Paket versenden mit Packpapier?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ja das geht; dafür wird es auch verkauft ;)

Beachte aber das es Quaderförmig („Quadratisch praktisch gut“) verpackt ist, sonst könnte es sein das ein Sperrgutzuschlag iHv.26,78€ hinzukommt.

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellte bei der Postbank

Das Paket ist 53cm lang, 35cm breit und gerade einmal 5cm hoch😬.

Geht das?

0
@monara1988

Kurze Frage nebenbei. Kommt bei einem Paket mit den Maßen 62cm x 36cm x 33cm auch schon ein Sperrzuschlag hinzu?

0
@Bern3

Der Sperrgutzuschlag kommt dazu wenn die Sendung größer als 60x60x120 ist. Also nein ;)

Danke für die Auszeichnung :)

1

Packpapier kann aufreissen, wäre mir zu unsicher, dass der Inhalt verloren geht.

Vielleicht kannst kostenlos einen entsprechenden Karton in einem Supermarkt usw. besorgen, die sind froh, wenn ihnen jemand das abnimmt.

Natürlich nehmen die auch Pakete in Packpapier an.
Selbst wenn du BACKpapier verwenden würdest ist das in Ordnung.
Die Post verkauft sowas sicherlich nicht weil man damit keine Pakete versenden kann.

Wenn du Lust hast kannst du auch Zeitung nehmen oder es in ein Samtkissenbezug einpacken... solange es vernünftig verpackt ist und der Paketaufkleber gut hält.

Backpapier, Zeitung und Samtkissenbezüge sind KEIN zulässiges Verpackungsmaterial.

1
@monara1988

Kommt auf die Art darauf an. Wäre nicht das erste mal dass es schon so verschickt wurde und beim Empfänger ankam ;)

0

Natürlich.

Früher gabs auch keine Packsets - die Päckchen sind immer angekommen.

Was möchtest Du wissen?