Maus gestorben was gegen Trauer tun?

 - (Haustiere, Tod, Maus)  - (Haustiere, Tod, Maus)

11 Antworten

Ich würde sagen, denk an die schönen Momente die du mit deinen Tieren hattest und daran, dass sie auch ein tolles Leben geführt haben.

Lass deine Trauer ruhig zu, dass alles Leben endet - daran kannst du nichts ändern, das gehört dazu.

Wenn du dann wieder bereit bist, hol dir ein neues Tier und gib ihm auch wieder ein schönes Heim.

Oh das tut mir Leid.

Naja am besten hilft da immer Ablenkung. Guck dir jetzt erstmal keine alten Fotos an. Nimm dir was leckeres zu essen und guck einen lustigen Film oder eine lustige Serie. Nach dir Vielleicht auch einen Tee und mach es dir richtig schön gemütlich. Du könntest z.b. auch mit deinen Kaninchen kuscheln

Alles Gute dir, Du schaffst das schon

Das ist ne schwierige Zeit kumpel, du wirst jetzt leider etwas trauern müssen. Würdige ihren Tod, baue ein schönes Grab und denke nochmal an die Zeit zurück und irgendwann bist du bereit deine Emotionen mit zu vergraben

Das tut mir leid, Luna war eine ganz süße kleine Maus. Aber sieh mal, Du schreibst: "sie konnte net mehr laufen ihr Augen sind zu geschwollensie hat die ganze zeit so geknackt und nur geschlafen". Bestimmt geht es ihr besser dort, wo sie jetzt ist. Sie hatte ganz sicherlich ein tolles Leben bei Dir, so liebevoll, wie Du über sie schreibst! Und sie ist für eine Maus sogar ziemlich alt geworden...

Hast du Luna beerdigt? Es ist wirklich sehr traurig. An diesem besonderem Tag sollten wir noch einmal ihr Leben zurückverfolgen. Wie du sie bekommen hast, wie sie langsam dazu gelernt hat, die vielen lustigen Momente mit ihr.
Sie hatte sicher immer viel Spaß bei dir und es auch ausgedrückt.

Lass sie frei. auch im Gedanken!
Sie geht jetzt ihren Weg und du deinen ..

Was möchtest Du wissen?