Ist der BMW X5 30D mit 258 PS als Anfängerauto geeignet?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist eine frage des rechten Fußes & seines Gewichts haha 👍

Haha ja stimmt ☺️ hab schon ein Drang zum Gas geben manchmal ☺️

0

Kenn ich und auf der geraden ist das meistens auch nicht das Problem aber das muss man auch erst mal einschätzen lernen
Wichtig ist immer zu beachten das ein großes auto wie der x5 schwer sind und länger brauchen um stehen zu bleiben

0

Okay danke :) und in den Kurven glaub auch oder ? , da kann man schnell mal rausfliegen   Naja hat aber Sportfahrwerk ☺️

0

Das Sportfahrwerk ändert aber nicht viel daran das man mit einem Großen auto immer noch viel mehr Gewicht um die Kurve trägt
Da musst du verdammt aufpassen und übertreibs lieber nicht.
Gerade in großen Autos ist man schnell, zuschnell für Kurven.
Langsam angehen ist angesagt  

0

Fast jedes Auto ist ein gutes Anfängerauto. Ein Anfänger hat länger etwas davon ein andere Anfänger fährt damit nur einmal.

Es kommt nicht auf das Auto sondern auf den Fahrer an. Auch Anfänger können vernünftig und angemessen fahren.

Als Frischling der seinen Schein noch nicht lange hat und auch nicht fahren kann ist das schon gefährlich so was fahren zu lassen , da sollte man der das zulässt bei einem Schaden auch mit verantwortlich machen den das ist unverantwortlich einen fahren zu lassen der gar keine Erfahrung hat auf dem Auto erst recht nicht  . 

Und dann noch so ein Schweres Fass es geht nicht um die PS sondern um das Gewicht da diese Fahrzeuge eine sehr schlechte Sicht nach hinten  haben und auch eine schlechte Rundumsicht das man in den Toten winkel LKWs  verschinden lassen kann . 

Da kann man dich auch in einen LKW setzen und dann durch eine enge Spielstrasse fahren lassen ist genau so wie der BMW Haufen zu sehen  .

Okay danke für die Meinung :)

0

So ein Blödsinn. Er hat den Führerschein und darf jedes Auto fahren und kann es auch. Wenn er sich einfach konzentriert ist es garkein Problem. Wie manche hier immer übertreiben, lächerlich. Ich fahre schon seitdem ich 19 bin ein ähnlich starkes oder sogar schnelleres Auto und es ist noch nie was passiert! Einfach aufpassen und normal fahren, fertig.

0

Kleinwagen à la Corsa sind viel gefährlicher, wegen dem fehlenden Schub und der mangelnden Leistung sind sie bei Überholmanövern ein viel größeres Risiko. Man kann problemlos ein Leistungsstarken Wagen fahren. Man muss sich sowieso an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten und man kann mit jedem Wagen aus der Kurve fliegen, da jedes Auto mehr oder weniger hohe Geschwindigkeiten erreicht! Also bitte nicht so einen Müll reden von wegen "viel zu gefährlich".

0

Du wirst den unterschied beim fahren merken :D Aber ich finde es gut, dass du den x5er manchmal fahren kannst, das erleichtert dir den Umgang mit zukünftigen Autos finde ich.

MfG

Okay danke :) ja stimmt ☺️

0

Nun als Anfängerauto würde ich ihn nicht empfehlen. Wenn du mit genügend Vorsicht fährst kannst du jedoch die schnellsten Wagen der Welt fahren.

Fakt ist wir haben ja Geschwindigkeitsbegrenzungen hier in Deutschland und ob du in einem Bugatti sitzt und 50kmh innerorts fährst oder in einem trabant die 50kmh fährst.... Macht ja Geschwindigkeitstechnisch keinen Unterschied.

Aber mal ganz abgesehen davon...ist ein BMW ein wirklich sichheres Fahrzeug und wenn du mit dem nötigen Respekt fährst, garantiere ich dir du wirst eine menge Spaß haben mit diesem Wagen.

Okay vielen Dank stimmt  ☺️🔝

1
@HuiPeng

Du meinst wohl 'du kannst ihn dir nicht leisten' was? Warum sollte er keinen Bugatti fahren können? Er hat einen Führerschein zum führen eines Kraftfahrzeuges. Ich rede von einem Bugatti mit Straßenzulassung nicht von einem auf der Rennstrecke.... du Nase.

