Hallo

die Blende geht nicht Zu, sondern der Verschluss in der Optik. Das ist eine Zentralverschluss SLR und keine Kleinbild SLR mit Verschluss vor dem Film. Schlitzverschluss in 6x7 gab es nur bei Pentax (abgesehen von Exoten wie denn Dekrullos und Panoramatypen). Und ab RZ gab es Optiken wo Verschluss und Blende kombiniert waren dass ist aber mechanisch komplexer, unrobuster und Verschleissanfälliger bzw braucht noch regelmässigere Wartung als bei denn RB Typen.

Die RZ machte das mit "Elektronic" und Motordrive etwas eleganter/organischer/bequemer (wie eine Rollei, Hasselblad oder Zenza/Bronica) und kann man nicht "Fehlbedienen" (Ging früher Trotzdem)

...zur Antwort

Hallo

die haben einen Schreibschutz und lassen ich nur aus einer Fotosoftware (der vom Kamerahersteller) vollständig löschen. Ohne genaue Kenntnisse vom vorhandenen Betriebssystem gibt es generel die Methode das man denn Löschschutz eines Ordner komplett aufhebt oder die Bilder markiert und per Rechtsklick (Windows/Unixe) unter Eigenschaften aufhebt

Bei Win 10 markiert man die Bilder und drückt STRG+ Delete wenn dass nicht löscht dann sind die Bilder im "Speicher" geladen bzw im Vorschaumodus.

...zur Antwort

Hallo

das ist ein "Kameramotorrad", das zählt zu denn "Props" und der "Fahrer" ist ein Kameraoperator/Steadycamoperator aber das machen meist Spezialisten die auch Präzissonsfahrer/Stuntdriver sind.

Und dass ist ein Kieran Clarke Motorbike der Erstgeneration mit Verbennermotor. Seit 2018 gibt es ein "Gerät" mit Zero DSR Antrieb.

E-TRACKER — Kieran Clarke (kieran-clarke.com)

Das KC74 ist auch kein "Motorrad" sondern ein spezialisierter modularerer High Speed Kameradolly. Ausser KC "fahren" nur eine Handvoll Spezialisten damit, alles ehemalige GP Driver wie James Ellison (Europa) und James Rispoli (USA). "Stunt Driver" können das nicht die sind auf "absteigen" und Crashs optimiert.

...zur Antwort

Hallo

im Messbereich gibt es "Reflektoren" (nach Schlengerman) um Entfernungen genau zu kalibrieren, der Punkt ist das Ultraschall schon auf dem Weg zum Reflektor "Leistung" verliert und dort nicht 100% ankommen

...zur Antwort

Hallo

bei denn Zero Ink Kameras geht das über die ZIP App bzw auch über die MINT und die POP App. Bild auf dem Smartphone in Gallery öffnen/laden und per "Quick Print" Druckknopf ausdrucken. Das geht dann per Bluetooth, WLAN oder USB Kabel

Mit der Polaroid SNAP App geht das mW auch, aber nur mit "Klimmzügen" man muss das Bild auf dem Device nach oben schieben dann ist es in der "Druckerwarteschlange"

Man kann auch JPEG als Datei ins Verzeichniss das Micro SD Karte schieben man muss die nur passend umbenennen aber die Kamera lädt nicht alle JPEG.

Man kann einen alten ZIP Druckertreiber installieren dann tauchen die älteren Snap Typen als Drucker auf wenn Bluetooth nicht tut dann per USB.

