Merkt man einen spürbaren Unterschied beim gleichen Auto zwischen 120 und 132 PS?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo

ob man die Leistungsdifferenz spürt ist eine Frage der persönlichen Sensibilität aber 10% Mehrleistung sollte man schon wahrnehmen können zumindest wenn man denn bisherigen Motor schon regelmässig am Leistungslimit bewegt hat.
Wenn man eh nur so rumfährt das man nicht 100% der Leistung braucht wird das schon schwieriger.

Wobei dass wiederrum eine Frage des Leistungsgewicht ist. Bei einem leichten Sportwagen machen 10% Mehrleistung sich sofort bemerkbar bei einem SUV geht dass in der Massenträgheit unter.

Zudem gibt es noch das Problem dass man "PS" nicht spürt sondern Drehmoment. PS definiert nur die Maximalspeed. Drehmoment definiert wie schnell man beschleunigen kann.

Drosselmotore mit "wenig" Leistung haben oft die besser Drehmomenthüllkurve und kommen schneller aus dem Keller als Hochleistungsmotore die man ständig tretten muss damit was "abgeht". Gefühlt ist der Drosselmotor "kräftiger" oder "souveräner".

Oder noch mal anderst; mehr Hubraum bei geicher Leistung bringt mehr als Mehrleistung bei gleichem Hubraum (Ausser man ersetzt Hubraum durch Aufladung).

Aus dem Grund werden Autos in unterschiedlichen Hubräumen angeboten und ergibt die "Hubraumangabe" in der Bezeichnung die "Prestigehackordnung".

Okay vielen Dank für die sehr hilfreiche und informative Antwort :)

0

würde sagen ein wenigfahrer merkt es nicht bei gleichem auto.sollte der stärkere mehr hubraum haben merkst es in jedem fall da mehr drehmoment vorhanden

Hallo!

Eine zentrale Frage ist, wie die Leistungssteigerung zustande kommt?

  • Mehr Hubraum > mehr Drehmoment = bessere Beschleunigung
  • Bessere Zylinderfüllung > mehr Drehmoment = bessere Beschleunigung
  • Drehzahlsteigerung > mehr Leistung = höhere Endgeschwindigkeit

Du willst in deinem Fall einen Sauger per Chip mehr Leistung entlocken, was in dem Fall durch Erhöhung der Drehzahl rechnerisch zu 10% mehr Leistung führt.

  • Merken wirst du diesen Leistungszuwachs nicht! 
    10% mehr Leistung für die Endgeschwindigkeit bedeuten nichts, da die Leistungs-/Geschwindigkeitskurve eine Exponentialfunktion ist.
    Das bedeutet, für doppelte Geschwindigkeit benötigst du 4-fache Leistung!
    Also 10% mehr Leistung spürst du nicht im geringsten.

Spare dir dieses Geld, es ist sinnlos ausgegeben. In schlimmsten Fall ruinierst du dir den Motor und Garantie ist verloren.

Die Betriebserlaubnis betrifft es noch nicht, da du dich im Toleranzbereich (+/- 10%) der Leistungsangabe befindest.

LG Bernd


Okay vielen Dank für die ausführliche hilfreiche Antwort :)
Krass dachte nämlich das man 10Ps mehr locker spürt also bei jedem Gang und Gas geben nicht nur Endgescgwindigkeit ...

0
@Yannick1998

Hallo!

Ich kann 10 Mehr PS schon spüren, wenn ich das Drehmoment anheben kann.

  • Das geht aber nicht so einfach beim Sauger und mit Chip schon gar nicht.

Das Chip-Tunning kommt aus der Turbo-Diesel Ecke, da ich dort leicht per Anhebung des (Turbo)Ladedrucks eine bessere Zylinderfüllung bekomme. Und damit ein (noch) besseres Drehmoment und eine spürbare Steigerung der Beschleunigung.

Aber wie schon gesagt, beim Sauger bekomme ich nur eine bessere Zylinderfüllung durch Entdrosselung des Ansaugtrakts.
Und da sind wir beim klassischen Tunings des Saugers - Thema Zylinderkopfüberarbeitung.

Mit Chip geht beim Sauger so gut wie nichts! Leider

LG Bernd

0

Ich denke den Unterschied merkt man kaum.

Und wenn du einen Sauger von 120 auf 132 chippen möchtest, wirst du genau NICHTS merken bzw. nichts objektiv messbares erhalten.

Ich habe sehr starke Zweifel dass du wirklich 10% mehr Leistung bekommst. Kontrollieren kannst das mit vertretbarem Aufwand sowieso nicht und die "Tuner" haben gefühlte 100 Standardausreden weshalb die Leistung nicht erreicht wird. Ich möchte wetten dass die +10% /+12 PS "bis zu"-Werte sind....

Okay vielen Dank - naja mir würde es mit einer Leistungs Messung garantiert dass ich es am Ende haben werde :)

0

Messung vorher und nachher bei einem unabhängigen Prüfer? Und selbst dann geht das Gelaber los, falls du dann nur 125 PS hast. ...Altes Fahrzeug, vor dem chippen bereits niedrigere Leistung als angegeben, volle Leistung erst nach x000 km vorhanden, bla bla bla....

0

Okay naja trotzdem danke kann echt sein und weiß was du meinst :)

0

Hallo!

Ich habe einen Mercedes C180 W202 mit 122 PS & bin auch schon mehrfach einen von den Eckdaten her fast identischen Wagen mit 14 PS - einen C200 mit 136 PS - gefahren. Bei der selben Gewichtsklasse und sogar dem selben Automatikgetriebe merkte ich keinen nennenswerten Unterschied, außer dass der C200 tendenziell etwas mehr Durchzug im unteren Drehzahlbereich hatte.

Beim 230E W124, den mein Opa hatte und der 132 PS leistete, war der Unterschied zum C180 auch kaum spürbar, wobei der 230E auch um einiges größer und schwerer war. Da kommt mir die C-Klasse unterm Strich behänder und "vitaler" vor :)

Okay vielen Dank für die hilfreiche Antwort  die aus Erfahrung spricht :)

1

Hallo, auch beim Sauger (z.B. Mini mit 1,6 Liter 122 ps) kann die Leistungskarakteristik verbessert werden. Aus dem auf Verbrauch getrimmten 1,6 Liter der oben wie zugeschnürt Dreht wird wenn es gut gemacht wird eine echte Drehorgel die auch zu dem Wagen passt. Der geringe Leistungzuwachs ist nur eine Zahl. Die kleinen Sauger laufen mit Software oft richtig gut. Auch der Sound ist wesentlich geiler.

Kann sich also schon lohnen und auch Spass machen.



Okay vielen Dank für die hilfreiche Antwort :) er hat ja dann auch bei jeder Drehzahl mehr Leistung

0

Kommt auch darauf an, wie schwer ein Fahrzeug ist, wie die Kraft übertragen wird und wie das Getriebe arbeitet..

Ein 2 Tonnen schweres Auto mit 132 PS wird niemals eine so schnelle Beschleunigung haben wie beispielsweise ein Auto mit nur 1,2 Tonnen Gewicht und 120 PS

Hat 1.35 Tonnen - leider Sauger - und kann es für wenig Geld auf 132 chipen - deswegen die Frage :)

0
@Yannick1998

Fraglich, ob sich das dann so spürbar auswirkt.. eventuell ein bisschen

0
@Yannick1998

Lass es bleiben, das ist pure Abzocke, das einzige was sich da ändert ist das der "tuner" dein Geld bekommt

0

Merkt man sicher nicht beim gleichen Auto.

Was möchtest Du wissen?