Mit dem 3 Monate alten Kind Rad fahren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein...auf keinen Fall, in dem Alter sollten Kinder nur liegend transportiert werden, sonst schadest du der Wirbelsäule.

Auch mit einem Anhänger wäre ich da sehr vorsichtig, wegen der Erschütterungen. Es kommt auch immer auf die Länge der Strecke darauf an.

LG Pummelweib :-)

eostre 22.08.2015, 13:49

Warum nur liegend? Auf dem arm oder im Tuch liegen sie auch nicht.

0
Pummelweib 22.08.2015, 13:52
@eostre

Es ging hier aber nicht um den Arm oder einem Tuch. Bei einem Tuch sitzen sie auch nicht, sondern liegen meistens, bzw. ist der Körper entlastet, ebenso auf dem Arm.

Wenn sie auf einem Fahrrad sitzen, kannst du die Wirbelsäule schädigen, da sie dafür noch gar nicht ausgelegt ist, beim liegen ist die Wirbelsäule entspannt.

In dem Alter sitzen Babys noch nicht, deswegen ist es nicht ratsam.

LG Pummelweib :-)

0
GroupieNo1 22.08.2015, 22:14

Das ehe ich genauso! Das gehört verboten in so einem Alter Kinder zu setzen!
Anhänger gibt es Möglichkeiten mit extra Säuglings Matten (hängt man ein wie eine Hängematte) und was die Stöße angeht kommt es wohl einem Kinderwagen ruckeln nahe

1

Hi,

Du musst bedenken, dass je nach Strecke, auch ein Hänger ziemlich hin und her rumpeln kann. Dem hat so ein Winzling noch gar nichts entgegenzusetzen. Sprich keine ausreichende Muskulatur, die Bewegungen des Köpfchens alle auszugleichen.

solange das baby nicht selbst richtig sitzen kann und das kann es mit 3 Monaten sicherlich nicht würde ich die finger davon lassen und den Kinderwagen schieben, viel zu gefährlich. 

TheFlitzer 22.08.2015, 09:05

vielen Dank. ich hatte nur mal gelesen das es wohl auch Hänger mit MaxiCosi Halterung gäbe.

0
Odenwald69 22.08.2015, 09:07
@TheFlitzer

währe mir zu gefährlich wir sind nicht über ängstlich und unser sohn 1 jahr stellt alles möglich an und hat immer maximale bewegungsfreiheit , aber mit 3 monaten haben wir es beim kinderwagen belassen.

0

Mit Sitz auf keinen Fall, da würde sich die Wirbelsäule verkrümmen, aber liegend in einem Anhänger schon.

Eine Grundsatzfrage: liebt ihr euer Kind?

Wenn ja: warum wollt ihr ein Kind dazu zwingen eure Vergnügungen zu ertragen, selbst will es das nicht. Mit viel zu schwerem Kopf für die zarten Halsmuskeln ist jede Ruckartige Bewegung eine Gefahr oder zumindest unangenehm. Ein Baby braucht nur die nähere Umgebung, die Nähe der Eltern und genug zu essen, alles andere wollen nur die Eltern.

Bin für den Sitz. Ich meine, wir hätte unsere Kleine schon in dem Alter damit gefahren. Das Kind wird mit Gurten am Oberkörper und an den Beinen gesichert. Wir hatten so einen freischwingenden Sitz wie diesen hier, der war von 0 bis 8 oder 9 ständig im Einsatz:

http://cdn.idealo.com/folder/Product/3253/5/3253561/s1_produktbild_mid/polisport-guppy-mini-vorne.jpg

Bin mir aber nicht sicher. Mag sein, dass das Kind doch schon ein paar Monate älter war. 

Einen Link zu einem Sicherheitstest füge ich in einem Kommentar ein. Es kommt auf den Einsatzzweck an. Als Nichtautofahrer sind wir auf drauf angewiesen gewesen, gut und schnell voranzukommen. Da ist der Sitz unschlagbar. Noch im Grundschulalter haben wir sie damit transportiert, obwohl sie schon mit 4 das Radfahren beherrscht hat. Ging einfach schneller. Die Sitze machen das mit, die sind anpassbar.

Der Hänger hat natürlich auch Vorteile, aber er ist umständlicher und macht das Rad langsam. Mit Sicherheit eignet er sich aber für den Liegend-Transport. Fragt sich nur, ob sich die Anschaffung lohnt, wenn man ein paar Tage später auf den praktikabeleren Sitz wechseln kann.

GroupieNo1 22.08.2015, 22:12

Um gotteswillen! Ein Kind in einem sitz setzen wenn es noch nicht sitzen kann! Nein garnicht!
Mit 3 Monaten sollte es verboten sein, Kinder in einen Sitz zu setzen und es durch Gurte festzuhalten!

0
FelixLingelbach 22.08.2015, 23:57
@GroupieNo1

Ich sag ja, dass ich es nicht mehr genau weiß. Das Baby wiegt mittlerweile 65 Kilo und ist im dritten Semester. Natürlich haben wir kein Kind da reingeschnallt, dass den Kopf nicht halten kann. Rund 10 Jahr hat uns so ein am Rahmen befestigter Kindersitz gute Dienste geleistet. Das wollte ich dazugeben. Wir hatten beide so eine Halterung am Rad, dass jeder den Kindersitz nehmen konnte.

0

Warte auf das 5-6M davor ist es für köpfchen und knochen nicht gesund und es können folgeschäden bleiben

Lg pape

Mit drei Monaten kann ein Baby im allgemeinen noch nicht sitzen. Deshalb würde ich einen Hänger empfehlen. 

In einem Fahrradsitz haben Kinder, solange sie nicht selbständig stabil sitzen, nichts zu suchen.

Ein drei Monate altes Baby kann man aber prima in der Babyschale von Weber, ggfs. mit der dazu erhätlichen Sitzverkleinerung, im Hänger mitnehmen:

www.weber-products.de/products/kids-babyschale/

Warum hängst du es denn nicht mit einem speziellen Rucksack, ähnlich einem Tragetuch an den Rücken oder nach vorne an deinen Oberkörper?

Was möchtest Du wissen?