Nachbarin nervt mit ihrer Musik - was mach ich?

8 Antworten

Ich würde das Ganze noch einige Tage beobachten um nicht wg. einer "Momentaufnahme" Rabatz zu machen. Kannst dich ja auch mal neutral mit Nachbarn kurzschließen & mal z.B. einen einfach so fragen: "Hört Frau XYZ immer so laut Musik?"

Sollte die Musik jedoch weiterhin ständig laut erklingen, würde ich an deiner Stelle diese Frau mal bei Gelegenheit freundlich darauf ansprechen & ihr genauso freundlich, ohne VOrwürfe usw. mitteilen, dass es nett wäre, wenn sie die Musik ggf. etwas leiser hören würde. Würde ihr jedoch keinesfalls drohen mit einer Meldung an den Eigentümer etc. --------> schürt böses Blut; damit machste mehr Ärger als gut!!

Wenn es allerdings außerhalb der Ruhezeiten wäre, hast du kaum eine Handhabe bzw. das käme auf den Vermieter/Eigentümer/die Baugenossenschaft und deren Meinung/deren Goodwill an. Ich wohne selbst in solch einer Wohnanlage & weiß wie das ist!

Alles Gute für dich :)

Nein du reagierst nicht über, sie hat sich genauso wie alle anderen an die Hausregeln zu halten :-) Gehe einfach mal zu ihr rüber und sprich sie höflich drauf an, sie wird bestimmt Verständnis zeigen! 

Lärm kann sehr nervig sein... Ich denke nicht, dass du überreagierst.

Geh halt mal rüber, klingele und bitte sie sehr nett, lieb und freundlich aber eben auch sehr bestimmt darum, die Musik ein wenig leiser zu hören. Oder sich vielleicht Kopfhörer aufzusetzen.

Wenn sie pampig wird, bleib ruhig und besonnen und versuche es weiter mit Sachlichkeit. Kommst du so nicht weiter, rufst du einfach jedes Mal die Polizei.

Und beschwerst dich ebenfalls jedes Mal beim Vermieter. Und organisierst andere Mieter, die das ebenfalls tun.

Rühestörung durch Mietdisco?

Hallo, ich wohne jetzt ein paar Jahren über einer Mietdisco/Mietlokal. Mich stören nicht diese kleinen Veranstaltungen oder Veranstaltungen die im Rahmen sind (mit Musik und Lautstärke auf der Straße). Aber in letzter Zeit mieten oft Jugendliche die Disco die von 20 Uhr bis um 6 frühs die Musik voll dröhnen lassen. Selbst meine Gläser in der Schrankwand wackeln durch den Bass. Sie gröllen und schreien auf der Straße rum und haben einfach nichts unter Kontrolle. Ich leide sehr darunter nicht nur an extremen Schlafmangel sondern auch an extremer Aggression. Tausend mal bei der Polizei anrufen bringt nichts. Das schlimmste ist wenn dann die Party aufgelöst wird dann wirds nochmal richtig laut und da muss ich aufpassen um nicht aus dem Fenster zu schreien. Was kann ich denn nur bloss tun? Beim Vermieter brauch ich damit nicht ankommen da er sicherlich keine Grenze reinhaut wann die Leute draußen zu sein haben. Bis wann darf die Musik laufen? Naja bei den Geschreie kann man nichts machen. Ich kann mich selber an meinen Jugendtagen erinnern wo wir gröllend durch die Stadt gezogen sind.

Liebe grüsse hoffe auf schnelle Antworten

...zur Frage

Tagsüber Musizieren über Zimmerlautstärke nicht erlaubt?

Hallo liebe Community! Ich mache in meiner Freizeit schon lange elektronische Musik und habe eine ernsthafte Karriere angestrebt, dementsprechend ist das Musizieren zu einem sehr wichtigen Teil meines (späteren Berufs-)Lebens geworden. Ich versuche dabei so viel Rücksicht wie nur irgend Möglich auf die Mieter unter mir zu nehmen, welche ihr Schlafzimmer genau unter meinem WG-Zimmer haben. Trotzdem haben eben diese sich (wahrscheinlich) beim Vermieter beschwert und die WG hat somit "wegen andauernder Ruhestörung" eine Abmahnung bekommen.

Die Fragen an euch:

-Darf ich eine gewisse Zeit am Tag die Zimmerlautstärke überschreiten um zu musizieren und mich in meiner kreativen Freiheit zu entfalten oder ist mir das gänzlich verboten? (meist ist es nicht länger als eine halbe bis 1,5h außerhalb der Ruhezeiten. Während der Nachruhe bspw. habe ich immer Kopfhörer auf.)

-Müssen sie nicht genauso Rücksicht auf mich nehmen, wie ich auf sie, wenn es meine (zukünftige) Karriere in Gefahr bringt?

-Des Weiteren habe ich mal gehört, dass man bestimmte (sehr laute) Instrumente wie Geige oder Saxophone auch eine halbe bis ganze Stunde am Tag spielen darf. (Achtung, gefährliches Halbwissen!). Verhält es sich nicht mit elektronischer Musik genauso?

