Mein Kaninchen ist soeben gestorben, was soll ich tun?!?!?!?!

7 Antworten

Das tut mir sehr leid . Wenn es wirklich gestorben ist, dann geht es doch draußen auf einer Wiese beerdigen - und verabschiedet euch von ihm ... oder wohnt ihr in einer Stadt?

Ich würde vorallem ein neues kaufen, sonst wird das zweite wohl auch nicht überleben.

wenn es nicht atmet ist es tot und ein tierarzt kann da auch nichts mehr tun.

jetzt sucht ihr einen karton, legt das tier ein und begrabt es im garten.

da kanichen nicht allein sein sollten, überlegt euch, wo ihr einen neuen kameraden holt.

mehr kann man da nicht tun, auch wenn es sehr truarig ist

Kaninchen frisst nichts, und stirbt am nächsten tag! schon 2x passiert

Hallo, Die Kaninchen meiner Freundin sind beide gestorben, obwohl sie regelmäßig in den Garten kamen und vorher keine Anzeichen auf eine Erkrankung machten.

Das erste fing an, nichts mehr zu fressen, und am nächsten Tag ging es ihm nicht mehr gut. Da ist sie sofort zum Tierarzt gegangen, der gab ihm eine Spritze und meinte, dass es sich bald wieder erholen würde. Bald darauf war es Tod.

Mit dem anderen war es eigentlich genauso, und jetzt ist das 3. und letzte auch krank und wir bitten um dringende Hilfe! An Altersschwäche kann es unserer Meinung bei den anderen nicht liegen, da das 3., 3 Jahre älter ist, als die anderen.

LG Rhelein99

...zur Frage

Bitte helft mir..Hase hat Gehirnhautentzündung?

Ich weiß nicht mehr was tun soll. 😭😭😭 Mein Löwenkopfzwergkaninchen ist vor 3 Wochen von einer Katze attackiert und zweimal (an der Schläfe, und Backe) gebissen worden. :.( Er war natürlich erstmal sehr geschockt und hat auch geschriehen, bis ich ihn nach vertreiben der Katze ins Haus geholt habe. Wir sind am nächsten Tag mit ihm zu einer Tierärztin wo diese einen biss an der Wange gefunden hat. Sie sagte "das wird schon wieder" und hat uns antibiotikum und Aufbaunahrung mitgegeben. Das alles klappte ganz gut und nach einer woche war er wieder sehr fit :). Da plötzlich war ich geschockt als ich eine Beule am Kinn des Kaninchensbemerkte (ca. so groß wie ein halber Golfball). Ich ging mit ihm zu einem anderen Tierarzt (zu dem ich eigentlich schon immer gehe mit meinem Tier, er war jedoch am Tag des Bisses nicht da). Dieser sagte uns es handle sich um einen Abszess und die andere Tierärztin habe den Biss stark unterschätzt. Der Tierarzt hat dem Kaninchen anschließend die abgestorbene Haut an der Wange entfernt (das Kaninchen war seehr tapfer und schleckte sogar an der Hand des Tierarztes whärend der OP, ohne Narkose ). Der Doktor ließ die Wunde teils offen damit der Eiter herauslaufen konnte und ich habe ihm die Wunde, wie vom Doktor verlangt, mit einer 9% Salzwasserlösung gespült. Dem Kaninchen ging es nach der OP und auch in der folgenden Woche sogar besser als vor der Operation. Es aß wieder von selbst und trank auch, obwohl wir jeden Tag mit ihm zur Wundspülung zum Tierarzt mussten. Alles ging gut ... bis vor drei Tagen... Das Kaninchen begann alle 10 minuten mit dem Kopf zu zucken und biss kräftig die zähne aufeinander (was man sehr deutlich hörte) es drehte sich versuchte zu laufen und fiel whärend des Laufens um und zuckte noch ein wenig ... (Da das um 23 Uhr war, konnte ich nicht zum Tierarzt). Am nächsten Tag gingen wir zum Tierarzt, der entsetzt das Zucken des Kaninchens bemerkte und ihm sofort Antibiotika und eine Infusion gab. Ich gab anschließend das Kaninchen worübergehend in seine Obhut zur Pflege, da ich zuhause nicht die nötigen Medikamente für das Tier habe um ihm zu helfen. Gestern hat sich sein Zustand nicht verändert und dem Kaninchen gings immer noch nicht besser. Heute dann der traurige Anruf. ;,( Der Zustand des Tieres hat sich verschlechtert. Der Eiter des Tieres ist vermutlich teiweise zum Gehirn durchgedrungen und er habe eine Hirnhautentzündung. Der Arzt sagte außerdem, dass sich das Tier ständig versucht ihm Kreis zu drehen. Es liegt nun an mir was getan wird. Ich kann ihn entweder einschläfern lassen oder bis zum Schluss behandeln lassen ihn der Hoffnung das er wieder gesund wird. :( Ich bin sehr traurig, da ich das 5 Jahre alte Tierchen sehr ans Herz gewonnen habe. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll :(( Bitte helft mir, ich bin nur noch am Heulen.;( Hat jemand ähnliche Erfahrung mit Hirnhautentzündung bei Kaninchen ( oder eventuell Katzenbissen)?

