Mein Hund hat sich über Nacht blutig gebissen?

8 Antworten

Das kann verschiedenste Ursachen haben, wie z.B. Milben, Flöhe, Tumor, psychische Störung.

Das sollte sich auf jeden Fall ein Tierarzt anschauen und behandeln.

Alles Gute für deine Fellnase!

DNke sehr ich hoffe auch das es was harmloses ist

0

Das ist zwar jetzt blöd, aber es ist mit Sicherheit auch nicht wirklich was schlimmes. Mach dir keine Sorgen. Die Wunden sehen mit Sicherheit auch schlimmer aus, als sie eigentlich sind. Wichtig ist nur, dass der Hund aufhört, an der Wunde weiter herumzuknabbern oder zu lecken. Bestimmt wird der TA nach der Untersuchung auch einen Verband anlegen und es ist dann halt nur wichtig, dass der Verband dort bleibt wo er ist. Wir hatten das mit unserem Hund auch und er hat anfangs immer den Verband vom Bein gezogen, bis wir eine sichere Möglichkeit zur "Abdeckung" gefunden habe, sodass der Verband da blieb, wo er sollte. Der vom TA angelegte "Anti-Bite"-Verband hatte nämlich leider nicht den gewünschten Effekt. Als dann die Wunde ordentlich verheilt war, hat der Hund auch wieder aufgehört, sein Bein zu bearbeiten....

Gute Besserung dem Hund!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nur mal interessehalber - was habt ihr als Abdeckung benutzt?

0
@DreiBesen

Bei uns war die Wunde am rechten Vorderbein, nachdem ich und der Hund Halskragen doof finden, haben wir aus einer alten Wollstrumpfhose ein "Langarm-Shirt" gebastelt. In den Hosenboden der Strumpfhose ein Loch für den Hals, Strumpfbeine auf die richtige Länge als "Ärmel" abgeschnitten und sicherheitshalber am Ende des Hundebeins noch etwas "fixiert" (also etwas länger gelassen, eingeschnitten, dass man quasi zwei Bänder hatte, die ich noch verknoten konnte). Das über den normalen Verband drüber.

0

Ja hab gesehen das er am anderen Bein in der innen Fläche sich auch gebissen hat , nacher um 16 Uhr sind mir beim Tierarzt wie mein Mann von der Arbeit kommt ich passe jetzt auf das er an die Wunde nicht geht , aber verband wird schwer da es am Oberschenkel sitzt ich hoffe es ist nichts schlimmes

0
@Conny715

Würde versuchen, das ganze mit sterilem Verbandsmaterial abzudecken und siehe obigen Kommentar mit einer Hose aus einer (alten) Wollstrumpfhose zu sichern.

0

Richtig, der Tierarzt sollte prüfen, ob Dein Hund Milben hat, aber sicher hat er als Fachmann noch mehr Ideen, woran es liegen kann.

Woher ich das weiß:Hobby

Ja die Wunde finde ich nass und es sieht aus als wen Eiter unter der Haut wäre

1

Das kann alles mögliche sein. Hautpilz, Milben, eine Verletzung die vorher da war, ein Tick vom Hund,...

Allergie, Parasiten, autoaggressive Störung – der Tierarzt weiß mehr.

Was möchtest Du wissen?