Nein es ist nicht sinnvoll.

Ich kenne diese Spuren aus den Staaten und finde sie sinnvoll. Die Idee an sich finde ich also gut, sofern es ausreichend Spuren hat. Bei mehrheitlich zweispurigen Autobahnen in DE und CH dürfte die Umsetzung aber schwierig werden.

...zur Antwort

Das ist ein Saugmotor. Ich fürchte da läuft mit Chiptuning leider nichts. Evtl ein paar wenige PS (<10 PS) mit Kennfeldoptimierung. Um spürbar was raus zu holen müsstest du schon an die Hardware ran. Und Saugertuning ist teuer. Ich würde eher direkt ein stärkeres Auto kaufen.

...zur Antwort

Ist halt eine gute Möglichkeit zügig von A nach B zu kommen. Wirklich Fahrspass kommt da bei mir nicht auf. Ist mehr ein notwendiges Übel.

Genussfahrten mache ich lieber auf der Landstrasse.

...zur Antwort

Der Brief ist kein Eigentumsnachweis. Steht sogar so auf dem Brief. Keine Ahnung was die Fahrschule da für einen Unfug lehrt.

...zur Antwort

Eine saubere Möglichkeit gibt es nicht.

Was du machen kannst, ist die Sicherung vom xDrive ziehen. Dann hast du halt eine Fehlermeldung im Boardcomputer.

Alternativ gibt es eine kostenpflichtige App namens "xDelete" mit der man das xdrive über die OBD-Schnittstelle deaktivieren kann. Scheint zu funktionieren, aber habe keine eigenen Erfahrungen.

...zur Antwort
schlecht

"USA Import" mit "bekanntem Vorschaden".

Klingt nach dem Klassiker. Totalschaden in den USA und dort nicht mehr zulassungsfähig, Export nach Litauen wo die Karre billigst wieder hergerichtet wird und dann Verkauf in Deutschland. Da würde ich einen ganz weiten Bogen drumherum machen.

...zur Antwort

Auch wenn es schwer fällt, gelassen bleiben und bei der nächsten Gelegenheit dann überholen.

...zur Antwort

Bei den Sportautos der letzten 10 - 15 Jahre ist es doch genau umgekehrt. Die meisten bekommt man doch kaum mehr mit Handschalter.

Sonst hast du aber recht. Im echten Leben, weit weg von den Keyboard-Warriors in Online-Foren, beschleunigt man mit einem halbwegs potenten Auto und einer einigermassen modernen Automatik so gut wie immer schneller als mit einem Handschalter.

...zur Antwort

Meine Meinung: Wen juckts was andere denken?

Oh dir das peinlich wäre, musst du schon selbst wissen.

...zur Antwort

Naja, jetzt hast du ihn ja eh schon gekauft :)

Ansonsten würde ich sagen: Bei solchen Fahrzeugen, je weniger Kilometer desto besser. Ebenso wäre mir aber die Historie sehr wichtig und wie die 90.000km gefahren wurden und von wem.

90k km Kurzstrecke, in der Stadt oder auf der Rennstrecke sind halt was anderes als 90k km Langstrecke mit Tempomat 130.

...zur Antwort

Ich war 2019 dort (knapp 4 Wochen / 4 Inseln) und fand es super. Jederzeit wieder.

Oh es sich "lohnt" muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich kann es für mich aber bejahen.

Und du hast recht, besonders günstig ist es dort nicht.

...zur Antwort

Das ist das gleiche Modell. Der rote ist nur die Facelift - Version. Der gefällt mir besser, weshalb ich den nehmen würde. Mit dem Budget bist du da wahrscheinlich aber etwas eingeschränkt. Wenn du auch mit dem Vorfacelift leben kannst, würde ich den Kauf eher von Zustand und Historie abhängig machen.

...zur Antwort

Bei den gängigen Autoportalen (mobile, Autoscout) kannst du doch nach Marke, Preis, Karosserieform und Leistung filtern.

Einfach da mal suchen. Hier drauf los zu raten, welches Auto einer mit unbekannten Person gefallen könnte ist ist wenig zielführend.

...zur Antwort