Morgens aufstehen - und zwar sofort.

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell / leg Dir alles, was Du in der Früh brauchst, schon mal raus! Dann machst Du Dir ein Sparschwein und jedesmal, wenn Du sofort aufstehst tust Du 5 € rein. Wenn Du nicht aufstehst, kommt auch nix zamm! Davon gehst Du dann feiern. Keine Kohle - kein Feiern! Ferner betest Du Dir beim Einschlafen vor, daß Du un-be-dingt morgen früh sofort aufstehen mußt und der Liebe Gott soll Dir helfen! Kein Scheiß, das wirkt! Aber Du mußt die Gelegenheit am nächsten Morgen beim Schopf packen! Wenn Du die versäumst, kann sein, daß Du so schnell keine Chance "Sofort-Kick aus´m Bett" mehr bekommst!!! ;) ...wennst Du´s nicht schaffst, haste wenigstens keine Hetzerei, wegen Klamotten usw.... zusammensuchen! Helfen tut auch: Wohnung sehr ordentlich aufräumen, da steht man gleich 10 mal lieber auf in der Früh...

Danke für´s Sterni! :)

0

Ich hätte folgende Vorschläge...

  • Geh früher ins Bett

  • Kauf dir einen zweiten Wecker, stelle diesen so hin, dass du aufstehen musst, um ihn aus zu schalten (extem laut stellen)

  • Oder stelle deinen Wecker um eine viertel/halbe Stunde vor, dann hättest du noch genügend Zeit, um dich noch einmal um zu drehen... LG

(extem laut stellen)

Wenn ich das nicht tue, dann werde ich schlicht und ergreifend nicht wach. - Bei mir werden immer auch gleich alle Nachbarn geweckt!

0
@MsDoolittle

... lach... dann stehen deine Nachbarn wenigstens pünktlich auf... :o) LG

0

Hey, also bei mir ist es morgens so das wenn der Wecker klingelt dann denk ich an nichts, nicht an mein bett und nicht an weiter schlafen, ich steh einfach auf und geh unter die heiße dusche. Und wenn du dann geduscht hast bist du auch viel wacher :D

Versuch einfach mal morgens zu duschen da wird man viel wacher und du hast beim aufwachen den gedanken von der warmen dusche :)

Du gehst dann wie eine Maschine ins Bad, oder?

0

Du gehst dann wie eine Maschine ins Bad, oder?

0

hallööchen,

  • willkommen im club gleichgesinnter...;o)))

  • bei schlafmangel darfst du dich für mehr schlaf entscheiden...

  • jedoch deine beschreibung klingt wie ein sehr persönliches ritual, dass du offensichtlich morgends brauchst...

  • beim vorletzten satz bekomme ich jedoch zweifel, ob du dieses ritual morgen auch noch brauchen willst...

  • nehmen wir deinen ersten satz mit dem anfang: "jeden morgen das gleiche theater..."!!

  • das kannst du gleichsetzen mit einer bestellung, die du prompt geliefert bekommst...

  • denke mal ne weile anders, beispielsweise so: morgen früh, wenn mein wecker klingelt, freue ich mich auf einen neuen tag, den ich wieder leben darf...

  • ich freue mich jeden morgen auf die zubereitung eines super leckeren obstsaftes. dazu verarbeite ich jeden morgen mehrere kilos verschiedener obstsorten und stehe dafür um 5.50 uhr auf...

  • ich wache auf und schmecke schon den saft in meiner vorstellung, das treibt mich aus den federn...

  • vielleicht findest du ja auch was, was dich aus den federn treibt...

  • und falls du noch denkst, "ich muß, aufstehen, dann mache aus dem muß ein darf... und glaube mir, ein bettlägeriger mensch, würde gerne mit dir tauschen...

  • könnte klappen!!!

  • alles gute

finde ich eine sehr gute Idee :)

0

nein bettlägeriger mensch, würde gerne mit dir tauschen

... und ein Rollstuhlfahrer. DH!

0

nein bettlägeriger mensch, würde gerne mit dir tauschen

... und ein Rollstuhlfahrer. DH!

0

Ich stell mir immer mehrere Wecker, und verteil die an Stellen im Zimmer bei denen ich mich irgendwie bücken oder strecken muss damit sie aus gehen :D :) Bei mir klappts wirklich zu immer zu 100% :)

Was möchtest Du wissen?