...zur Antwort

Hallo

wenn Scheibendienste die Autos rausgeben sind die "Fertig Genug" zum fahren auch bei Regen oder Schnee

aktuelle feuchtigkeitshärtende PUR Klebetechnik mit Primer und Aktivator ist 1ne Sekunde nach aufsetzen der Windschutzscheibe "Wasserdicht" und nach 1ner Stunde bei 20°C Fest genug zum vorsichtigen fahren und nach 24-48 Stunden "Endfest" so dass man auch durch Schlaglöcher brettern kann. Das Problem bei denn ultraschnellen Klebern ist man muss die Scheibe perfekt aufsetzen und ausrichten, weil man nach dem aufsetzen nur wenige Sekunden Topfzeit hat. Und je höher die Luftfeuchtigkeit um so schneller härtet der Kleber, Wasser erhöht zwar die Luftfeuchtigkeit aber die Dichtmasse wird dann asymmetrisch durchgehärtet und bildet eine "Haut". Die Scheibe bleibt trotzdem dicht aber die Durchhärtung ist nicht mehr für Airbags Zertifiziert. Was der PUR Kleber auch nicht "verträgt" ist Waschmittel bzw Netzmittel. Ein Problem ist das seit denn 2000ern die Scheiben meist ohne Einfassung/Blende also randoffen verbaut werden und der Kleber auch noch die Sichtfuge erzeugen und UV-Hart werden muss.

Es gibt aber Scheibenkleber welche man bei strömenden Regen oder auch Unter Wasser verwenden kann (Sikaflex Power Cure)

Einige Autos kann/darf man nicht mit dem ultraschnellen PU Klebesystemen behandeln speziel bei mittragenden Seitenscheiben, diese werden mit Butyl oder Cyancrylat eingeklebt und lässt man bei Airbags meist 24 Stunden über Nacht stehen.

Und es gibt dann noch die 70er bis 80er Jahre"Oldtimer", damals mit Hitzedrahteinlage (Volvo, Porsche, Daimler), die man auch am besten 24 Stunden stehen lässt und/oder in denn Trockenoffen schiebt.

Und moderne Autos haben wegen Euro NCAP so steife Zellen das die WSS kaum auf Torsion belastet wird. Die Verklebung wird auch nie hart sondern bleibt elastisch/zäh

...zur Antwort

Hallo

die Grauzone

Die Grauzone (2001) - IMDb

Die Grauzone (filmzentrale.com)

...zur Antwort

Hallo

es gibt 3 Olympus und 2 Lumix mit Autofocus sowie das Yi/Tamron (Xiaoyi) 42,5 wo man schwer sagen kann ob das Macro oder Makro ist. Für die typischen Macroanforderungen wie Repro ist es zu schlecht für Bienchen & Blümchen reicht es.

Dank Focusstacking diverser Olympus DSLM ist auch das YI 42,5 für Macros sinnvoll einsetzbar

Makro Optiken ohne Autofocus gibt es etwa 1 Dutzend

M.ZUIKO DIGITAL ED 30mm F3.5 MACRO – Olypedia

M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm F2.8 Macro – Olypedia

Panasonic LUMIX G Macro 30mm F2,8 II ASPH. O.I.S – Olypedia

LEICA DG MACRO-ELMARIT 1:2.8/45 ASPH. – Olypedia

Zuiko Digital 35mm, F3.5 Macro – Olypedia (FT nur mit FT>mFT Adapter)

...zur Antwort

Hallo

GARP (Nach John Irving; T S Garp) von George Hill. Sein zweiter Main Act Kinofilm, gedreht noch zwischen Mork vom Ork Sessions. Lief früher regelmässiger nach 23.30 auf Arte, 3SAT denn 3ten zuletzt gabs um 2016 auf der ARTE eine lange RW Filmnacht, vermute im Juli 2021 ist die wieder dran.

Und bei dem Film geht es um Flugzeuge bzw ums fliegen und wie man sich im Leben "durchbeissen" muss oder eben ins Gras beissen. Und als TS Garp dann ins Gras "beisst" kommt der Rettungshubschrauber und er fliegt endlich mal (nicht nur auf die Schnauze)

...zur Antwort

Hallo

das ist ein E39 nach MOPF/Facelift (Runde NSW) in verm. in Monaco, Orient oder Toledoblau Perleffekt (verbauchter Lack, schlecht aufpoliert, mässig fotografiert). Tiefe Motorkapsel hatten alle FL Typen und PDC konnte man auch bei allen Motorisierungen bestellen. Der Trimlevel ist 4 und 6 Zyl (V8 hatten andere Nüstern). BMW 520D sind selten 6 Zyl ist die Masse.