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Früher aus dem Vertrag raus möglich oder nicht?

Hallo,

Ich habe mal eine frage und zwar geht es darum, dass ich seit längerer in einer Wohnung wohne. Die Kündigungsfrist ist die gesetzliche von 3 Monaten. Nun ist vor ca. 1 Monat direkt unter mir jemand neues eingezogen. Diese Dame hält sich seit längerer Zeit nicht an die Ruhezeiten! Sie hört Nachts von 2-7h morgens laute Musik mit Bass. Ich habe bereits versucht zu Ihr zu gehen und mit Ihr zu sprechen, leider öffnet Sie mir die Tür nicht. Ich habe Ihr dann ein Brief geschrieben mit der freundlichen Bitte, die Musik ab 22h leiser zu stellen und sich bis morgens auch daran zu halten. Ich fühlte mich gestört, habe des öfteren Kopfweh und bekäme keinen richtigen Schlaf, gab ich ebenfalls natürlich in dem Brief mit an. Nun hat sie mir den Brief zerknüllt vor meine Tür geschmissen und die Musik ist nun noch lauter. Ich habe bereits dem Vermieter bescheid gesagt und er sagte, er würde sich darum kümmern. Dies ist nun wieder locker 2 Wochen her und es änderte sich nichts! Zudem habe ich noch weitere Probleme: Es Regnet bei mir in die Wohnung und es zieht überall rein. Auch darüber weiß der Vermieter bescheid. Er versprach sich ebenfalls darum zu kümmern. Leider ist dies auch noch nicht geschehen. Jetzt bekam ich eine Mieterhöhung von 70,00€ dazu und nun ist die Miete 500,00 warm. Ich beziehe momentan noch bis August 2018 ALG2, da ich ab August erst in die Ausbildung gehe. Das Jobcenter hat gesagt, die Miete ist zu hoch und es wäre gut, über einen Auszug nachzudenken.
Nun habe ich es so Satt und würde einfach gerne ausziehen! Muss ich die 3 Monate Frist einhalten oder darf ich früher raus?

Vielen Dank für die Antworten im voraus.

LG

...zur Frage

Was tun gegen ständig meckernde Nachbarn?

Hallo an Alle, ich wohne seit 7 Monaten in einem Mehrfamilienhaus und nach kurzer Zeit fing die Dame unter mir an, mir zu sagen, dass Sie mich übers Laminat laufen hört, meine Waschmaschine nach 22 uhr nicht laufen darf. Die Nachbarin nebenan klingelt nachts bei mir und regt sich auf weil ich mich mal mit meinem Freund etwas lauter unterhalten habe ( kleine verbale Auseinandersetzung ). Jetzt grüßen mich beide nicht mehr und haben sich bei meinem Vermieter beschwert, weil die Nachbarin nebenan meinen Fernseher ( Zimmerlautstärke!!!) bis teilweise 2 Uhr nachts hören würde und die Dame unten meint, sie hört wie mein Freund nachts geht und die Tür fest zuschlägt, obwohl die Tür mit einem Dämpfer versehen ist und allein zufällt. Mein Vermieter sagt, wenn ich nichts ändere wollen sich die beiden Nachbarinnen bei der Hausverwaltung beschweren gehen und ihm bleibt dann nix anderes übrig als mich zu kündigen ( was ja wohl nicht so einfach geht ). Was soll ich jetzt noch machen? Wenn ich immer nachgebe und mir alles aufdiktieren lasse, geht das immer weiter und mir wird noch vorgeschrieben wann ich reden darf usw. Ich wohne da allein und bin tagsüber arbeiten-es ist also den ganzen Tag Ruhe. Und mir kann doch keine verbieten, in Zimmerlautstärke bis nachts fernsehen zu schauen-auch wenn die Wand an der mein Fernseher steht, die Schlafzimmerwand meiner Nachbarin ist, oder? Gruß

...zur Frage

Darf man türkischen frauen nicht helfen?

Hey leute,

Ich wohne schon 4 jahre ca. in meiner aktuellen wohnung. Unter mir in der wohnung wohnt meine mum mit dem kleinen bruder, nebenan eine türkische familie und obendrüber auch die gleiche türkische familie.

Der älteren dame habe ich schon häufiger mal geholfen wenn ich sah das sie einkaufen war und eben den einkauf mühsam die treppe hochschleppt. Allerdings hat ihr sohn der um die 30 ist mich auch schon oft angefahren was mir einfallen würde mit einer türkischen frau zu reden als deutscher.....

Die alte dame ist mir immer sehr dankbar wenn ich ihr da schnell helfe und sie selbst ist auch sehr freundlich. Es ist eigentlich nur dieser 30 jährige sohn der da wohl so verklemmt ist.

Ist es irgendwo nicht gestattet zu türkischen frauen hilfsbereit zu sein? Ich mein die ist gut 60-70 jahre alt da hilft man doch allein schon aus klarem menschenverstand oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?