Nicky ist den 61 Tag Trächtig, HIILFE!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also es kann sein das es nun so weit ist. Hast Du die Tellefonnummer vom Tierarzt griffbereit ?

Wenn es soweit ist wird die Mutterhündin ihre Welpen trocken lecken und so gleichzeitig die Blutzirkulation anregen.

Miß bei ihr bitte die Temperatur denn 2 – 3 Tage vor Beginn der Geburt sinkt die Temperatur um 1,5 bis 2 Grad. Nach diesem Tiefstand erfolgt dann ein stetiger Anstieg auf Normaltemperatur. Ein Zeichen, dass die Geburt unmittelbar bevorsteht. Übrigens können Geburten bis zu 12 Stunden dauern. Pausen von 3 – 4 Stunden können durchaus sein.

Das wichtigste sind saubere Bettlaken/Tücher, ein wenig Traubenzuckerlösung, oder Milch mit Kaffee (Coffein ist treibend), die bei Wehenschwäche gegeben werden kann (nicht normale Pausen mit Wehenschwäche verwechseln), ein Bindfaden um einen von der Mutter in der Eile zu kurz abgenabelten Welpen abzubinden und eine kleine Schere um evtl bei einem Welpen, dessen Nabelschnur noch überwiegend in der Hündin ist, abzuschneiden. Bitte die Schere abkochen.

Durch festes reiben des Nabelschnurendes zwischen den Fingern kannst du ebenfalls die Nabelschnur verschliessen.

Da es der erste Wurf für deine Hündin ist, kann das etwas länger dauern (Muss es aber nicht!) Steh ihr einfach bei, aber lass sie soweit alles selbst machen. Der Instinkt wird ihr sagen, was zu tun ist.

Wirklich helfen musst du nur, wenn die Welpen zu schnell geboren werden, denn dann musst du evtl. ein kleines von den Eihäuten befreien. Wichtig ist auch, dass du die Hündin die Mutterkuchen fressen lässt, dass ist sehr wichtig und völlig normal. Nimm ihr bitte nicht gleich die Welpen weg.....wiegen kannst du auch später. Es könnte sonst sein, dass du der Hündin unnötigen Stress machst, denn sie wird sich sorgen.

Du wirst aber auch am Verhalten der Hündin merken, wann es soweit ist. Notfalls stellst du die Wurfkiste in dein Zimmer oder du schläfst eben dort, wo die Kiste sowieso steht.

Mache dir auch bitte keine Sorgen, wenn am 63. Tag noch nichts passiert ist, da du nicht genau weißt, wann die eigentliche Befruchtung stattgefunden hat. Deckung ist nicht gleichzeitig Befruchtung! Das Sp*erma des Rüden hält bis zu 5 Tagen. Der Eisprung kann erst später gewesen sein, bzw. zwischen Eisprung und Befruchtungsfähigkeit kann auch eine Pause von wenigen Tagen entstehen. (Das bedeutet die noch unreifen Eizellen werden erst 2 – 3 Tage später reif.)

Ich drück Dir die Daumen, das alles klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monasophie17
04.10.2011, 20:58

DH! Der TA sollte schon auf Bereitschaft angerufen werden. Bei Komplikationen muß sofort Hilfe zur Stelle sein.

0

ja das klingt fast so. eg dir die nummer eines tierarztes mit nachtbereitschaft zurecht. ruf dort jetzt schon mal an, damit er weiß dass es sein könnte das du dich meldest. nimm dir selbst ne decke mit an die wurfkiste, warmes wasser, wasser für den hund, etwas zu trinken für dich. sie wird immer unruhiger werden und dich brauchen. auch im falle das ein baby stecken bleibt musst du da sein um zu helfen. sorg für ruhe, stell das handy leise, telefon aus fernsehr aus usw...kann aber ab beginn der geburt, also jetzt trotzdem noch 1-2 tage dauern bis alles überstanden ist. du musst eh sicher gehen dass dann alle welpen raus sind, dazu brauchst du dann den tierarzt. meist machen die hundemamis alles alleine, trocken lecken, säugen usw, manchmal muss mensch auch nachhelfen und den kleinen den richtigen weg zeigen...das wird sicher ein tolles erlebnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du keinen Tierarzt den du fragen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrincessDaleen
04.10.2011, 21:11

Doch, der ist schon informiert. Habe heute morgen direkt angerufen.

0

Was möchtest Du wissen?