Wie lange hält ein Fahrrad (Cityrad o. Hollandrad) unter 500 Euro?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr lang. Kellerräder halten oft 30 Jahr oder noch länger. Wichtig ist aber, drauf zu achten, dass sich die Reifen nicht viereckig stehen! Also besser auf den Kopf stellen, hängen oder ab und zu mal nachpumpen. Und der Keller darf nicht feucht sein wegen der Rostgefahr.

Kein Witz. Das wird nichts. Frauen fahren keine Kellerräder. Niemals nie. Besorgt euch ein älteres Gebrauchtes, lasst das von einem Fachmann für euch in Ordnung bringen und stellt es vor dem Haus ab. Ein neues würde zu schnell geklaut. Im Winter könnt ihr es ja mal runter in den Keller bringen lassen.

Gibt es bei euch Gebrauchtfahrradläden? Checkt das mal! Da seid ihr richtig. Die Räder sind zwar oft nicht gründlich aufgearbeitet, aber das holen die gern nach, wenn etwas ist, und eine Stammwerkstatt hättet ihr auch.

Es gibt billig Räder aus dem Supermarkt und diese sind in der Regel nicht zu empfehlen. Preis 200-300€ meistens. Wobei da eine Bekannte schon gute Erfahrungen gemacht hat, aber ich würde dennoch die Finger von lassen. So ein Rad hält vielleicht 2-3 Jahre? kA...

Am besten wäre es direkt im Fahrradladen vorbei zu schauen. Vielleicht gibts bei dir in der Nähe sogar Fahrradlädenketten, die haben meistens eine größere Auswahl. Dort sind die Preis natürlich höher, aber die Qualität ist weitaus besser.

In Fahrradläden laufen öfters Angebote, so dass du auch für 500 € eine größere Auswahl haben müsstest. Bei so einem Rad hast du sicherlich 5-10 Jahre was von.

Ich kaufte mir bis jetzt immer nur ein Fahrrad, wenn mein altes zu alt war...bis auf Platen kann da nicht viel passieren.

Was möchtest Du wissen?