die Farbe des Kotes wird zum einen davon beeinflußt, was man ißt, und zum anderen durch ein Enzym, das die Leber her stellt: Bilirubin. Das kann bei Lebererkrankungen wie Gelbsucht fehlen und dann ist der K. ganz hellgelb während der Urin schokoladenbraun ist, denn: hat die Leber ein Problem gerät der ganze Stoffwechsel durcheinander, weil sie die Entgiftungszentrale des Körpers ist. Grins, manche brauchen weder Wiki- noch Stupipedia um was zu wissen, denn so was lernte ich schon aus Interesse, lG.

PS, die blöde Technik spann. Also hier noch das: Bilirubin färbt den K. braun. War ja deine Hauptfrage.

0

Weil wenns weiß wäre, könnte man die Abdrücke auf der Kloschüssel nicht mehr sehen. Zudem ist Schokolade auch braun, sollte man also nicht verwechseln :D

Was möchtest Du wissen?