Mein Partner träumt mich schlecht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verändere es doch einfach mal versuchsweise und schau was dann daraus wird. ;-)
Du könntest doch einfach sinngemäß drüber stehen, ihn bedauern. Denn du weißt ja mit Sicherheit du gehst ihm nicht fremd. Das könntest du ihm entsprechend selbstsicher vermitteln.

Sage ihm, du bedauerst dass er so träumt und dies völlig überflüssig ist.
Erinnere ihn an den Placeboeffekt. Das ist ja auch nur positive Einbildung, Glaube.
Er bräuchte nur seine Wunschträume so umzustellen dass er gutes von dir träumt, du die Prinzessin oder Königin seines Lebens sein könntest.

Solcherlei funktioniert sogar. Es gibt Bücher von der leider verstorbenen Autorin der Bücher mit dem Titel "Bestellungen beim Universum". (Bärbel Schäfer hieß die, glaube ich)

Suche ein solches, kaufe es oder leihe es aus, gib ihm das zum lesen und zu einer sinngemäßen Selbstheilung.

Das klingt super interessant, ich werde mich mal darüber schlau machen und hoffen, dass es eventuell diese Problematik aus dem Weg räumen kann. Drück mir die Daumen, dass er dort mitmacht! Ein Romantiker ist er nämlich nicht :b

0
@xienysha

Romantiker müsster er gar nicht sein, bin ich auch nicht. ;-)
Ich bin mehr Realist, hinterfrage Dinge gerne, informiere mich gerne in alle möglichen Richtungen.

Noch ein Tipp, versuche ihn möglichst zu positivem denken zu motivieren!

Dazu liefere ich dir nun noch die beste Grundlage, also aufgepasst. ;-)

Alles ist relativ. Das bedeutet konkreter gesagt:

Alles hat "Ohne Ausnahmen gleichzeitig Vorteile und Nachteile", Punkt!
Es kommt immer nur auf die persönliche Betrachtungsweise an, ob jemand "bevorzugt" die Vorteile oder die Nachteile sieht, sehen will, Punkt!

Erkläre ihm das tagtäglich, bis er es auswendig kann. ;-) Frage ihn auch alle zwei Tage, warum er bevorzugt die Nachteile sieht, er es nicht ändern kann, nicht ändern will. Okay, täglich usw wäre übertrieben. Aber gelegentlich daran erinnern, wenn es nötig ist, könntest und solltest du schon.

Übrigens gilt diese Regel auch für dich. Wenn du bemerkst, du denkst zu viel negativ, erinnere dich, du hast die Wahl!

So, nun überweise 10 Euro auf mein Ratgeberkonto. ;-)

1
@realistir

Sehr Hilfreiche Tips, davon könnte ich mir ne Scheibe abschneiden :)

Ich werde es versuchen, wenn es nicht klappt, dann hab ich es wenigstens versucht!

Ich danke dir sehr herzlich :)

0
@xienysha

Gern geschehen, oder herzlich gerne geschehen. Viel Glück und positive Wünsche, die du, ihr nun ja beeinflussen könntet.

1

Ich würde ihm raten mal zu einem Psychologen zugehen. Dort könnte er eine Therapie gegen diese Träume bekommen, damit eure Beziehung hoffentlich wieder besser wird :)

LG

Danke für die rasche Antwort :)

Ja, das habe ich schon überlegt. Er ist sehr pessimistisch und würde glauben, dass es nicht wirklich etwas hilft. Er ist sehr davon überzeugt dass es ‘Zeichen‘ sind die auf etwas hindeuten was er noch nicht entdeckt bzw noch herausfinden muss .. Aber ein Versuch ist es wert :)

1
@xienysha

Erstmal kein Ding :) Und dazu: Wenn er erzählen würde, was er denn so schlimmes von dir geträumt hat, kannst du ihm ja persönlich zeigen, dass es nicht so ist!

