Wie bekommt man eine Acht aus dem Rad?

5 Antworten

also ich mache das immer so. zuerst die luft ein wenig rauslassen. dann mit einem speichenschlüssel die nippel nachziehen. damit beginnt man am besten am ventil, so weiß man wo man angefangen hat. ich laß meist das rad im rahmen stelle je nachdem wie stark der achter ist, die bremsen ein wenig auf. danach drehe ich das rad vom ventil aus bis das rad klemmt. jetzt kommt das entscheidente, wenn das rad auf der rechten seite klemmt, drehst du die nippel auf der gegenüberliegenden seite, aber nicht nur einen nippel. das ganze probierst du am besten erst mal an einer alten felge aus. übung macht den meister.

Indem man sie durch eine "Vier" teilt, dann erhält mann nämlich eine "Zwei". Die kann man dann durch subtraktion einer weiteren "Zwei" auf eine "Null" reduzieren, somit hast du keine "Acht" mehr im Rad ;o) (Spass bei Seite / fahr in eine Werkstatt die können dir helfen)

Prinzipell kannst Du eine "Acht" selbst aus dem Rad zentrieren. Dazu benötigst Du das richtige Werkzeug, das nicht aus der Billigecke des Baumarktes kommen sollte. Wenn Du etwas Zeit investierst, kannst Du das z.B. anhand von Büchern, z.B. http://pdeleuw.de/fahrrad/reparaturbuch.html, selbst erlernen. Erfahrung bringt mit der Zeit bessere Ergebnisse. Das Zentrieren erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl.

Wenn Du Dein Rad kurzfristig benötigst, solltest Du bei der Fahrradwerkstatt Deines geringsten Misstrauens vorbeischauen.

Was möchtest Du wissen?