Messe lesen lassen?

3 Antworten

"Eine Messe lesen" lassen, bedeutet, abgesehen von der Meßopfergeschichte, die theologisch schon kritisierbar ist (Hallo Tigerin ;-), daß sich KIrche nicht nur in der Fläche erstreckt, sondern auch in der Zeit.

Das heißt: die vor uns da waren, sind nicht einfach futsch, was sie waren und bedeutet haben, ist nicht einfach vergessen, sondern nach wie vor wertvoll oder belastend (oder beides) und sie sind in Gottes Hand, wie wir und die nach uns kommen.

Je nachdem kann die Messe dann ein Zeichen der Dankbarkeit oder der Vergebung sein, auf jeden Fall ein Zeichen des Glaubens. Beides eigentlich gute Gründe. Gott damit bestechen zu wollen wäre ein eher fragwürdiges Motiv.

katholische kirchen kosten nur geld. du kannst selber für jemanden aus der bibel lesen wenn du es für notwendig hältst. erstens kostet es dich nichts und wenn du fest daran glaubst, dann bewirkt es auch etwas ;-)

Die Hl. Messe ist für Katholiken die "unblutige Erneuerung des Kreuzesopfers Jesu Christi". Deshalb auch der frühere Begriff "Messopfer". Es kann nichts Kostbareres geben als das immerwährende Opfer Christi und die Verdienste, die daraus fließen.

Das eucharistische Opfer wird auch für die in Christus verstorbenen Gläubigen dargebracht, die noch nicht vollständig gereinigt sind, damit sie in das Reich Christi eingehen können. Darum beten Katholiken auch für die Verstorbenen und nehmen sie in das heilige Messopfer mit hinein.

Eine hl. Messe kann man nicht bezahlen. Es wird lediglich ein Mess-Stipendium erbeten, was als eine freiwillige Opfergabe gilt, zumal viele Messen für Verstorbene weitergegeben werden an Missionspriester, die dort in diesen Anliegen beten. Dies kann von jeder Diözese anders gehandhabt werden und variiert von 5 - 10 €.

AMEN!!

0
@MisterTwister

aber sowas von amen..... :-S

nur so nebenbei in der bibel steht NICHTS dass man für verstorbene beten sollte. wieder mal ein beweis dass die katholische kirche sich die dogmen nach ihren hirngespinstern gemacht haben. sie wissen halt wie man zu kohle kommt. :-D

1
@kikkerl

2.Makk 12,44

44 Hätte er nicht erwartet, dass die Gefallenen auferstehen werden, wäre es nämlich überflüssig und sinnlos gewesen, für die Toten zu beten.

Und was ist das? - Du Schlaumeier?

1

Was möchtest Du wissen?