Periode während Ramadan noch da?

Stand im Internet so - (Gesundheit und Medizin, Mädchen, Frauen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selam aleykum

Zählt nicht dazu.. Das findest du in einem Absatz davor dieser fatwa

Ghusl kannst du jederzeit nehmen... Kombiniere es doch einfach mit der normalen Dusche letztlich ist es eine ganzkörperwaschung und nimmt auch nicht mehr Zeit in Anspruch als normal Duschen...

Ghusl ersetzt auch wudu (da es die erweiterte Waschung ist und wudu ein Teil von Ghusl) kannst also auch nach der Dusche (inkl Ghusl) beten gehn

Also nun zu deiner Frage nochmal: beten und fasten wird dadurch nicht gebrochen nur durch die Menstruationsblutung (unterschied liegt im Ort wo es entsteht... Die bräunliche scheidenflüssigkeit ist meist auf die Hormonumstellung zurück zu führen. Dieser kommt jedoch nicht aus der gebärmutter wie die Menstruationsblutung. Einfaches wudu sollte reichen das Gebet musst du aber nicht abbrechen wenn es mitten im Gebet vorkommt und du es bemerkst

Danke fürs Sternchen #166 ^~^

0

Iss was dann hört das auf am besten essen das saugfähig ist um das Blut aufzusaugen mir hat das geholfen

Rein biologisch gesehen ist brauner Ausfluss Teil der Periode. Ist ja auch logisch, es ist von keiner anderen Verletzung sondern von der Monatsblutung. Da deine Periode noch nicht vorbei war hast du dein Ghusl zu früh vollzogen.

Ist sie vorüber und du vollziehst dein Ghusl und bekommst dann eine Blutung oder bräunlichen Ausfluss ist deine Reinwaschung wohl nicht betroffen. Es gibt ja Frauen die öfters Blutungen bekommen warum auch immer. Bin übrigens kein Moslem, so rein vom Leseverständnis her würd ich das jetzt mal sagen.