0

@HuiPeng klar darf er ihn fahren, er hat einen Führerschein. Und sowas wie du will Automobilkaufmann sein? 😆😂

0

Gib bei den kurven nicht viel Gas, wir wollen nicht das du aus der Kurve kommst. Pass allgemein beim fahren auf, das Auto ist breiter. 

Genau, wenn du das beachtest sollte eigentlich nichts passieren. Gute Fahrt und viel Spaß

0

liegt nur bei dir und deinem fahrverhalten

Viele Fahranfänger unterschätzen grade diese Power ... Ich kann nur zur Vorsicht raten, so Unfälle kommen so schnell dass man das nicht absehen kann ... Der Wagen ist aber kein RWD oder?

Okay danke :) ne ist Allrad

0

Das ist der größte Bödsinn überhaupt. Gerade solch untermotorisierte Kleinwagen sind beim Überholen ziemlich gefährlich und ein großes Risiko

0
@Gym80951996

Dude! Wir reden hier von ~260ps ... nicht 150 oder 190. Ich bin selber der Meinung das kein Fahranfänger hinter einem 50ps Corsa Sitzen sollte der dann nirgens vorran kommt und andere oder sich selbst behindert. Aber alles 160ps (grob hängt auch vom gewicht und co. ab) aber ich finde dass 260ps in diesem Fall einfach gefährlich für einen Fahranfänger sind, vorallem bei Heckantrieb und diesen Wetterverhältnissen in diesem Land. Kenne sogar 2 Leute die es geschafft haben mit einem 318i in der Leitplanke zu landen!

0

Wenn du mit 70ps fahren kannst kannst du auch mit 300ps fahren

laut wiki braucht der 6.9 auf 100 das ist für einen Anfänger etwas zu krass in meinen Augen - wenn du so 1-2jahre erfahrung hast dann schau dir den nochmal an

fahr den vllt mal mit deinem Dad oder so zusammen damit du dich dran gewöhnst- nach und anch kannst du dann auch seblst fahren ohne ihn gegen den Baum zu setzen

0

Okay danke :)
Aber mit dem Verbrauch hat es ja nichts zu tun , hauptsächlich PS und Größe

0
@Yannick1998

ne der Verbrauch sollte nicht das Problem sein - der braucht wenn du gut fährst weniger als 10Liter Diesel - das ist nix

Größe ist auch nicht so das Problem - hauptsächlich die PS

0

So ein dummes Gelaber. Kleinwagen à la Corsa sind viel gefährlicher, wegen dem fehlenden Schub und der mangelnden Leistung sind sie bei Überholmanövern ein viel größeres Risiko. Man kann problemlos ein Leistungsstarken Wagen fahren. Man muss sich sowieso an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten und man kann mit jedem Wagen aus der Kurve fliegen, da jedes Auto mehr oder weniger hohe Geschwindigkeiten erreicht! Also bitte nicht so einen Müll reden von wegen "viel zu gefährlich".

0

Stelle ich mir jetzt nicht so krass vor. Fahre einen älteren BMW 530d E60 (von 2007) der hat 245 PS ist aber auch viel leichter als der X5 und den kann man locker fahren 😁

Fahre den auch seitdem ich 19 bin mir ist noch nie was passiert

0
@Gym80951996

Mein Neffe fährt ein Corsa mit 1.2l Motor, Eltern sind der Meinung das ist sicherer. Wir fahren auf einer Landstraße wo 80 erlaubt ist, vor uns ein Traktor mit 50 kmh. Also gang runter und Vollgas gegeben. Da das Auto einfach keine Leistung hat war es echt unsicher, der hintermann hat die Lücke geschlossen also Bremsen und wieder rein ist nicht! Wäre Gegenverkehr gekommen wäre nicht mehr zu spaßen.

0

Ja das ist das Problem. Solche kleinen Autos sind beim Überholen ein zu großes Risiko und viel zu gefährlich. Das sind eben keine richtigen Autos sondern nur untermotorisierte, unsichere Kleinstwagen... aber da scheint man ja hierzulande leider total drauf abzufahren, traurig und dumm zugleich

0

Okay danke stimmt :) hab jetzt ein 3er BMW mit 120Ps . Des reicht noch aber hätte echt nicht gern unter 100 PS

0

Wo der Fahrspaß bei solch lahmen Autos sein soll, bleibt mir auch schleierhaft

0

Was möchtest Du wissen?