Bei BMW gab es unterschiedliche Ausstattungspaket aber man konnte auch komplett fast alles aus der Extraliste seperat bestellen das war ja der Vorteil zur Konkurrenz aus dem Ausland wo es zb Leder und/oder Klimaautomatik nur mit Automatik gab nicht mit Schaltung.

Irgendjemand hat M Technic Xenon Scheinwerfer (oder Nachbauten) verbaut und die M Motorsport Farbstreifen in denn Kühlergrill geklebt/lackiert (war mal Modetrend). Aber M Body Pakete hatten ab Werk die M Technik Stossstange und Blackline Trim.

...zur Antwort

Hallo

Olympus TG5 oder TG6 mit LG1 Ringlichtvorsatz

TG‑6 - Digitalkameras ; Kompaktkameras - Tough - Olympus

TOUGH TIPS: MICROSCOPE MODES | Olympus (getolympus.com)

https://www.youtube.com/watch?v=e7uqh532jW8

https://www.youtube.com/watch?v=k3REr5l1ggg

https://www.youtube.com/watch?v=30RJbdJnV0E

Je kleiner des Sensor um so höhere Abbildungsmasstäbe

bei Nacht geht nur mit Lichttechnik, völlig egal welche Kameraklasse/Sensorgrösse

Pentax Ricoh hat mit denn WG Typen ähnliche Kameras mit Mikroskop Modus aber 4, 6 oder 8 eingebauten LEDs neben der Optik

Olympus TG-6 im Vergleich mit Ricoh WG-6 (digitalkamera.de)

...zur Antwort

Hallo

Konstruktiv sollten Gasdruckfedern nicht "explodieren" können, aber es gibt Billigherstellmethoden die im alter "Aufplatzen". Gasdruckfedern verlieren mit der Zeit an Druck und verschleissen. Wenn die Federn lahm werden oder gar ungedämpft "anschlagen" (auf Block gehen) dann ist es Zeit zum Aufarbeiten oder erneuern. Viele Marken Bürostühle haben "nachfüllbare" Gasdruckfedern verbaut (zb die Hahn Gasdruckfedern) die kann man zur Not mit einer Fahrradluftpumpe oder an der Tankstelle aufladen (Ab Werk ist Stickstoff drin damit die Dichtungen lange halten und Stickstoff brennt nicht)

...zur Antwort

Hallo

Raketen sind Superleitbau mit Wandstärken die man anderstwo als "Folie" ansieht (Das ist wie "Blech" beim Schiffsbau das geht dort bis 5,1cm Dicke)

Beim Bau von Raketen wird speziele MLI (Multi Layer Insulation) Kapton Alufolie und tw nur blanke Goldfolie zur Strahlungs und Hitzeschirmung verbaut und bei Satelliten kommt die Folie auch als Baugruppentrennung bzw Siegel zum Einsatz. Einige Folien sollen zudem noch denn "Reststaub" bei der Montage (Im Reinstraum) binden. Carbonteile werden final in BCA oder in CAA Folie gepackt und darin durchgebackt. Viele nach Alu aussehende Streben sind nur Alufolie auf GFC Hohlkörper. Bei ieinem Crash wird das Carbonfiber zu "Kohlestaub" in Alufolie. Und CAA Folie war Baumaterial beim Space Shuttle und in der ISS

Bei denn Apollomissionen wurden die Mondproben in Alufolie (Space Blankets) verpackt die Apollo 13 Astronauten konnten nur überleben weil die auf dem Hinflug noch genug Alufolie verfügbar hatten und die Folie aus dem Solarwindsegelexperiment "schlachteten".

