Auto mit mehr Hubraum oder mehr ps welches beschleunigt besser?

12 Antworten

Das kommt auf das Gewicht des Fahrzeuges, Getriebeübersetzung, Drehmoment, Radumfang, Abstimmung etc. an.

Letztendlich darf der Fahrer selbst nicht außer acht gelassen werden, wenn ein Fahrer schon 5 Sekunden benötigt um vom 1. in den 2. Gang zu schalten, hat ein anderer Fahrer der nur 2 Sekunden benötigt einen enormen Vorteil.

Jenes Fahrzeug, welches weniger wiegt, beschleunigt schneller. Jenes Fahrzeug, welches mehr leistet und nicht mehr wiegt, beschleunigt schneller. Andere Faktoren wie Hubraum und Zylinderzahl sind genauso relevant wie die Farbe der Karosserie - also gar nicht. Meine Aussage gilt allerdings nur tendenziell gesehen, weil auch andere Faktoren eine Rolle spielen. Hierzu zählen insbesondere die Getriebestufung (manche Autos erreichen die prestigeträchtigen 100 km/h erst im 3. Gang, brauchen also einen zeitraubenden Schaltvorgang mehr) und die Aerodynamik, letztere ist allerdings eher für die Höchstgeschwindigkeit und für die Beschleunigung auf sehr hohe Geschwindigkeiten relevant.

Den Daten nach zu urteilen geht es hier um einen Hyundai bzw. Kia gegen einen Ford. Guck auf Wikipedia, dort kannst Du die Beschleunigungswerte einsehen.

Das Drehmoment allein ist wenig aussagekräftig. Man sollte sich die Kurve anschauen ab welcher Drehzahl das maximale Drehmoment anliegt. Dann spielt das Gewicht eine Rolle. Beim Vergleich bilde den Quotienten aus Drehmoment / Gewicht.

Was möchtest Du wissen?