Meerschweinchen Gestorben was passiert mit dem anderen HILFE :(

...komplette Frage anzeigen der schwarze ist speedy der verstorbene und der weiße ist stupsi :( - (Meerschweinchen, tot, sterben)

10 Antworten

Wir hatten auch ein übrig gebliebenes Meerschweinchen und wollten keins mehr dazu anschaffen, so Leid es mir tat, ich wollte der langjährigen Ära ein ende setzen.

Das kleine Tier war einige Tage auf der Suche, aber mit sehr leckerem Futter- Petersilie, das wir in einer Röhre versteckten, einem neuen Häuschen, das nicht nach dem verstorbenen Tier roch, und einem gut gesäuberten Käfig gewöhnte es sich ans Alleinsein. durch die viele Zuwendung wurde es zutraulicher als vorher und ließ sich gern herausnehmen, streicheln und im freilauf lief es fröhlich umher.

Es durfte noch fast drei Jahre leben und wir haben es betrauert und schön begraben.

es ist seltsam, dass ich nach all den Jahren- 2013 verstarb Rasmus- immer noch Löwenzahn pflücken will und beim einkaufen spontan denke, hab ich was für die Meeris daheim?, vor den Käfigen stehen bleibe und sie herzig finde und abends öfter "Gute Nacht, ihr Tiere" sagen will...da siehst du, wielange so eine Liebe andauert.

ich hatte auch zwei Meerschweinchen und kurz nachdem das erste gestorben ist war es genauso wie bei Dir, aber es hat sich dan nach kurzer zeit beruhigt ( ein oder zwei tage) und ist dan viel zutraulicher geworden als davor. Es hat seinen kameraden um zwei jahre überlebt.

danke du machst mir sehr mut ich versuche es mal :)

0

das liegt dann daran, weil ihm gar nichts anderes übrigbleibt.

Artgerecht geht aber anders!

1
@Ichbineinfachso

mein meerschweinchen hat immer einen munteren eindruck gemacht. ich finde nicht das das tierquälerei ist.

0
@Wiskas3000

ob du das findest oder nicht ist unerheblich. natürlich finden sich die schweinchen mit der situation ab, sie können ja auch nichts anderes machen. wissenschaftlich erwiesen ist, DASS es quälerei ist, daran gibt es nichts schönzureden.

2

deshalb plädiere ich immer für eine haltung mindestens zu dritt. besorge bitte aus einem tierheim oder eine notstation einen neuen gefährten für stupsi. das tier darf keinesfalls alleine bleiben. falls du kein neues mehr aufnehmen kannst oder willst, dann gib stupsi bitte in einer notstation ab.

Natürlich ist das für dein Meerschweinchen blöd aber 5 ist ja schon relativ alt für ein Meerschweinchen. Ich würde ihn einfach viel rausnehmen spielen usw. Damit er/sie/es nicht zu allein ist. Abgeben würde ich es auf keinenfall weil das nicht nur für dich sehr unangenehm ist sondern auch stress für das Tier bedeutet.

viel mehr stress und vor allem auch verkümmerung und seelische grausamkeit ist es, wenn man es alleine hält!!! das zeugt nur vom egoismus des menschen, das hat mit tierliebe nichts zu tun! rausnehmen und spielen ist noch zusätzliche grausamkeit, das hassen meerschweinchen. menschen können nur ihre beschwichtigungsversuche nicht richtig verstehen und meinen dann die tiere fänden das toll.

1

Meerschweinchen sollten auf jeden Fall nicht alleine gehalten werden, vielleicht besorgst du ihm einen neuen Gefährten.

Tipps zur Vergesellschaftung findest du unter http://www.diebrain.de/I-index.html

Wenn du das nicht darfst, wäre es besser für dein Meerschweinchen, wenn du es woanders unterbringen kannst.

Hi,

Stupsi braucht ganz dringend einen Artgenossen.

Alleine wird er niemals glücklich werden, selbst wenn du versuchst ihn zu bespaßen. Es würde ihm immer noch sehr schlecht gehen und er wäre einsam.

Nimm daher ein Tierschutztier. Das kann wieder zurück zum Vermittler falls Stupsi mal stirbt und du die Haltung beenden möchtest.

Oder du vermittelst ihn in eine gute Haltung.

Einzelhaltung ist jedenfalls keine Option.

wie du schon geschrieben hast,sind meerschweinchen,rudeltiere,also,tu dem tier den gefallen und hol ein zweites als gesellschaft.denn was ein artgenosse gibt,wirst du nie geben können!!! bedenke das bitte!!!

Hey,

Artgerecht kann man kein Meerschweinchen alleine halten, denn wie du weißt sind es Gruppentiere, die alleine furchtbar unglücklich sind.

Eine Möglichkeit wäre ein "Leihschwein"; Du holst dir ein Meerschweinchen, etwa im selben Alter wie Stupsi, aus dem Tierheim (in Absprache mit ihnen), vergesellschaftest es mit deinem Meeri und gibst es zurück ins Tierheim, wenn Stupsi auch von uns gegangen ist.

Wie groß ist denn der Käfig?

ich habe mit meinen eltern geredet ich darf mir keins dazu hohlen :( weil wir soo schon hunde katzen und schildkröten haben :( hast du vllt irgendwelche tipps mit denen ich stupsi glücklich machen kann :) ??

0
@BeAtGiRl00821

Ob man jetzt ein oder zwei Meerschweinchen versorgt ist quasi egal. Die Arbeit ist die selbe und viele Kosten (wie z.B Einstreu) bleiben ebenfalls gleich. Das Leihmeerschweinchen aus dem Tierheim hat mit etwas Glück drei Jahre ein schönes Zuhause bei dir und danach wird es vom Tierheim weitervermittelt.

Alleine ist kein Schweinchen glücklich, auch wenn du dich viel mit ihm beschäftigst und es ein schönes Gehege und das beste Futter gibt- es ist trotzdem einsam.

6
@BeAtGiRl00821

wenn du kein zweites holen darfst dann gib das tier bitte ab in eine notstation wo es zu artgenossen kommt. sei da bitte nicht egoistisch! das tier würde unnötig leiden, wenn du es alleine behältst! wenn du aus NRW bist kann ich dir eine adresse geben, schreib mich per freundschaftsanfrage an dann gib ich dir die daten, das ist eine ganz liebe frau, die ihr gesamtes geld und ihre freizeit in schweinerettung steckt.

5

Du kannst dir auch ein Meerschweinchen "ausleihen", musste mal google anstrengen, da gibts bestimmt was in deiner Gegend. Das Tier würde dann bei dir bleiben, bis dein anderes verstorben ist.

Hübsche Schweine übrigens.

Tjo ich würde mal sagen schlecht gefüttert Meerschweinchen können schon 8-9 Jahre alt werden. lass das Trockenfutter weg.

eeeeehm nee ich hab mich den ganz tag rund um die uhr um die gekümmert frisches wasser gemüse heu und soo alles nach tages plan gegeben das kann überhaupt nicht sein okee??

0

Was möchtest Du wissen?