Die Folie war auch dazu gedacht um als "Patches" (Flicken) bei Partikeltreffern denn "Luftverlust" zu verhindern

...zur Antwort

Hallo

Audi hat noch keine 9er und 10er Modellreihe, BMW hat auch nur maximal einen 8er weil die 9er und 10er Baureihe wird als Rolls Royce verkauft. Die Audi 9er und 10er verkauft VAG als Bentley. Der Audi Etron GT wurde werksintern als die 9er Reihe bezeichnet/gehandelt wurde aber mit denn R8 zusammengelegt. Und es gab mal Gerüchte zur 9er 2+2 Supercoupeplattform für Bugatti, Bentley, Porsche, Lamborghini

Die 8 ist in Asien eine "Glückszahl" die 4, 7 und die 10 sind in Asien schwer verkaufbar (Bad Joss). Es gibt Airlines die haben keine 4te, 7te, 10te, 13te und 14te Sitzreihe. In Asien gibt es in Luxus Hotels keine Gäste Zimmer auf denn 4ten, 7ten, 13ten und 14ten Stockwerken

Die am teuersten versteigerten Autokennzeichen der Welt waren die Hong Kong 8er Reihe (8, 88, 888, 8888). Die Nummer 8 hat Law Ting Pong 1988 für 5 Mio Pfund ersteigert und ist 1996 an einem 8ten August gestorben (mit 86 die 88 hat er nicht voll bekommen)

GT2, GT3 und GTE sind Motorsportrennklassen. AMG baut(e) auch keinen GTR sondern einen GT R, einen GT S, einen GT C einen GT3 und denn GT B (Black Series) bzw die GT B werden beim HWA gegenüber der AMG aufgebaut und sind keine Daimler AMG sondern "echte" (Aufrechte) AMG

...zur Antwort

Hallo

das Baumuster A21 gab es in unterschiedlicher Motorkonfiguration (und Abgasnachbehandlung von Euro 2 bis Euro 6) aber der "übliche" Diesel Standardmotor D2066 kam mit einem Borg Warner K29 in Registeraufladung

www.google.com/search?q=53299887200

Stadtbuse im Flachland und Flughafenzubringer (Baumuster A37) kamen aber teilweise mit kleinerem 0836 6,9 L Motor mit K24 oder K27 Lader und ebenfalls 200KW/270PS.

...zur Antwort

Hallo

zum kaufen an einem Ticket Counter braucht man kein Passwort und Geburtsdatum. Die IP wechselt alle 24 Stunden aber die haben vermutlich die Logdatei und je nach Browser/Betriebssystem die Prozessorkennummern des Rechners. Hacker finden denn Rechner damit innerhalb weniger Sekunden in einem "IP Raum".

Deine Identität kann übernommen werden vor allem wenn man irgendwo mal die Passnummer eingegeben hat. Aber jetzt könnte schon jemand für dich weltweit einkaufen oder Kreditkarten beantragen die Rechnungen kommen erst Monate später zumeist als Mahnungen

Beim BSI gibt es Anleitungen Informationen

BSI - Schutz vor Identitätsdiebstahl (bund.de)

...zur Antwort

Hallo

www.google.com/search?q=S55b30+Probleme

www.google.com/search?q=S55b30+Haltbarkeit

2018 gab es aber auch noch denn N55B30 Motor im M2. Der ist weniger ausgereizt und ein Serienmotor aus Styer. Die N55 überleben auch Mietwagen/Leasing Kalttretter und Kurzstrecke

Der S55 basiert auf dem N55 ist aber massiv modifiziert (Closed Deck Block und trotzdem 3 Kg leichter, keine Laufbuchsen)

M Motore (S = Sport) muss man "traditionel" (bzw wie alle Rennsportmotore) je nach Nutzungsprofil zwischen 40000 bis 400000km teilrevidieren, man erkennt das am niedrigen Öldruck oder bei Metallabrieb im Altöl. Dafür gibt es einige Spezialisten im Motorbau/Rennsport die das regelmässig und deutlich günstiger als BMW Werkstätten machen. Meist macht man die Verschleissteile Pleullager und Steuerkette/Ventiltrieb und prüft die Ölpumpe und die anderen "Problemzonen".

