Warum gibt es Karsamstag keine Vorabendmesse zu normalen Zeiten für Ostern?

3 Antworten

Ich kenne es von früher so, dass das Altarbild bzw. das Kreuz am Alter ab Gründonnerstag verhängt war. Ebenso brannte kein elektrisches Licht mehr, sondern die Kirchgänger hatten Kerzen. Auch die Orgel hatte zu schweigen. Punkt Mitternacht wurde das Kreuz enthüllt, das Licht ging an und die Orgel spielte ein festliches Stück. Damit war Ostersonntag. So ist eben der Ritus der Kirche.

Am Katrsamstag wird keine Messe gefeiert, also gibt es auch keine Vorabendmesse. Die MEsse am Abend ist die Osternachtsfeier für den Ostersonntag. Genauer heißt das: Die Feier des Todes und der Auferstehung des Herrn dauert drei volle Tage, vom Donnerstag bis zum Sonntagabend. Am Donnerstag wird nur eine einzige Messe gefeiert: Am Abend des Gründonnerstag versammelt sich die Gemeinde und feiert zum Gedächtnis des Letzten Abendmahles festlich die Eucharistie. Am Karfreitag und Karsamstag kennt die Kirche keine Eucharistiefeier. Am Nachmittag versammelt sich die Gemeinde einen Gottesdienst zum Gedenken an das Leiden der Herren. Am Karsamstag bleibt der ALtar leer. Erst am Ostersontnag früh wird wieder Messe gefeiert, zunächst früh am Morgen als Osternachtsfeier, die aus vier Teilen (Lichtfeier, Wortfeier, Tauffeier, Eucharistiefeier)besteht und deswegen länger dauert. Dieser Gottesdienst sollte am besten am Sonntag früh vor Sonnenaufgang beginnen. Einer alten Tradition folgend kann auch heute noch dieser Gottesdienst am Vorabend in der Nacht gefeiert werden. Dann entfällt die Osternachtsfeier am Morgen. Die Osternachtfeier am Karssamstag ist also in Wirklichkeit gar nicht am Samstag, sondern zählt zum Sonntag. Sie beginnt in der Regel nicht vor 21.00 Uhr und ist keine Vorabendmesse.

Vielleicht ist das nur in der Gegend so in der du wohnst. Es gibt jedenfalls Kirchen, die an Karsamstag schon um 17.00 Uhr eine Messfeier für Familien mit Kindern und um 20.00 Uhr wieder eine anbieten.

Da scheine ich dann nun wirklich hier im Münsterland falsch zu wohnen :(

0

Warum haben evangelische Kirchen immer einen Hahn auf dem Dach?

Hi, war jetzt einige Zeit in Deutschland wo es mehr evangelische Kirchen als in Österreich gibt ( zu mindestens habe ich mehr gesehen) und da sind mir die Hähne auf den Kirchturmspitzen zum erster Mal aufgefallen. Das Kreuz bei den katholischen Kirchen ist klar. Aber wie kommt der Hahn auch die Dächer der evangelischen Kirchen, meine Vermutung wäre als Wetterhahn.....

...zur Frage

Muss ich mich von der Kirche fremdbestimmen lassen?

Bisher hatte ich nichts gegen die Sonntagspflicht, weil ich immer sehr gern im Gottesdienst bin. Und ich habe mich auch frei gefühlt, mir denjenigen Gottesdienst auszusuchen, der mir gefällt.

Nun fühle ich mich aber fremdbestimmt, weil mir gesagt wurde, dass für die Erfüllung der Sonntagspflicht eines römisch-katholischen Katholiken ausschließlich eine römisch-katholische Kirche oder unierte Ostkirchen möglich sind.

Leider sind bei uns in der Umgebung in einem Radius von über einer Stunde keine ansprechenden Hl. Messen zu haben, sondern nur oberflächliche langweilige Novus-ordo-Veranstaltungen, wo das Heilige herabgezerrt wird auf das Nur-Menschliche.

Normal habe ich jeden Sonntag zwei Stunden Hinweg inkauf genommen, um eine anständige Messe zu bekommen - geht im Moment leider nicht. Also bin ich verpflichtet, in eine Hl. Messe zu gehen, auf die ich mich so gar nicht freuen kann.

