PC auf Akku umbauen?

5 Antworten

Dachte da einen Laptop Akku.

Was hat so ein Laptopakku.. Vlt 140Wh, dann ist es schon ein rel großer....

Die GTX hat unter Last was um die 200W plus CPU usw... Also schätzen wir mal 280W Gesamt... Dann wäre der Akku ohne die Entladekennlinie zu beachten nach 30 Minuten platt... Effektiv ist die Nutzungszeit aber noch viel geringer... Außerdem hast Du noch Verlustleistungen durch Spannungswandler, da ein PC 12V, 5V, 3,3V, -12V benötigt... Also nur ein Akku reicht nicht, um einen Desktop zu versorgen. Notebooks haben die entsprechenden Spannungswandlerschaltungen schon auf dem Mainboard...

Ich hab das mal nach deinen Hardware-Wünschen zusammengerechnet,du brauchst hier etwa mindestens 450W, das bedeutet, dass du, willst du das mit einem Niederspannungs-Schaltnetzteil mit 12V Eingangsspannung um die 40A benötigen (es gibt solche tatsächlich), eine heutige Auto-Batterie würde da in 2 Stunden leer sein

Das wird nicht möglich sein.

Es gibt einen Grund, warum Notebooks nicht die gleiche CPU und GPU sowie RAM benutzen. Der Stromverbrauch von einem Mid-Range PC ist trotzdem höhern als von einem High-end Notebook. Außerdem brauchen PC's bestimmte spannungen für die Komponenten. Das bekommst du mit einem Akku nicht hin.

Die Akkus werden dann aber größer als der PC sein. 2x Autobatterie dann noch nen Converter und Ladegerät etc

Welche Laptopakkus packen denn die rund 300-400 Watt, die das System ziehen wird, von der Akkulaufzeit mal ganz zu schweigen?

Was möchtest Du wissen?