Ich bin euch SEHR dankbar für jede einzelne Antwort.

Patmic

...zur Frage

Man kann sehr wohl in Ausnahmefällen Kaninchen alleine halten. Meine ist 11 Wochen und will mit nichts und niemandem teilen, was soll ich tun?

...zur Frage

kaninchen beißt an wand/treppe

mein kaninchen beißt andauernd gegen die wände oder an die treppe!!!

was heißt das?? was muss ich tun??

...zur Frage

Wie viele Kaninchen kann man zusammen halten?

Meine Freundin will sich Kaninchen zulegen und sie auch gerne artgerecht halten. Deswegen haben wir uns gedacht, dass wir den Stall selber bauen. Wir haben uns vorgestellt, dass wir ein Häuschen bauen, in das sich die Kaninchen zurückziehen können, an das man aber auch zum Saubermachen hinkommt. Dann wollen wir natürlich noch Auslauf für die Kaninchen. Dazu würden wir dann einen Teil des Gartens abzäunen, damit da die Kaninchen frei drin rumlaufen können.

Meine Freundin würde gerne mehrer Kaninchen haben (mehr als zwei). Vielleicht so zwischen 4 bis 6. Wie viele Männchen und Weibchen sollte man da nehmen? Kann man überhaupt so viele Kaninchen zusammen halten oder ist das nicht so ratsam? Müssen die sich schon von Geburt an kennen oder kann man später auch noch ein neues Kaninchen dazu tun?

Wäre toll, wenn ihr schon Erfahrung damit habt und es mir schreiben könnt, Bethy.

...zur Frage

Mein Kaninchen ist gestern gestorben ich bin fertig was tun?

Hilft mir bitte liebe Community, ich bin völlig am ende, ich denke nur noch an selbstmord:(. Ich kann nicht mehr, ich sehe alles nur noch grau.

Gestern vor dem Tod konnte meine Kaninchen nicht mehr laufen, er war kurz vor atmen als er nicht mehr atmete war ich kaputt als ob ich gestorben wäre. Seite 2009 oder 2010 ist er bei uns Männlich Namens Mimi Zwergkaninchen <3 er war mein ein und alles <3.

Und gestern ist er gestorben, er konnte sich nicht bewegen, ich habe mit meine Eltern ihn Garten gegraben, jeden Tag gehe ich da hin und lege Blumen heute war ich auch.

Ich bin kaputt, bitte hiflt mir ich weine nur noch was soll ich tun? ich war gewöhnt in meine Mimi er was grau-weiss:(((((

Mimi<3

Ich bin jetzt depressiv geworden. Ich will nicht mehr Schule weitermachen.

bitte hilft mir was soll ich tun um glücklich zu werden, und alles zu vergessen.

Und mein Kaninchen seine Bauch war sehr dick bevor er starb,.

danke im voraus.!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?