1
@12345121782828

Es sind häufig Träume vom fremdgehen, dass ich mit einem anderen Mann schlafe oder mich küsse, er mich dabei erwischt, solche Sachen, meistens Träumt er das, dass ich sowas hinter seinem Rücken mache. Ich verheimliche ihm mein Handy nicht, es gab sogar Tage da hat er mein Handy den ganzen Tag bei sich, da er dort Musik und Internet auf der Arbeit hat. Jedoch malt er sich immer das aller schlimmste aus. Passwörter hat er auch alle. Er kann auch ruhig Nachrichten lesen, das stört mich nicht weiter. Sonst weiß ich wirklich, wirklich nicht wie ich es ihm noch Recht machen kann.. ich bemühe mich wirklich darum ihm die Sicherheit zu geben die er braucht und möchte.

1
@xienysha

Oder er verheimlicht was? Das hört sich zwar vielleicht blöd an, aber so kann man selbst Geheimnisse umgehen.

1
@12345121782828

Hm.. Sowas traue ich ihm nicht zu, dafür ist er viel zu direkt und ehrlich

1
@xienysha

Ok! Dann ist das einzige was ich noch vorschlagen würde, das mit dem Psychologen. Dann wünsche ich deinem Partner und dir noch das beste!

1

Das solltest du dir nicht bieten lassen.

Es ist nicht dein Problem, dass er schlechte Erfahrung gemacht hat und deshalb misstrauisch ist.

Ich würde dem mal ordentlich den Kopf waschen!

Beim Träumen verarbeitet das Unterbewusstsein Themen, welche die eigene Person betreffen. Vielleicht ist sein Thema Eifersucht, wenn er wegen eines solchen Traums derart ausrastet.

Er muss daran arbeiten, Ev mit Prof. Hilfe, das in den Griff zu kriegen. Andernfalls wird die Beziehung scheitern, früher oder später...

Erkläre ihm, dass diese Träume nur seine größte Angst zeigen und das, wenn er damit so weiter macht dich wirklich noch von sich wegstößt.

Wenn er bei seiner Ex genauso war, dann ist es kein Wunder das sie ihm fremdging 😅

Er sollte dir vertrauen. Schafft er dies nicht, dann sorgt er so nur dafür das es zuende geht.

Danke Amy :)

Ja, das habe ich ihm ganz am Anfang versucht Recht zu machen, leider ohne Erfolg..

Ich weiß nicht ob ich es zulassen würde, dass diese Beziehung in die Brüche geht, wir mussten am Anfang sehr viel um uns kämpfen .. :)

0
@xienysha

Hatte gehofft er würde es einsehen wenn er merkt das er dich gerade so vertreiben würde :) Denn schließlich schadet er durch diese Aussagen nur eurer Beziehung.

Dann hilft es nicht weiter als ihm jedes Mal wieder klarzumachen, dass du ihm treu bleiben wirst

0
@AmysAngel

Ich könnte ihn ja dafür verurteilen, für seine Träume leider eher weniger, klar die tauchen auf wenn er etwas verarbeiten muss, und auch weil er irgendwo seine eigene Gedankengänge hat und sich sowas eventuell auch einredet. Aber ich denke nicht, dass diese Träume verschwinden wenn ich ihm sage, dass es Schluss wäre, denn ich weiß ja, das er mich eigentlich liebt und ihm solche Träume ja selber nur Stress verursachen. Ich finde da muss man das Problem finden welches sowas auslöst :)

0
@xienysha

Natürlich verschwinden die Träume dadurch nicht und du sollst ihm auch nicht drohen, sondern nur klarmachen das er unnötig Stress macht und er dadurch umsonst eurer Beziehung schadet :)

Das Problem ist seine Angst erneut betrogen zu werden. Diese wurde durch die Tat seiner Ex verstärkt. Die Angst kann ihm kaum genommen werden egal was du tust

0

Was möchtest Du wissen?