Irgendwie fühlt sich das voll blöd an, jeden Sonntag ohne eigene Freude in die Kirche zu gehen, zumal ich die Kirche über alles liebe. Was würdet ihr als Katholiken empfehlen?

...zur Frage

evangelische Kirche - Martin Luther

Ich schreibe derzeit eine Facharbeit über Martin Luther. Jedoch finge ich weder hilfreiche Bücher noch Internetseiten.

Ich bin echt schon verzweifelt ich brauche Informationen über:

  • Unterschiede der evangelischen Messe zur katholischen
  • Gemeinsame und unterschiedliche Feste
  • Was Priester Pfarrer etc. dürfen wie z.B. kein Zölibat
  • Gibt es ein Oberhaupt in der evangelischen Kirche bzw. wie ist das ganze
  • Was dürfen Frauen also z.B. können sie ja auch Priesterinnen werden
  • Warum ist Beichte usw. kein Sakrament
  • Richtungen der Kirche

Es wäre hilfreich wenn auch Begründungen thematisiert werden, da ich das wahrscheinlich auch begründen muss.

Über Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Evangelisch-reformierte Kirche in der Praxis - ohne Altar und ohne ewiges Licht?

ich war unlängst in der Schweiz und habe festgestellt, dass es in vielen Kirchen keinen Altar gibt. Auf meine Frage teilte man mir mit, dass das so sei, weil es reformierte Kirchen sind, und der Pfarrer bekäme ein Rednerpult für die Messe und steigt dann ggf. auf die Kanzel. Gibt es einen ideologisch erklärbaren Grund, wieso es keinen Altar gibt? Wird dieser denn bei den Messen nicht für "Requisiten" benötigt (im katholischen Glauben z.b. für die Kommunion)? Bei Betreten einer katholischen Kirche wendet man sich zum Altar, wo auch das ewige Licht brennt, und macht in diese Richtung sein Kreuzzeichen und seine Kniebeuge/Kniefall - gibt es das bei reformierten Kirchen nicht (oder wo)? Für kurze Hinweise zur evangelisch-reformierten Praxis wäre ich dankbar.

...zur Frage

Frage zu den Kirchengeboten?

In der Auseinandersetzung mit den Geboten meiner Kirche (katholisch), habe ich mich gefragt, wie denn die Rangordnung von Gebote-Gebern ist.

Gebote bekomme ich von so vielen: erstmal vom Leben selbst, dann vom Staat, dann von den Eltern, schließlich von der Kirche, und durch die Gründung einer Familie sowie die Übernahme einer bestimmten Berufsaufgabe, aber auch durch spezielle Begabungen, durch Freundschaften und Nachbarschaft etc.

Manche Gebote davon werden rechtlich durchgesetzt, andere bringen zwischenmenschliche Konsequenzen, dritte liegen (nur) auf moralischer Ebene.

Ich denke, dass dort, wo es eine Pflicht gibt, ebenso das Recht dazu da sein muss, diese Pflicht auch erfüllen zu dürfen. Wenn die Kirche mich z.B. verpflichtet, jeden Sonntag in eine (katholische oder unierte) Kirche zu gehen, sollte die Kirche auch hinter mir stehen, wenn ich diese Pflicht erfüllen will.

Und wenn es bei der Sonntagspflicht zu einer Pflichtenkollision kommen sollte, sollte die Kirche auch öffentlich für mich Partei ergreifen und z.B. mit meinem potentiellen Arbeitgeber reden, dass er mich nicht verpflichten darf, sonntagvormittags Geld zu verdienen.

Oder wie soll man sonst die Kirchengebote verstehen, wenn ich mich selber zwar dran halten soll, ein anderer mir das Recht auf den Gottesdienst aber wegnehmen kann?

...zur Frage

Darf zu Ostern in den Kirchen keine Orgel spielen?

Liebe GF-Fans,

meine Schwester hat mir erzählt, dass in den Kirchen zu Ostern nicht auf der Orgel gespielt werden darf! Stimmt das? Wenn ja: Weiß jemand genaueres darüber?

Ich weiß nur, dass am KARFREITAG keine Orgel gespielt werden darf! Warum das so ist, weiß ich leider nicht!

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Schlumpi!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?