Mengenangabe Hundefutter?

10 Antworten

Sicher, dass das stimmt?

Ich habe einen Junghund. Gut 6 Monate, also noch im Wachstum, 15,5kg, aktiv und sie bekommt 1,2kg Hundefutter plus 30-40g Trockengemüse. Und das reicht ihr vollkommen. Gut möglich, dass sie bald sogar weniger braucht als das.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Hund mit Verhaltensauffälligkeiten

Selbst diese Menge schafft meine nicht ansatzweise…sie kommt vielleicht auf 800g am Tag….mehr aber auch nicht

0
@julianzie

Das oben war auf meinen Hund bezogen. Und da meine schwerer ist als deine, braucht deine sicher weniger.

Schau einfach, dass sie eine gute Figur hat, dann stimmt alles ;)

0

Das ist recht viel würde ich sagen 🤨 Dem würde ich keinen Glauben schenken. Eine sichere Antwort bekommst du vom Tierarzt. Dieser kann dir eine sogenannte Wachstumskurve erstellen an der du dich orientieren kannst 🙂 Leider ist es zumindest in meiner Gegend schwer, einen fähigen Tierarzt zu finden der diesen Begriff überhaupt kennt.

Es gibt gute Futtermittelrechner für Hunde zur Orientierung. Fütterungsempfehlungen auf Verpackungen von Fertigfutter sind sehr grobe Hinweise.

Jeder Hund verwertet anders. Es kommt auch sehr auf die Qualität des Fertigfutters an. Bei qualitativ hochwertigem Fertigfutter wird weniger benötigt. Futtermittel mit vielen Füllstoffen (minderwertige Nebenprodukte) sättigen zwar, decken jedoch nicht die Bedarfe.

Ja die Mengenangabe stimmt.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Stolze Besitzerin von drei Mümmelnasen🐇🐇🐇❤

Es kommt immer darauf an wie hochwertig das Futter ist. In vielen Hundefutter Sorten sind sehr viele Füllstoffe enthalten um die Produktionskosten gering zu halten. Deswegen braucht man so viel, damit der Hund genügend Mineralstoffe bekommt. Ich berate dich gerne kostenlos zum Thema Ernährung.

Melde dich bei mir unter mira-baer@hotmail.de und wir vereinbaren einen Termin.

Ganz liebe Grüße