Mini labrador in einer 3 zimmer wohnung halten?

12 Antworten

Was bitte ist ein mini Labrador? Das klingt wieder nach einer Designer Züchtung mit der vermehrer, idioten das Geld aus der Tasche ziehen.

Daher gehe ich nun mal von einem normalen labrador aus:

Er muss 2-4 stunden täglich Auslauf haben und beschäftigt werden. Also arbeiten. 

Ein welpe könnt ihr die erste Zeit (bis halt auf Kleinigkeiten wie Müll raus bringen, ins Bad gehen usw) garnicht alleine lassen, also wenn die ersten Monate keine Betreuung da ist nehmt abstand von einem Welpen.

Ein erwachsener Hund der es gelernt hat sollte auch nur 4-5 stunden alleine sein. Das zu lernen dauert aber auch monate.

Das er in die Wohnung macht wirst du verhindern indem du alle 2-3 stunden (auch nachts) mit ihm raus gehst und nach jedem fressen, spielen und schlafen und wenn du immer ein Auge auf ihn hast, dann raus wenn er nervös wird, schnuppert usw. Aber auch das ist keine Garantie.

Ich glaube ein Hund ist nicht das richtige für euch.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Prima, genau meine Meinung, ich schließe mich dir in allen Punkten voll und ganz an - spart mir Schreiberei (lol)

5

ebenfalls auch meine Meinung. Danke @LukaUndShiba für's schreiben  :-)

Mini Labrador..... so ein Blödsinn, da verarscht mal wieder jemand die Leute.

7

Es ist kein Problem ich halte selber einen labi in einer 4 Zimmer Wohnung.
Daher musst du aber sehr oft raus gehen da du keinen garten hast am besten ist es in einen Wald oder Feld zugehen da der Labrador ein sportlicher Hund ist und Wasser liebt.
Mit dem "nicht in die Wohnung machen" kann ich dir nur empfehlen den Hund nicht zu schimpfen wen er in die Wohnung macht... Wie du es verhindern kannst musst du ihn immer draußen loben wen er sein Geschäft erledigt und du solltest nach jedem spielen mit ihm oder wen er gegessen hat oder grade vom Schlaf aufgestanden ist mit ihm raus gehen und nicht vergessen zu loben:)

Du  kannst auch zwei Doggen in einer Einzummerwohnung halten. Wenn du genug mit den Tieren rausgehst.

Aber ehrlich gesagt, deine Fragen lassen mich eher vermuten, dass du dir keinen Hund halten solltest. Und nein, kein Hund kann vo 8 bis 14:30 alleine zu Hause bleiben. Egal von Greyhound oder Mini Labrador. Ich habe übrigens noch nie einen Mini-Labrador gesehen. Ist das überhaupt eine Hunderasse`?

Ich habe den Eindruck, dass du zwar einen Hund haben willst, aber es dir dennoch bequem machen willst. Ein Hund ist aber keine Schildkröte.

Hol dir also bitte keinen Hund.

Mini labbi? Das ist nichtmal eine Rasse sondern nur mal wieder irgendeine Mischung die für teuer Geld verkauft wird.

Jeder Hund muss im erwachsenen alter mindestens 3 mal am tag für mindestesn 1,5 Stunden raus, dazu muss er noch beschäftigt und erzogen werden. Ein Welpe öfters und kürzer

und nein KEIN hund der welt kann so lange alleine bleiben... was soll der hund die ganze zeit machen? Ein Welpe kann man dazu erstmal gar  nicht alleine lassen

Ihr habt nicht die benötigten Voraussetzungen für ein Hund

bevor ihr euch über eine Hunderasse Gedanken macht, solltet ihr euch lieber erst einmal AUSFÜHRLICH über das Thema Hundehaltung informieren.

An deinen Fragen sieht man, das ihr noch nie einen Hund hattet. Und nein .... man sollte keinen Hund so lange alleine lassen, einen Welpen im ersten halben Jahr noch nicht einmal für 10 Minuten!

Was möchtest Du wissen?