Höre Bass aber keine Musik von der Nachbarschaft. Kann den Bass nicht orten. WARUM?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

MAn kann Bass nicht orten!!! Bass durchdringt viel. Die Idee mit dem Zettel im haus ist die Beste mehr kannst du nicht machen oder du gehst halt von Tuer zu Tuer.

Ja genau das möchte ich mir unterbinden...von Tür zu Tür;-D Offensichtlich bleibt mir ja nichts anderes übrig, dies als letzte Instanz nehmen zu müssen. Und wie soll ich es finden, wenn der Bass nicht zu orten ist? Erst einmal die erste Wahl...Zettel an die Tür für ALLE...dann Lauschangriff;-D Danke für die Antwort.

0

Bassfrequenzen sind leider am schwersten einzudaemmen und koennen ein ganzes Haus/Auto zum ruetteln bringen. Du hast doch sicher schon mal bemerkt,wie laut Techno-beats aus Autos trotz verschlossener Fenster sein koennen. Das ganze Auto vibriert aber alles was du draussen hoerst,ist der Bass. Bumm! Bumm! Bumm! Die Hochtoene sind viel leichter zu 'schlucken'. Ein Rundbrief waere zumindest ein Versuch, den Verursacher zu finden, und wenn er Verstaendnis hat, wird er was dagegen tun. In Deinem Fall scheint das von etwas weiter herzukommen, und der Ursprung somit nur schwer zu identifizieren ist. Zugleich muessten allerdings auch all Deine Nachbarn davon gestoert werden, bzw. all die, die wie Du einen leichten Schlaf haben. Falls ein Rundbrief nichts bewirkt, muesstest Du schon irgendwie die Quelle ausfindig machen und dann direkt an die Bewohner appellieren. Wenn das auch nichts bringt, hast Du wahrscheinlich keine andere Moeglichkeit ,als die Polizei zu rufen, auch wenn es Dir unangenehm ist, soweit zu gehen. Ich glaube es gibt ein Gesetz, was besagt, das man 1x im Monat 'ne laute Party machen kann. Weiss nicht so genau. Aber Du kannst auch nicht so weiterleben und verrueckt werden. Die Verursacher des Problems koennten z.B. ihre Wohnung schall-isolieren. Es gibt da viele Mittel und ist eine Wissenschaft fuer sich. Verschiedene Frequenzen koennen mit verschiedenen Materialien enorm unterdrueckt werden.Und es muss nicht viel kosten. Aber das wichtige ist, das der 'Bass-macher' kompromissbereit ist. Versuch's zuerst mit Diplomatie und Freundlichkeit, bevor Du die Polizei einschaltest.Die Leute sind mit Sicherheit jung und haben eine viel hoehere Schallschmerzgrenze..und hoeren natuerlich auch die ganze Musik, nicht nur den dumpfen Bass. Viel Glueck.

Tiefe Frequenzen können wirklich schlechter geortet werden als hohe Frequenzen. Du wirst wohl an der Tür lauschen müssen, ansonsten ist das nur mit einem sehr gutem und/oder geschulten Gehör möglich.

Was möchtest Du wissen?