Nullleiter Vertauschen?

6 Antworten

bei einem Schuko-Stecker, Euro oder Konturen-Stecker da kann man ihn verpolen wie man gerade den Stecker einsteckt und wie die Steckdose angeschlossen ist..es ist 50/50 chance richtig den Aussenleiter (Phase) und Neutralleiter einzustecken...den Geräten ist es auch meist egal, die diese art von Stecker hat..

Falls es aber nicht egal ist, müsste man da verpolungssicheren Stecker und dazu die Steckdose nutzen, ein CEE 3 POlig wäre so etwas..oder wie hier bei mir in der Schweiz T13/T23...

aber wen du sowieso ein Trafo (elektronisch) für deine Leuchte nutzt, dem wäre es eigentlich auch egal wierum du diesen einsteckst, auch wenn da L und N eindeutig steht, da im inneren sowieso Brückengleichrichter usw stecken, die die Spannung immer richtig umpolen..

der einzige grund wieso eindeutige kennzeichnung: interne Sicherungen oder Überspannungsschutz..

Woher ich das weiß:Beruf – Beruflich seit 20 Jahren

was L und was N ist ist bei solchen netzteilen egal. der PE ist und bleibt ja pe, egal ob der stecker links oder rechtsrum in der steckdose steckt.

lg, Anna

PS: auch mit einem wiklelstecker ist man hier nicht auf der sicheren seite, da es keine eindeutige norm gibt, die vorschreibt ob die phase nach rechts oder links gehört. so wohl beim stecker als auch bei der steckdose.

ich habe mal versuchsweise ungefähr 200 kaltgerätekabel vermessen und festgestellt, dass ungefähr 85% der kabel die phase auf der linken seite des steckers haben. dabei habe ich das sogenannte franzosenloch als referenz genommen, zeigt es nach oben, steckt der stecker "richtigherum" in der steckdose.

PPS: die steckdose nach der französischen norm gibts auch in polen. allerdings ist hier im gegensatz zu frankreich der neutralleiter rechts. und das ob wohl bei diesen steckdosen der stecker nur in eine richtung passt.

ppps:

wenn du sicher gehen willst empfielt sich:

  • eine british standart steckodose samt passendem stecker, das haben wir bei meiner BF so gemacht, hat neben bei den vorteil, dass man die geräte über eine feinsicherung im stecker absichern kann
  • kaltgerätebuchsen in eine blindabdeckung einarbeiten, das war unsere erste idee
  • powercon stecker (die grauen schwestern der speakons von neutrik) verwenden und die betreffende buchse in eine dinabdeckung einarbeiten
  • blaue cee caravanstecker verwenden

lg, Anna

oder habe ich da einen Denkfehler?

Jein.

Technisch ist es egal, ob N und L gegeneinander "vertauscht" sind oder nicht.

Allerdings sind z.B. Lampen meist so aufgebaut, dass an der Fassung N "aussen" und L innen angeschlossen ist. Das dient aber nur dazu, die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, dass jemand versehentlich bei eingeschalteter Lampe aber ohne Leuchtmittel mit L in Kontakt kommt.

der hinweis an sich ist ja schon mal ganz gut, aber in der leuchte ist ein netzteil verbaut. d.h. das leuchtmittel ist galvanisch vom stromnetz getrennt. daher ist es latte.

lg, anna

2
@Peppie85

Schon, allerdings war für mich aus der Frage nicht 100%ig ersichtlich, ob es sich beim erwähnten Netzteil um

  • Ein Schaltnetzteil
  • Ein Trafo-Gleichrichter-Netzteil (Trafo->Gleichrichter->Elko->Spannungsregler)
  • Einen externen Trafo (Nur Trafo und n Kasten drum, keine sonstige Elektronik)
  • Einfach nur einen großen Stecker, der fälschlicherweise als Netzteil bezeichnet wurde

handelt.

Wenn es aber irgendetwas anderes als Nummer 4 ist, jep, dann ists, hinter dem Netzteil, "latte" (oder wie ich es formulieren würde "wumpe").

0

Ja, wenn du einen Euro- oder Schukostecker umgekehrt steckst, werden L und N vertauscht. Du kannst dich nicht darauf verlassen, dass L und N entsprechend der Farben deiner Leitung daherkommen.

und wie kann man denn nun gewährleisten das der Leiter auch am Leiter Anschluss dran ist?

0
@Gandalf64

Wenn das mit einem der "üblichen" Stecker (Schuko, Euro) angesteckt werden soll, dann gar nicht. Es gibt andere Stecksysteme, die verpolungssicher sind. Für die meisten Geräte ist die Verpolungssicherheit aber nicht erforderlich, schließlich ist das ja Wechselstrom.

0

Die Zuordnung der beiden Leiter ist hier so bedeutsam wie die Zuordnung der beiden Enden des Schnürsenkels. Wie schnürt man einen Schuh verkehrt herum?

Wichtig ist nur aus Sicherheitsgründen die durchgänige Verbindung des Schutzleiters (grün/gelb) an den Schutzkontakten.

Was möchtest Du wissen?