...zur Antwort

Hallo

Batterie raus und dann nachts im dunklen Zimmer die Rückwand öffnen und abtasten wo der Film ist. Ist der komplett in der Patrone oder nur die "Zunge" draussen kann man das Licht anmachen die Blechdose rausnehmen und mit Filzer das Datum und denn geschätzten Zählerstand drauf Schreiben. Danach macht man eine Fehler Diagnose der Kamera bevor man eine neuen Film einlegt.

Die Rückspultaste (R) ist oben und so tief versenkt das man einen Fingernagel oder Kugelschreiber.

Bei Kameras mit Autoload kann man mit etwas Sorgfalt/Präzission beim einlegen einen Midrollchange machen beim neu einlegen zieht man denn Film 1ne Zahnstellung weiter um einen Sicherheitsabstand zu haben einige Labore schneiden dann aber trotzdem 4er oder 6er Streifen.

...zur Antwort

Hallo

Originale haben eine Seriennummer, ein Zertifikat und die Brillendose ist auch "Speziel" mit Seriennummer.

Vor 25 Jahren wurde die Optyl Werke und die Carrera Marke von einem italenischen Luxushersteller gekauft und die Produktion nach China verlagert (zum Polaroid Brillenwerk) danach wurden Carrera Brillen zu "billiger" Massenware wie Ray Ban.

Seitdem gibt es auch einige Porsche Design bzw Carerra PD Brillen gefertigt von Rodenstock weil Porsche hatte "Stress" mit der italenischen Luxusmarke in Bezug auf "Lizenzgebührentreue" und Fertigungsqualität. Diese "Brillenproblematik" führt dazu das Porsche Design insolvent wurde und von Porsche/Wideking gekauft wurde.

Jetzt gehst du damit zu einen Optiker der Rodenstock vertreibt/verkauft und der kann dann abklären ob das eine Rodenstock ist oder eine Carrera bzw eine bayrische Carrera oder eine China Carrera. Der kann auch dann denn ehemaligen Listenpreis rausfinden und ob es dafür noch Ersatzteile gibt.

Danach musst du einfach nur 6 Monate die Verkaufsplattformen beobachten um eine Marktübersicht zu bekommen und daraus kann man denn Handelswert abschätzen.

Originale Porsche Design Carrera in OVP mit Zertifikat und Putztuch sind beim ehemaligen UVP in Dollar und drüber. Aber das sind Sammlerstücke und es ist der Sammlermarkt

...zur Antwort

Hallo

Das Datum gibt an bis wann der Film bei 15-25°C gelagert garantiert in der Spezifikation bliebt. Danach sinkt die Empfindlichkeit unter die "Normschwelle" und man muss beim ersten Bild einen Test machen bzw man arbeitet nach Korrektur-Tabelle vom Datenblatt des Hersteller. Der Film wird weniger sensibel und "verliert" auch "Farbkraft". Für ersteres verlängert man die Belichtungszeit für zweites kann man mit Farbfilter gegensteuern (zb Shing Ray, frisst aber Licht) oder arbeitet bewusst mit Pastellpalette

Wenn man Film kühl lagert oder auch einfriert verlängert sich die Lagerdauer, wird der Film warm/heiss gelagert verkürzt sich die Lagerzeit bzw über 80°C wird die Gelatine "entfeuchtet" und schrumpft.

Leider ist Instax kein Profifilmmaterial das Datasheet für denn Film ist bei dem Thema "unvollständig".

instax_mini_datasheet.pdf (fujifilm.com)

...zur Antwort